Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
  1. #1
    OneTwo
    Gast

    Ausrufezeichen Seltsamer "Ausschlag" /Allergie?

    Hallo ihr Lieben, ich mal wieder...

    Wir waren ja letzte Woche in Italien mit unserm Wauz. Die TÄin meinte, dass wir ein SpotOnPräparat ( wie ich das hasse!!!) gegen die HundeMalaria nehmen sollen, weil gerade in dem Gebiet in dem wir unterwegs sind (Norditalien) das, bzw. die Erreger durch die Stechmücken übertragen werden können.

    Also, über den Pass und das Zeug drauf, in den Nacken und auf den Schwänzleansatz. Ekliges Zeug und ich haaaaasse es, "einfach mal so" was draufmachen zu müssen. Naja, es wurde gemacht, im Netz hab ich auch gelesen, dass man das machen sollte, um seinen Hund zu schützen. Ich hab das Zeug dann noch blöderweise auch auf meine Nase gebracht (kratzen) und dann war meine Nase taub, zwei Tage lang. !!!!! Hammer Chemie. Sch...

    Naja, so wars nunmal. Es wurde wohl dennoch drei mal gestochen, ich hab beim kuscheln drei Punkte gefunden, die sich anfühlten wie ein Stich. Und das obwohl wir sooo aufgepasst haben... naja, ich hatte insgesamt 25 (!!) Stiche und ich denke, man kann es einfach nicht verhindern, dass diese Mistviecher dennoch an ihn drankommen.

    Ok, soweit so gut. Wir wieder heim (ach ja, am Futter wurde rein gar nichts geändert!, also weitergebarft)...

    Jetzt sind wir am Freitag wieder heimgekommen und ich habe vorgestern bemerkt, dass er mehr Punkte ("Hubbel") bekommen hat, und gestern war er dann echt arm dran, weil die Hubbel noch mehr geworden sind... mittlerweile sind wir bei gut 15 bis 20 Punkte.

    Diese Hubbel treten ABER nur an der Vorhand und der Hinterhand (so heißts beim Pferdle) auf: und war zwei oder drei an der Brust, dann hinter der Achsel (da sind viele) und dann noch am linken Vorderbein. Auf der Schulter oben sind es auch drei und am Rücken nichts. Aber auf der Kruppe sind auch zwei und an den Schenkeln innen sind auch wieder mehrere.

    Er juckt sich nicht, kratzt sich nicht und ich kann sie (noch?) gut berühren. Sie stehen so ein bissi raus, sodass sich das Fell hebt und man kann sie von außen (wenn er so rumsteht oder geht) gut !! erkennen. Oben drauf sind sie gerötet, schimmern auch rot durch.

    Vom Befinden her würde ich nicht denken, dass es ihm schlecht geht, er ist putzmunter, war gestern mit Kumpelchen baden und hat gerast und getobt wie immer. Dennoch ist es ja bei einer Mama immer so, einen Punkt gefunden und schon "meint man" dass man bemerkt hätte, dass er etwas schlapp oder müder sei... mein Männe meint, er würde nicht merken, dass er schlapper sei, aber klar, bei dem Wetter, gell...

    Kann das eine verspätete allergische Reaktion auf das SpotOn sein? Über eine Woche später? Schon, oder? Weil der Körper jetzt anfängt, es abzubauen?

    Ich mach mir jetzt echt Sorgen, weil die Punkte sich langsam an zwei Stellen "verdichtet" haben, also ein größerer Quaddel geworden sind.

    Dazu kommt, dass wir jetzt noch das Mittel (auch ein SpotOn) gegen Herzwürmer geben müssen, eigentlich schon gestern - aber ich habe es noch nicht gegeben... ich bin völlig hilflos und total Banane.

    Was soll ich jetzt tun? Mir gehts grad total mies, ich habe Angst, dass er Herzwürmer haben könnte, er kriegt Pusteln vom letzten SpotOn, ich bin total verwirrt.

    Dennoch werde ich mit Sicherheit morgen wieder zum TA gehen. Meine Güte, die Wintergartenrenovierung habe ich sicherlich schon selber bezahlt... Aber was tut man nicht alles?

    Bitte helft uns...

    Verwirrte Grüße, Eva und das Bärenkind.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    OneTwo
    Gast
    Nachtrag: OneTwo flitzt immer sehr gern durchs hohe Gras und wälzt sich darin. Aber bisher hatten wir das trotz täglichem Spaß nicht. Aber jetzt ist die Wiese oben gemäht worden und das Heu liegt noch rum (HobbyBauer) und da sind wir die letzten Tage durch, weil er sooo gern in die Heuwälle reinrugelt. Könnte es das sein?

    Wie siehts mit der Jahreszeit / Blütezeit aus, könnten es auch Grasmilben sein?

    Ich weiß, wenn ich jetz zum TA geh, spritzt der ihm wieder nur ein Hämmerle und dann tut unser Bauch wieder weh...

    Hab grad schon Bilder angeguckt im Netz, ist aber schwierig zu sagen... und die Nebenwirkungen vom SpotOn werden ander beschrieben. Ausschlag an den Augen und Ohren kommt dann eher vor. Da haben wir nichts.

    Och mann.,.,.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    20.07.2012
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    44
    Meine hatte auch mal eine Reaktion gegen das Spot-on, aber sofort. Ich war nicht da und Lizzy war bei meinen Eltern, die sie dann sofort komplett geduscht haben. Da war sie aber überseht mit "Pickeln". Wenn es eher an der Unterseite des Körpers ist, würde ich schon auf das Gras/Heu tippen. Selbst wenn er nicht allergisch ist, reizt das Heu mit dem Staub ja schon.
    Vielleicht aber auch eine Kombination aus beiden...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    OneTwo
    Gast
    ...Danke für Deine Antwort... ich halte ihn ab jetzt einfach mal aus dem Heu raus (das wird schwer und er wird es nicht verstehen...) und ich glaube, ich kaufe einfach mal ein Shampoo... oder besser nicht... ???

    Boah... könnt durchdrehen... er tut mir sooo leid. Und ich denke die ganze Zeit daran (sitze bei der Arbeit), dass er sich JETZT vielleicht doch anfängt zu kratzen und zu jucken...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Rüpel Avatar von bienchen87
    Registriert seit
    27.03.2012
    Ort
    Leipzig, Germany
    Beiträge
    942
    Hallo,

    ich musste bei deinem Nachtrag ein wenig lachen. Nicht über dich sondern über das was du geschrieben hast. Ich denke, weil ich es selbst schon erlebt habe, dass es an der frisch gemähten Wiese liegt. Auch wir hatten so einen Vorfall schon. Nur das Stella aussah wie ein Streuselkuchen. Ich denke einfach das irgendwas in der Wiese oder dem Heu war, was OneTwo nicht verträgt oder worauf er eben allergische Rektionen auf der Haut hat. Auch die sogenannten Pusteln sahen so aus, wie du sie beschrieben hast.

    Ich hoffe ich konnte sir weiter helfen.

    Ach so, was hilft, ist einen halte bis lauwarme Dusche oder ein bisschen Kühlen der betroffenen Stellen.

    Edit: STella hat sich auch nicht gekratzt und Shampoo würde ich nicht nehmen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    OneTwo
    Gast
    Danke Bienchen, dann ist mein Streuselchen also noch zu retten?

    Naja, ich wollte eben erst mal abwarten, wie es ihm geht, nicht gleich zum TA rennen, der dann eh wieder was Keulenartiges spritzt... grrrr....

    Ich werds jetzt mal kühlen und heute Mittag noch Fieber messen. Hoffentlich hat er keins. Wenn ich die Temperatur hab, gehts mir schon wieder besser. Dann weiß ich woran ich bin.

    Was meint ihr zu dem SpotOn wegen den Herzwürmern?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    20.07.2012
    Ort
    bei Hamburg
    Beiträge
    44
    Gibt es denn bei den Herzwürmern eine Alternative zum SpotOn? Wenn nicht und wenn das sein muss, dann ja zum SpotOn. Besser Juckreiz als Herzwürmer... Würde ich aber dann genau beobachten, wie er reagiert (Pusteln am ganzen Körper etc.), damit du da schnell was machen kannst, falls er doch allergisch ist.
    Aber bei Heu und dem näheren Umgang damit hatte ich früher (als wir noch unsere Ponys hatten) auch immer rote Stellen an den Armen vom Heustapeln, trotz langer Ärmel und obwohl ich keine Allergie habe. Fieses Zeug, dieses Heu Aber meine Lola würde auch liebend gerne drin rumspringen und sich in die Ballen bohren, aber sie ist wirklich allergisch dagegen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    OneTwo
    Gast
    ...es ist so, dass ich gelesen habe, dass die meisten Mittel gegen Herzwürmer "Levamisol" enthalten, und das soll Herzrhythmusstörungen und dergleichen hervorrufen.

    Daher habe ich meinen TA angerufen und ihn gebeten, ein Mittel (wenn möglich) ohne das zu geben. Sie rief mir zurück und sagte, dass ich ein "älteres" SpotOn-Produkt bekommen würde, da sei der Wirkstoff nicht drin. Also "älter" nicht im Sinne von "alt", sondern eher von früher entwickelt.

    Oh mann, dann mach ich das halt heut Mittag auch noch drauf. Boah, mein armer WackelDackel.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Moderator Avatar von Rinna
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    2.622
    So Eva..hier kommt jetzt auch meine Antwort

    Es ist durchaus möglich das es Stiche sind..aber nicht nach einer Woche..die kommen eigentlich direkt

    Wenn er viel durchs Gras tobt..können es Grasmilben sein aber auch eine Reaktion auf eine eventuelle gespritzte Wiese...

    Ich würde mich erstmal nicht verrückt machen..vorallem wenn er sich nicht juckt.
    Aber zum doc fahren ist eine gute Idee..der kann sich das ja mal anschauen..
    G

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    OneTwo
    Gast
    Danke Dir. Ich hab ihn jetzt kurz untersucht und es sind keine weiteren Punkte hinzugekommen, jedenfalls habe ich keine weiteren finden können und ich habe schon guuut gesucht. Er juckt sich immer noch nicht und lässt sich auch brav angucken. Mal gucken, wies weitergeht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge ausschlag

englische bulldogge hautausschlag

hund ausschlag unter achseln

hautausschlag englische bulldogge

bekomme jeden abend seltsamen ausschlag

hund ausschlag achsel

hund ausschlag beine

bully ausschlag auf der haut

englische bulldogge allergie

allergie englische bulldogge

allergische reaktion der augen bei englischer bulldogge

hund ausschlag unter achsel

Ausschlag hund bein

englische bulldogge hat alles rote pusteln auf dem bauch

hund hat ausschlag unter den achseln

bulldoge englisch allergie

ausschlag unter den achseln beim hund

hund hat ausschlag an den beinen

Bulldogge bekommt dicke Beulen Ausschlagbulldogge Ausschlag rotengl.bulldooge hat beulen am körper site:englischebulldogge.de engl.bulldogge hat beulen am körpermeine bulldogge hat rote pickelflecken in den ohrenallergische reaktion bulldogge herbstgrasmilbenhallo in italien hat mich was gestochen und jetzt habe ich an der stelle 2 rote punkte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •