Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396

    Borrelioseimpfung sinnvoll?

    Hallo,

    ich habe am Wochenende gemerkt, dass wir wohl in einer absoluten Zeckenhochburg wohnen. Barney hatte am Wochenende gefüllte 100 Zecken und da er sich offenbar in einem Nest gewälzt hat, waren wir auch nicht schnell genug alle abzulesen

    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Was haltet Ihr von 'ner Borrelioseimpfung bzw. hat jemand damit Erfahrungen bzgl. Nebenwirkungen?

    Die Tierärzte sind sich da wie immer uneinig. Die eine sagt, ich solle ihn dringend impfen lassen. Die andere sagt, das wäre absoluter Quatsch, weil der Impfstoff für einen Virenstamm aus Amerika entwickelt wurde und es hier vier andere Stämme gäbe, gegen die der Impfstoff absolut wirkungslos wäre! Jetzt bin ich genau so schlau wie vorher!!!!!

    Was meint ihr? Impfen lassen oder schnellstmöglichst raus mit den Biestern (mach ich natürlich sowieso) weil eine Infektion sowieso erst möglich ist, wenn die mehr als zwölf Stunden gesaugt haben.

    Danke schon mal!!!!!

    Tanja und Barney

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    235
    Das kommt darauf an,wo man wohnt und welche Zecken dort leben.
    Manchmal bleibt aber nichts anderes übrig als ein dementsprechender Zeckenschutz (Frontline ,Advantix ....)
    Weil die Zeckenschutzimpfung massive Probleme bereiten kann,habe ich mich gegen eine Impfung entschieden und gebe bei Bedarf Exspot

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396
    Mittel zur Zeckenabwehr bekommt er schon, leider derzeit auch 'ne Chemiekeule. Die Dinger sind aber so aktiv, dass sie trotzdem andocken ...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    235
    Nicht jede Chemiekeule hilft !

    Mußte im Dezember innerhalb von 3 Wochen 2mal was draufmachen.Exspot hatte erst nichts geholfen,dann gab es Advantix

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Mein TA hat mir damals (vor 6 Jahren) von der Impfung abgeraten, da sich der Erregerstamm immer ändert und der Impfstoff hinterher hinkt.
    Ich habe Nero auf B. testen lassen und da er bereits Antikörper in sich trug (wurde infiziert) kam für mich die Impfung dann nicht mehr in Frage.

    Ich weiß nicht, wie der heutige Stand der Forschung ist, nur, dass es bei Menschen schon sehr unsicher ist und dass da eine Impfung sogar den Ausbruch verursachen kann.
    Ich würde nicht impfen, aber ich bin da auch kein Experte.
    Wir wohnen übrigens auch in einer Zecken-- Hochburg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  6. #6
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    . Mein TA ist von der Impfung auch nicht wirklich angetan und deswegen habe ich mich auch dagegen entschieden die Mädels Impfen zu lassen.
    Chemiekeulen benutze ich seit 2 Jahren nicht mehr. Feebee hat vor 2 Jahren mit einem bösen Hautausschlag reagiert.

    Ich reibe seit 3 Wochen Kokosöl auf das Fell meiner Damen und das hat bis jetzt super geholfen.....mal sehen wie es sich weiter entwickelt.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  7. #7
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Nein, dagegen impfen wir auch nicht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  8. #8
    Bully-Fanatiker Avatar von häppchen
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.970
    hier hat der TA auch von abgeraten ... bei uns gibts auch keine Chemie ... vorhin hatte Häppchen ihre erste Zecke dieses Jahr (sie krabbelte noch auf ihr rum) ... werd das mit dem Kokosöl wohl auch mal probieren

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396
    danke für die Antworten!

    Wir haben uns jetzt auch gegen die Impfung entschieden. Chemie muss leider sein, über die Alternativen (Kokosöl, Bernsteinhalsband, etc.) haben die Viecher herzlich gelacht. Sind wohl einfach zu viele. Er trägt jetzt ein Halsband, dass verträgt er gut und man kann's wenigstens abnehmen. Spot-on gibt's nicht, da hatte sein Vorgänger mal so eine Art epileptischen Anfall...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

welche impfung ist für england sinnvoll

wie sinnvoll ist borrelioseimpfung

borreliose impfung sinnvoll

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •