Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Hautprobleme!

  1. #11
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Wenn Haut UND Ohren gleizeitig Probleme machen, dann handelt es sich meistens um eine Allergie. Ohren, Nase, und Augen gehören alle zum Fachgebiet "Haut". Folglich würde ich, neben allen anderen Maßnahmen, eine Ausschlußdiät machen - Pferd und Kartoffeln (kein Trockenfutter!) mindestens 8 Wochen lang - besser 10 Wochen - und keinerlei andere Dinge nebenher! Allergietests sind leider tatsächlich nicht zuverlässig. Hinzu kommt, dass sich Allergien mit der Zeit verändern und man somit ständig neue Tests machen müsste um immer auf einem ungefähren aktuellen Stand zu sein. Falls du eine gute Adresse für Pferdefleisch in Dosen (Lebensmittelqualität!) brauchst, schick mir eine PN, ich könnte dir eine gute Adresse weitergeben. Desweiteren ist dein geplanter Weg zum Hautspezialisten absolut richtig. Beschreibe das Ganze als höchst akut, dann bekommst du vielleicht einen schnelleren Termin.

    Ich wünsche euch viel Glück bei eurer Suche nach der Ursache. Lass den Kopf nicht hängen, es gibt immer eine Lösung!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #12
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Fällt mir gerade noch ein...
    Euer Antibiotika sollte den Wirkstoff CEFALEXIN enthalten. Richtig wären beispielsweise "Cefazid 600". Dosierung nach Körpergewicht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #13
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    6
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Pilz konnte ebenfalls bei der Biopsie ausgeschlossen werden. Mich hat auch gewundert, dass sie jetzt nach 8 Jahren plötzlich eine Allergie bekommen soll, die Tierärztin meinte aber, dass das durchaus vor kommt.
    Wir füttern seit Samstag ausschließlich frisches Pferdefleisch (ich hab einen guten Verkäufer sehr nah bei mir, aber danke!) und Kartoffeln. Es scheint ihr allgemein besser zu gehen. Natürlich kann es auch daran liegen, dass die Antibiotika endlich wirken. Aber man freut sich halt über jeden kleinen Fortschritt!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #14
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.862
    Zitat Zitat von Melanie Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Pilz konnte ebenfalls bei der Biopsie ausgeschlossen werden. Mich hat auch gewundert, dass sie jetzt nach 8 Jahren plötzlich eine Allergie bekommen soll, die Tierärztin meinte aber, dass das durchaus vor kommt.
    Wir füttern seit Samstag ausschließlich frisches Pferdefleisch (ich hab einen guten Verkäufer sehr nah bei mir, aber danke!) und Kartoffeln. Es scheint ihr allgemein besser zu gehen. Natürlich kann es auch daran liegen, dass die Antibiotika endlich wirken. Aber man freut sich halt über jeden kleinen Fortschritt!
    Meine Paula war auch schon 5 Jahre alt, als ihre Allergien ausbrachen. Von daher liegt deine TÄ völlig richtig. Bitte die AB's nicht zu früh abbrechen! Eine Medikation unter 3 Wochen bringt nichts - manchmal braucht man auch 4 Wochen. Hört man dagegen wesentlich früher auf, so passiert in der Regel, dass man mit der AB-Therapie wieder von vorne anfangen muss und das wäre für die gesamte Situation eher kontraproduktiv. Nach Abschluß der AB-Gaben kann ich dir INTESTIVUM-LIQUID von VET-CONCEPT empfehlen. Das ist eine Kur für Darmflora und Immunsysthem. Hervorragend gerade nach AB. Es handelt sich dabei um natürliche Milchsäurebakterien, die auch bei Allergikern keinerlei negative Auswirkungen haben.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #15
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    wo steht denn was von Ohren?? Ich seh nix....
    Und nochmal: zeig doch bitte mal ein Bild!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  6. #16
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    6
    Doch stimmt, im 1. Beitrag hab ich von der Ohreninfektion berichtet. Ich kann leider kein Bild einstellen.
    Sie bekommt auf jeden Fall mittlerweile das richtige Antibiotikum da ja extra ein Antibiogramm erstellt wurde. Danke für den Tipp zu INTESTIVUM-LIQUID, nach so etwas hab ich schon gesucht!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #17
    Bully-Rüpel Avatar von Sandra Heinicke
    Registriert seit
    21.09.2011
    Ort
    Ladelund
    Beiträge
    745
    Über dem Feld wo du reinschreibst musst du das vierte Icon von rechts anklicken, dann kannst du ein Bild hochladen ..

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!


    LG, Sandra & Arwen

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

bulldogge hautprobleme

englische bulldogge hautprobleme

hautprobleme bulldogge

hautprobleme englische bulldogge

englische bulldogge haut

hautprobleme bei englischen bulldoggen

was tun wenn english bulldog hautprobleme hat

englische bulldogge beulen im genick

französische Bulldogge hat Beulenund aufgekratzte Hautstellen an den AchselnEngl.bulldogge hautenglische bulldogge eiterbeulenhautprobleme bulldogge futterEnglische Bulldogge nässende stellenallergische hautprobleme bei englische bullldogenold english bulldog allergieold englische bulldogge beulen schorf aufn rückenbulldoggen hautproblemeenglische bulldogge wund achselnold english bulldog hautproblemeallergie gegen old english bulldog englische bulldogge hat zyste auf rückenhautprobleme französische bulldoggehaut alergie beim englische bulldoggehautkrankheiten bei englische bulldoggerücken englische bulldogge

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •