Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    mit Macken- Luise Avatar von kagori
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    92

    Kastration, ein Muss?!

    Als wir unsere Kleine geholt haben, haben wir uns erstmal gegen eine Kastration entschieden. Wir sehen keine Notwendigkeit, an einem gesunden Tier herumzuschnippeln.

    Jetzt, wo so langsam die erste Läufigkeit nahen könnte, wird uns eine Kastration von allen möglichen Leuten seeehr dringend ans Herz gelegt... Auch der TA meinte, die Vorteile würden überwiegen. Ich kenne die Pro-Argumente, aber wie gesagt: es sträubt sich alles in uns, ohne medizinische Notwendigkeit so einen Eingriff durchführen zu lassen. Wenn der Hund später Krebs bekommen sollte, dann hat er eben Krebs. Das liegt letzten Endes nicht in unseren Händen, mit oder ohne Kastration. Das sage ich auch jedem, der mich darauf anspricht. Und jetzt werde ich mittlerweile richtig bedrängt, "Sie werden schon sehen, was sie davon haben.", "Sie tun sich und ihrem Hund keinen Gefallen damit.".

    Nach wie vor bleiben wir dabei, dass wir erst mal schauen was kommt. Falls sie später während der Läufigkeit richtig leiden sollte, kann man ja nochmal drüber nachdenken.

    Ich finde es sehr merkwürdig, dass unser Umfeld auf das Thema "Kastration" so bestimmt reagiert. Ich hab ja nicht viel Erfahrung mit Hunden, aber mein Mann, der mit Hunden aufgewachsen ist meinte zu mir nur: "Schlimmer als mit Dir ist das auch nicht. Ihr könnt Euch dann zusammen auf der Couch verkriechen und jammern, während ich Euch mit Leckerlies und Streicheleinheiten versorge."

    Was meint ihr dazu?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Moderator Avatar von Rinna
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.622
    Dein Mann hat die richtige Einstellung

    Leider leider, gibt es viel zu viele, die der Meinung sind, ein Hund muss kastriert werden...
    was blödsinn ist..wir lassen unseren Männern doch auch nicht die Prostata rausnehmen, weil es ja eventuell sein könnte, das sie irgendwann eventuell gesetz den Fall Prostata Krebs bekommen könnten!!

    Und das die TÄ dir dazu raten, ist auch leider normal, denn die verdienen ja Ihr Geld damit...
    Aragon ist bei mir jetzt Hund nummer 4...
    Und bis auf der erste Hund (yorgi) waren und sind alle unkastriert..
    Lola ist jetzt 1,5 und wird auch unkastriert bleiben...sie ist zwar etwas zickiger wenn sie heiß ist, aber das war es dann auch

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Junior Avatar von fridolin
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Ahrensburg
    Beiträge
    304
    Bei uns ist das völlig unterschiedlich. Unseren Mops mussten wir direkt nach der zweiten Läufigkeit kastrieren, sie litt extrem unter Scheinschwangerschaft. Unsere Rüden sind aus verschiedenen Gründen kastriert. Horst der Kleinste, dem wuchsen die Hoden nach innen und mussten entfernt werden. Gretchen unsere franz. Bulldogge ist alt und krank (ausrangierte Gebärmaschine aus der Tschechei) und kann nicht kastriert werden und Didi ist kastriert damit er nicht das Gretchen ständig begattet, denn sie musste in ihrem Leben schon genug leiden.

    Ich denke man kann das nie so pauschal sagen, sondern muß individuell schauen. Die Umstände und die Gesundheit sollten dabei nicht außer Acht bleiben.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Adult Avatar von Al Pacinos Frauchen
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    Gladenbach, Germany
    Beiträge
    908
    Unsere Hündinnen, waren bisher immer unkastriert, ich bin der Meinung, sollte der Hund unter seinen Hormonen leiden (die Schäfihündin meiner Eltern z.B, dort wird gerade überlegt obs Sinvoll ist) dann ja, oder wenn es halt wegen Krankheit o.ä notwendig ist.
    Die Mädels waren bis ins Hohe alte ohne komplikationen.
    Cino ist auch unkastriert, hat keine Probleme und solange er keine hat, bleibt er unkastrtiert.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!


    Mein Hund darf nur ins Bett, weil es in seinem Körbchen spukt....
    #

  5. #5
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Dem schliesse ich mich an- hat Hundi keine Proleme, bleibt er "ganz".
    Frag doch mal so en Befürworter, ob er sich (wie Rinna auch schon schrieb) vorsorglich die Brüste abmachen oder die GM rausmachen lässt...
    Die meisten sind ganz einfach nur zu faul und/oder bequem, auf Ihre Hunde aufzupassen, wenn eine Hitze im Anmarsch ist...Meine Meinung.
    Und TA's sehen den Rubel rollen. Auch meine Meinung.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  6. #6
    Bully-Adult Avatar von bobely
    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    1.029
    ein klares NEIN!!!

    Ein Hund wird nicht geboren damit er auf den OPTisch zur Kastration MUSS!

    Meiner Meinung nach sollte ein Tier nur auf den OP-Tisch wenn es medizinisch sein muss!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüßle aus dem Dschungel - Bärbel



  7. #7
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Immer diese Angstmacherei, von wegen, ihr "killt" euren Hund, wenn ihr ihn nicht kastrieren lässt
    Die meisten Gründe wurden schon genannt, ohne medizinische Notwendigkeit kommt bei uns kein Hund unnötig zur Kastration.
    Medizinische Gründe sind neben körperlichen Problemen auch extreme Scheinschwangerschaft und Hypersexualität, darunter leiden Hund.

    Lass dich nicht verunsichern und höre selbstbewusst auf dein Bauchgefühl. Und nehm das Angebot von Schatzi an und lasst euch verwöhnen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  8. #8
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    235
    Ich habe meine Uschi zuerst auch nicht ausräumen lassen,obwohl ich kurz davor war,es machen zu lassen,weil ich von vielen Seiten gehört habe,daß so das Krebsrisiko deutlich verringert wäre.
    Vor einiger Zeit mußte sie kastriert werden,weil sie enorme Hormonprobleme vor,während und nach ihrer Hitze hatte und dauernd Scheinschwangerschaften hatte.Ihre letzte Hitze hielt fast 8 Wochen an!
    Vor 4 Wochen war nun ihre Tumoroperation.Ich habe aber keine Ahnung,ob sie die nicht hätte über sich ergehen lassen müssen,wenn sie schon frühkastriert worden wäre.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Adult Avatar von Tine
    Registriert seit
    28.08.2011
    Ort
    Meiningen/Thüringen
    Beiträge
    1.249
    Zitat Zitat von Tina77 Beitrag anzeigen
    Immer diese Angstmacherei, von wegen, ihr "killt" euren Hund, wenn ihr ihn nicht kastrieren lässt
    Die meisten Gründe wurden schon genannt, ohne medizinische Notwendigkeit kommt bei uns kein Hund unnötig zur Kastration.
    Medizinische Gründe sind neben körperlichen Problemen auch extreme Scheinschwangerschaft und Hypersexualität, darunter leiden Hund.

    Lass dich nicht verunsichern und höre selbstbewusst auf dein Bauchgefühl. Und nehm das Angebot von Schatzi an und lasst euch verwöhnen
    der Meinung bin ich auch--meine Hündin habe ich vom TS kastriert übernommen, allerdings wurde sie mit 3 Jahren kastiert und war eine abgelegte Zuchthündin--da ist es für mich verständlich
    Meinen Rüden musste ich chem. kastrieren lassen, als die Hündin Einzog--da er so einen Stress hatte und immer nur....wollte
    Eine komplette kastration werde ich ihm aber ersparen, mit dem Chip bin ich sehr zufrieden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    OneTwo
    Gast
    ...bei mir ging es auch mal um die Frage - weil ich es nicht anders kenne, außer dass Hunde kastriert werden müssen.

    Wenn es Dir hilft (meiner ist zwar ein Rüde), kannst Du ja auch mal hier lesen: http://www.englischebulldogge.de/sho...229-Kastration

    Den Fred hatte ich damal eröffnet und es waren viele interessante Argumente dabei.

    Allerdings wie gesagt - es ging um einen waschechten Kerl. Bei Dir um ein Mädel, gell?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge kastrieren

kastration englische bulldogge

englische bulldogge kastration

kastration bulldoggeenglische bulldogge rüde kastrierenenglische bulldogge kastrieren kostenkastration bei englischen bulldoggenkastration bei französische bulldoggebulldogge kastrationsterilisation bei englischer bulldoggefranzösische bulldogge kastrierenbulldogge kastrierenenglische bulldogge sterilisierenenglische bulldoggen kastrierensoll ich meine englische bulldogge kastrieren lassenkastration english bulldogkastration bei englischer bulldoggefranzösische bulldogge kastrieren rüdekosten kastration englische bulldoggeenglische bulldogge hündin kastrationfranzösische bulldogge sterilisieren kostenenglische bulldogge rüde kastrationkastration englische bulldogge kostenbulldogge-kastrierendarf man englische bulldoggen kastrieren

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •