Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Bully-Neuling Avatar von Emma
    Registriert seit
    27.08.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    15

    Unglücklich starker Blutverlust bei erster Läufigkeit

    Hallo...
    unsere Emma hat ihre erste Läufigkeit. Es war jetzt die ersten 2 - 3 Wochen eine "normale Blutung". Am Samstag beim spazieren gehen hocke sie sich schon aller 2 m hin und versuchte zu pinkeln. Blasenentzündung, dachten wir. Am Sonntag kamen wir nach Hause ud fanden ein Blutlache vor und viele Blutspritzer verteilt in der Wohnung...also ab zum Notdienst.
    Kann mal passieren mit der starken Blutung und halt eine Blasenenzündung. Es gab Antibiotika und was schmerzstillendes und wir sollten sie am nächsten Tag bei unseren Haustierarzt vorstellen.
    Gesagt, getan...sie bekam dort ein blutstillendes Mittel und weiter Antibiotika.
    Heute dann wieder diese starken Blutungen, also wieder ab zum TA....Ultraschalluntersuchung. Die Gebärmutter (die eigentlich, lt. TA, nicht zu sehen sein sollte) war sehr stark ausgebildet sowie die Blase war zu sehen. Beides konnte man allerdings nicht richtig auseinander halten. Sie hätte hormonelle Probleme und es dauert auch noch gut 3 Wochen bis die Blutungen aufhören können, sollte sich aber bis Ende der Woche besser sein.
    Emma bekommt jetzt ein leichtes Hormonpräperat und immernoch ein pflanzliches blutstillendes Mittel.
    Am Ende kann es sein, dass Emma kastriert werden muss.
    Jetzt die Frage: Hatte jemand schon einmal solch einen Fall...starke Blutungen bei der Läufigkeit????
    Wir machen uns echt Sorgen und eine Narkose ist ja auch nicht ohne Risiko bei Bully´s.

    Schon mal Vielen Dank für Eure Antworten

    Lg Steven und Ivonne

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Adult Avatar von Tine
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Meiningen/Thüringen
    Beiträge
    1.249
    ohje,das hört sich ja nicht gut an. Emma ist doch auch noch so jung
    Einen Rat habe ich leider nicht unsere Hündin haben wir kastriert vom TS bekommen und sonst habe ich nur Rüdenerfahrung.
    Ich drücke die Daumen, das sich Emma schnell erholt. Melde Dich mal, wenn es was Neues gibt

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    ou shiiiiet... Bei der ersten Läufigkeit schon so Probleme, das is nicht toll...
    Ich hoffe, sie erholt sich jetzt erst mal schnell, wünsche gute Besserung!

    Unsere Wilma hatte seit der ersten Läufigkeit nicht DIESE Probleme, wurde aber immer wieder scheinschwanger...und was soll ich sagen... wir kamen um eine Kastra nicht mehr drumrum.
    Wie es in Eurem Fall aber aussieht...keine Ahnung, sorry.
    Gefühlsmässig würde ich sagen, könnte das auf Euch zukommen. Allerdings finde ich es noch sehr früh/zu jung, doofe Situation...
    Expeeerten, wo seid ihr??

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  4. #4
    Bully-Adult Avatar von bobely
    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    1.029
    oje! Nein das kenne ich von keiner meiner Hündinnen!
    Das liest sich nach einer Gebärmutter-Entzündung eventuell ?!?!?!
    Da musst Du aufpassen - und eventuell sie operieren lassen!

    Drücke alle Daumen und Pfoten - Gute Besserung der Süßen!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüßle aus dem Dschungel - Bärbel



  5. #5
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Wir hatten das mal bei unserer ersten Bulldoghündin Emmelie. Sie hörte nach der ersten Läufigkeit auch nicht auf zu bluten. Sie hat dann Antibiotikum und Hormone bekommen. Damit haben wir das ganze dann schnell in den Griff bekommen. Danach verlief jede Läufigkeit bis zum 7. Lebensjahr normal. Da trat es dann wieder auf und war auch nicht in den Griff zu bekommen. Sie hat dann eine Gebärmuttervereiterung bekommen und musste in einer Not OP kastriert werden. Danach gings ihr wieder prima.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  6. #6
    Bully-Neuling Avatar von Emma
    Registriert seit
    27.08.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    15
    Danke für Eure Antworten...
    Wir haben das Gefühl das die Blutung langsam etwas besser wird. zumindest ist jetzt nicht mehr soiel in der Windel.
    Ja, Emma ist noch sehr jung, darum will ich eigentlich keine Kastra aber das von Martina gibt mir bzw. uns wieder Mut.
    Damit es hier natürlich nicht zu langweilig wird, haben wir jetzt noch festgestellt, dass Emma auch noch Würmer hat. Also ab morgen wieder zum TA und abklären ob wir mit den Medikamenten die Emma jetzt bekommt auch eine Wurmkur machen können.

    Lg Steven & Ivonne & Emma

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Fanatiker Avatar von häppchen
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.970
    auch von mir schnelle und gute Besserung für Emma

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Gute Besserung für Emma.
    Hat Emma Würmer? Falls nicht, würde ich auch keine Wurmkur machen
    Bei ihrem momentanen Zustand sowieso nicht, denn jeder Eingriff in den Organismus, und das ist eine WK, kann ihren Zustand verschlechtern.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  9. #9
    Bully-Neuling Avatar von Emma
    Registriert seit
    27.08.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    15
    Hallo Tina...ja sie hat Würmer. Hat sie gestern ausgebrochen. Morgen läuft das Antibiotika aus und dann geben wir die Wurmkur. Natürlich alles in Absprache mit dem TA.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    iiih, ausgekotzt????
    Wooah, dann pass auf dass Ihr Euch nicht ansteckt, manche von den Biestern sind auf Menschen übertragbar....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

nach läufigkeit sehr lange blutverlust

englische bulldogge läufigkeit

starker blutverlust bei läufigkeit vom hund

hündin starke blutung

erste läufigkeit gehabt zweite kommt nicht

läufigkeit bluten hört nicht auf

läufigkeit und starke blutung

bully ab wann blutung

starker blutverlust bei hündinnen

wann hat eine bulldogge das erste mal blutungen

blutung bei englischer bulldogge

starke blutung bei läufiger hündin

extremervblutverlust bei blasenentzündung

englische bulldogge blutungen

läufigkeit starke blutung

starker blutverlust hund

wie stark sind die blutungen bei der ersten läufigkeit

starke blutung läufigkeit hund

wieviel blutverlust in der läufigkeit

läufigkeit landseer hoher blutverlust

viel blutverlust läufigkeit

hoher blutverlust bei läufigkeit

laeufigkeit wann hoert das bluten auf

antibiotika bei läufigkeit

starker blutverlust läufigkeit

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •