Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Bully-Rüpel Avatar von Katinka
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    532

    Guter Schleimlöser

    Hallo zusammen,

    ich war heute mit Vegas beim TA da er immer eine laufende Nase hat (ohne Husten, etc.) Die TA meinte, dass er etwas verschleimt ist und hat uns AMBROXOL AL 30 mitgegeben. Ich habe mal gegoogelt und dabei festgestellt, dass das Medikament auch für Menschen angewendet wird. Wir sollen Vegas (er ist 5 1/2 Monate) zweimal täglich eine Tablette geben.
    Ich würde gerne wissen, ob jemand von euch das Medikament kennt/ schonmal verwendet hat. Oder was ihr bei Verschleimung gebt.

    LG,
    Katinka

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Welpe Avatar von Lara
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Schöppenstedt
    Beiträge
    144
    Uns wurde ACC Akut ich glaube 200 er auf jedenfall die kleinste Dosis empfohlen. Wir sollten 3 mal täglich eine halbe Tablette in Wasser auflösen und ins Maul geben. Wir haben nur so viel Wasser genommen wie in eine Spritze passt und ihm dann mit der Spritze nach und nach ins Maul gegeben. Spoencer hat es geholfen.

    LG Lara

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Junior Avatar von schnutchen
    Registriert seit
    07.07.2011
    Ort
    bei Berlin
    Beiträge
    420
    Also Ambroxol AL 30 kenne ich zwar, wir nutzen das jedoch nur für uns selbst

    Acc 200 (ohne Akut) haben wir für Brooklyn auch schon mal erhalten ... morgens und abends soweit ich weiß pro 10kg = 1/2 Tablette ins Futter

    Mich wundert ehrlich gesagt gerade, dass euer TA euch einen Schleimlöser mitgibt, jedoch nichts für einen offensichtlichen Nasenkatarrh (Reizung der Nasenschleimhaut ---> macht sich bemerkbar durch Laufen der Nase - durchsichtig) ???

    Für diesen Fall haben wir Bisolvon (in Pulverform) zu Hause, davon 1/4 Teelöffel morgens und abends übers Futter (scheint ziemlich bitter zu schmecken).

    Ich würde ggf. noch einmal Rücksprache mit dem TA halten, allein schon wegen der Dosierung

    Gute Besserung an Vegas

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Rüpel Avatar von Katinka
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    532
    Hallo nochmal,
    also die TA sagte uns, wir sollten zweimal täglich (morgens und abends) nach dem Essen jeweils eine Tablette geben.
    Aber da ich beim googeln nichts zu Hunden und Ambroxol gefunden habe, war ich irgendwie verunsichert...
    Also ihr habt ja beide ACC 200 gegeben zum Schleimlösen....
    Ja, der Ausfluss aus der Nase ist durchsichtig. Also ein Nasenkatarrh? Dachte das wäre auch von der Erkältung. Das mit dem Ausfluss aus der Nase hat er auch immer mal wieder. Mal ist es für eine Woche weg, dann kommt es wieder. Habt ihr eine Idee woher das kommen kann?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

schleimlöser für hund

schleimlöser hund

schleimlöser hunde

hund verschleimt

schleimlöser beim hund

hund schleimlöser

ambroxol hund dosierung

schleimlöser nase hund

schleimlöser bei hunden

bulldogge verschleimt

englische bulldogge verschleimt

natürlicher schleimlöser hund

natürlicher schleimlöser für hunde

acc für hunde

welpe verschleimt

ambroxol für hunde

hund ist verschleimt

schleimlöser für hunde kaufen

acc akut für hunde

ambroxol für hunde dosierung

verschleimung beim hund

ambroxol dosierung hund

acc 200 für hunde dosierung

ambroxol hunde dosierung

verschleimung bei hunden

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •