Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Bully-Neuling Avatar von DBernd
    Registriert seit
    07.07.2013
    Ort
    1090 Wien
    Beiträge
    17

    Kirschauge - Nickhautdrüsenvorfall?

    Liebe Forenmitglieder,

    unser kleiner Bruno ( 3,5 Monate alt) hat seit heute Mittag ein Problem. Wir waren Vorgestern beim TA und haben wegen seiner leicht geröteten Augen eine Antibiotikum Salbe für die Augen bekommen.

    Ganz plötzlich hatte er heute zu Mittag, nach dem Spazierengehen ein stark angeschwollenes Auge. Er hat danach geschlafen, dann war es wieder ganz weg, umso länger er munter ist umso roter und angeschwollender wird es.

    2013-07-12 15.47.13.jpg

    Wir befürchten es ist ein Kirschauge / Nickhautdrüsenvorfall. Muss das operiert werden oder geht das beim Welpen vielleicht wieder von selber weg oder gibt es Salben die das vielleicht lindern?

    Wir werden morgen Vormittag wieder zum TA gehen.

    Vielen Dank für eure Ratschläge.

    Lucia, Bernd und Bruno!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    google mal nach cherryeye oder nickhaut. gibt glaub ich schon einiges zu lesen.op sollte,so weit ich das in erinnerung habe,nur in ausnahmefällen gemacht werdem,da die auch risiken (austrocknung) birgt Nickhautdrüsenvorfall

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Mein Tierarzt hatte mir erklärt, dass es gerade bei Welpen und Junghunden oft vorkommt, dass das Auge auf äußere Einflüsse reagiert und sich erst daran gewöhnen muss.

    Bernd hatte mal ein ähnliches Problemchen, bei ihm schob sich das Augenlid für ein paar Tage fast über die halbe Iris. Der Arzt gab uns 2 Salben, die sich der Kleine aber partout nicht reinmachen lassen wollte. Nach 1-2 Wochen ging das ganze, ohne Salbe, wieder zurück.

    Ich würde ihm mal noch 2-3 Tage Zeit geben, wenn es nicht schlimmer wird. Ansonsten solltet ihr zum Arzt gehen. Über eine OP würde ich noch nicht nachdenken.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  4. #4
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.866
    Bei den einen Hunden geht es zurück, bzw. man kann die Drüse zurückschieben - bei anderen Hunden hilft nur eine OP; unabhängig vom Alter. Dein TA wird nun versuchen die Drüse wieder richtig zu positionieren und euch eine Salbe mitgeben; meistens ein Mittel gegen trockene Augen - dazu sollte man aber nicht lange warten, sondern GLEICH zum TA gehen! - allerdings kann es leicht passieren, dass ihr kaum Zuhause seid und die Drüse ist wieder raus. Bei meinem Julchen war das so. Prinzipiell ist es keine schwere Erkrankung, allerdings darfst du es nicht auf Dauer so lassen, denn auch dann führt das zu erheblichen Problemen wie Entzündungen und schlußendlich ein trockenes Auge. Das kommt daher, weil diese Nickhautdrüse an der Tränenproduktion beteiligt ist, ohne Mitarbeit der Drüse wird das Auge zu wenig mit Flüssigkeit versorgt - aus diesem Grund auch die oben erwähnte Salbe, bzw. Tropfen. Ich empfehle dir, neben deinem Haustierarzt einen Tierfacharzt für Augenerkrankungen zu besuchen. Zumal eine OP ausschließlich nach DERZEITIGEM STAND (Drüse wird in einer Art "Tasche" wieder zurückversetzt und geheftet) gemacht werden muss (!) und keinesfalls nach der alten Methode bei der man die Drüse weggeschnitten hat. Letztere führ in den meisten Fällen zu trockenen Augen.

    Geh wie geplant morgen zum TA - eventuell kann er dir für den Fall einer anstehenden OP einen kompetenten Kollegen empfehlen. Wichtig ist nur, dass du keinesfalls wartest. Je länger man wartet, desto ungewisser wird ein einfaches Zurückschieben.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Junior Avatar von Schlatze
    Registriert seit
    04.10.2012
    Ort
    35066 Frankenberg
    Beiträge
    480
    Pauletta hat völlig Recht !

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar.

  6. #6
    Bully-Welpe Avatar von Astrid & Watson
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    57
    Solltest Du auf der Suche nach einem augenkundigen TA nicht weiterkommen, wende dich an die VetMed. Man mag von ihr halten, was man will, aber die Augenstation ist top!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    Wir haben hier bei uns auch eine Spezialklinik für die Augen.....man muss zwar hinblättern, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen...ich bin immer wieder erstaunt was Hunde so bekommen können! Hab sowas noch nie gesehen so ein Kirschauge! Ich wünsche dem kleinen auf jedenfall gute Besserung...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse

    Katrin & Sebastian und Tyson ....

  8. #8
    Bully-Neuling Avatar von BigBullBuffy
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    4
    Ja,ich kenne das....unsere Bufy hatte auch so ein Auge mit 8 Monaten.Unser TA riet uns zu einer OP die wir dann auch durchführen ließen. In der OP,so erklärte mir unser TA wird die Drüse in einer Tasche im Auge festgenäht und die Fäden lösen sich nach 10 Tagen von selber wieder auf ... alles ist dann gut. PUSTEKUCHEN! Durch diese Operation und den Stress hat unsere Buffy einen enormen Demodexmilbenbefall bekommen und nach 14 Tagen war die Nickhautdrüse wieder draussen. Die ganze Operation für die Katz ... da eine erneute OP z.Z.ein Risiko für den Hund ist weil er ja diesen Milbenausbruch hat und nun Ivomec jede Woche gespritzt bekommt ,lies ich mir von dem TA zeigen wie man die Drüse selber wieder einmassieren kann .Dieses klappt sehr gut und ich habe das Gefühl das die Abstände dazwischen in denen die Drüse rausschwupst immer größer werden.Mittlerweile ist für mich eine Sache von Sekunden das Ding wieder an Ort und Stelle zu verbannen. Alles Gute für Euch !!!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.866
    Also - ich bin ja nun mal von einem gesunden Hund ausgegangen, nicht von einem Hund mit Demodex und einem geschwächten Immunsystem. Wobei man auch sagen muss, dass Demodex nicht von einer OP kommt (so klingt das jetzt nämlich für gänzlich Unwissende), sondern, dass dieser Hund die Demodexmilbe bereits hatte! In obigem Fall sehr wahrscheinlich von der Mutterhündin. Das mal zum Einen. Zum Anderen kann es schon mal sein, dass die Drüse wieder rauskommt - was allerdings eher zu den seltenen Fällen gehört. Sich nun darauf zu verlassen, dass sich das Ganze quasi von alleine regelt ist gefährlich, denn irgendwann kommt der Tag an dem man sie nicht mehr reinschieben kann - von der damit verbundenen permanenten Reizung des Auges mal ganz abgesehen... Und ganz besonders wichtig ist zu wissen, dass Hunde mit einem unbehandelten Nickhautdrüsenvorfall LEBENSLANG täglich mit Tropfen/Salbe versorgt werden müssen - man bezeichnet diese Medikamente als "künstliche Tränen". Das Endresultat einer unbehandelten Drüse ist unstrittig: nach dem trockenen Auge folgt die ERBLINDUNG des Hundes! Wobei dies selbst noch bei sorgfältiger Vergabe der "künstlichen Tränen" passieren kann!

    Von daher bin ich strikt dagegen, einen Nickhautdrüsenvorfall auf sich beruhen zu lassen... Auch "Kleinigkeiten" können ein böses Ende nehmen und was nicht sein muss, muss auch kein Hund ertragen!


    @ BigBullBuffy: In eurem speziellen Fall käme nun zunächst die Demodexbehandlung (was sehr langwierig ist) und nach nachgewiesenem Negativ-Test unbedingt nochmal das Auge.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Ein Nickhautdrüsenvorfall gehört immer in Ordnung gebracht. Die Gefahr, das das Auge bei Nichtbehandlung für immer geschädigt wird ist viel zu gross.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

nickhautdrüsenvorfall

kirschauge

kirschauge hund behandlung

kirschauge hund

cherry eye selbst behandeln

cherry eye einmassieren

kirschauge bulldogge

cherry eye zurückschieben

kirschauge beim hund

cherry eye hund behandlung

cherry eye ohne op Nickhautdrüsenvorfall von selbst wegbulldogge kirschaugenickhautvorfall hund zurückschiebencherry eye reinmassieren kirschauge was ich kann ich tunnickhautdrüsenvorfall französische bulldogge cherry eye beim welpenähte nach cherry eye op aufgegangen nickhaut op englische bulldoge salbe bei kirschaugeKirschAuge bildet sich allein zurückwie lange nicht spazieren gehen nach cherry eye opauge nach cherry eye op sehr gerötetwie die drüse zurückschieben

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •