Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Blut im Stuhl

  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von Picolino84
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    42

    Blut im Stuhl

    Hallöchen,

    ich weiß auch nicht was mein Dicker hat oder vielleicht ist es ja nur ne Magenverstimmung. Er hat gestern ein Rinderbeinchen bekommen also ein Stücken davon. Und Abends dann ganz normal sein Fresschen.
    Heute früh hatte er einen ganz normalen Stuhl nach seinem Frühstück auch. Auf Arbeit angekommen da war er schon etwas komisch.
    Da er gerade zahnt dachte ich mir nichts schlimmes dabei. Gegen Mittag bin ich dann raus mit ihm und in unserer Spazierrunde hat er sage und schreibe 5 mal machen müssen. Von ganz ganz fest bis flüssig. Danach sind wir wieder rein und er war einfach nur voll fertig und hat sofort geschlafen. Eben sind wir wieder raus wo er sich normal benommen hat. Er hat kurz gespielt und dann wieder sein Geschäft gemacht nur diesmal war es wieder fest aber es war halt Blut (wie eine Hülle) bei. Muss ich mir jetzt Sorgen machen also gleich zum TA oder ist es wegen dem Rind oder dem Zahnen? Denn jetzt im Büro ist er wie ausgewechselt er spielt und kaut alles an was er findet

    Was soll ich tun?

    Lg
    Janine

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    mit Macken- Luise Avatar von kagori
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    92
    "Bluthülle" um die Würstchen? Ich weiß jetzt nicht genau, wie es bei Euch aussieht, aber meine hat auch immer eine rote Hülle um ihre Losung, wenn sie rohes Rind, Leber oder sonstiges eisenhaltiges Fleisch hatte. Ich tippe da vorsichtig auf irgendeinen Oxydationsprozess. Ich habe es mal meinem Mann gezeigt und wir sind beide zu dem Schluss gekommen, dass das harmlos ist. Wenn Luise nothalber Trofu statt Roh bekommt, ist das Häufchen nämlich normal gefärbt, dafür hat sie dann immer ein bisschen Durchfall.

    So lange der Kleine munter ist, würde ich erstmal einen Fastentag einlegen (wegen des Durchfalls) und danach Schonkost geben.
    Bekommt er sonst Trofu? Bei uns war es nämlich so, dass Luise immer Durchfall vom Trofu hatte, sie verträgt kein Gluten. Als ich auf Rohfütterung umgestellt habe, waren die Häufchen schlagartig fest und so, wie Du sie beschrieben hast, mit der roten Hülle.

    Wenn da wirklich Blut im Stuhl ist, solltet ihr aber zum TA.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Wenn es wirklich Blut ist, würde ich auch zum TA gehen, nicht, dass sich der Darm verletzt hat.
    Ansonsten sehe ich es auch so, lege einen Fastentag ein und beobachte es genau.

    Ich denke nicht, dass es vom Zahnen kommt, sondern eher von der Verdauung.
    Was fütterst du sonst? Roh oder FeFu? War das sein erster Knochen?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  4. #4
    Bully-Welpe Avatar von Picolino84
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    42
    Hallöchen und danke schonmal für die Antworten.
    Ja es war sein erster Knochen mit Fleisch.
    Gestern Abend hatte er gar kein Stuhl mehr und heute früh die 2 waren wieder ganz normal und fest. Ohne Hülle Ich füttere ihm "Fenrier bestes Futter". Gemischt mit vielen Sachen...Mal Pansen, mal Hüttenkäse oder Jogurth oder Möhrchen, Apfel, Banane usw..oder mit Rinderfleisch und Lamm...

    Also ich denke es lag wohl am Knochen.
    Was füttert ihr denn so euren Wauzis?

    LG Janine

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    mit Macken- Luise Avatar von kagori
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    92
    Hm... jetzt fange ich doch an, mir Sorgen wegen der roten Hülle zu machen, weil Luise die praktisch immer hat und sie hatte bis jetzt noch keine Knochen Sind nächste Woche eh beim TA, weil sie wohl noch ein Cherry-Eye bekommt, da bring ich das mal zur Sprache und schreib dann auch hier rein, was er dazu meint.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Moderator Avatar von Rinna
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.622
    Du fütterst Trofu zusammen mit rohem Fleisch??
    Als erstes.Bitte mach das nicht...

    Denn beides haben verschiedene Verdauungszeiten..deshalb sollte man es nie zusammen füttern..also bitte nicht mehr machen!

    Lieber morgens Trofu und abends lecker Pansen oder andersrum

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von Picolino84
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    42
    Guten Morgen,

    na dann bin ich ja mal gespannt was dein TA sagt. Also dem Dicken geht es wieder super also vermute ich wirklich das es am Knochen lag ...puhhhh....
    Ich habe bis jetzt eigentlich keine Probleme gehabt mit dem zusammen füttern aber ich werde es dann mal voneinander Trennen.
    Danke für die Antworten.

    Lg Janine

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

immer wieder blut im kot englische bulldogge

mein Bullywelpe hat Blut im Stuhl

englische bulldogge-blut im stuhl

old english bulldog blut im stuhl

bulldogge blut im stuhl

blut im stuhl französische bulldogge

französische bulldogge hat blut im kot

blut im stuhlgang bei englischer bulldoge

englische bulldogge blutiger durchfall

english bulldog blutiger stuhl

englische bulldoggen zahnen

katze hat blut im stuhl

katze bluthülle um kot

English bulldogge blutiger stuhlgang

im kot blut englische bulldogge

bestesfutter.de kot flüssig

old english bulldog welpe blut im stuhl

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •