Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    30

    Rote schwellungen an den Hinterbeinen

    Hallo ihr Lieben,

    ich muss mich wieder an euch wenden. Mein Spike hat seit einem Monat an jedem Hinterbein so rote Kreise, gleich unter dem Gelenk. Erst hab ich gedacht das ihn etwas gestochen hat und hab mir nicht viel Sorgen gemacht. Dann, nach einer Woche hab ich gedacht das das vom Rumliegen kommt, aber wenn er sich hinlegt diese Stellen beruehren den Boden nicht.
    Dann habe ich die ausgedruckt, es kamm Eiter mit Blut raus und ganze Haare. Es sah so aus als ob viele Naegel rausgestochen kommen aber es sind seine Haare in voller laenge.

    Hat jemand damit Erfahrung?

    Dankeee
    Spike und Sabina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.390
    Kannst Du vielleicht mal ein Foto machen?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    Wenn man das so ließt klingt das echt übel....Eiter mit Blut....Hmm...vielleicht mal ein Bild machen somit kann man das besser einschätzen vielleicht...tut Ihm das dem weh ? ....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse

    Katrin & Sebastian und Tyson ....

  4. #4
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.583
    Ich würde es nem TA zeigen. Eiter deutet ja immer auf
    ne Entzündung hin oder Bakterien.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  5. #5
    ben2.0
    Gast
    jo,ab zum tierazt.könnte ne entzündung,bakterien,abzesse sein. ursachen können vielfältig sein und wären hier vermutlich kaffeesatzleserei gute besserung

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    Hab sowas gefunden....muss aber nicht darauf zu treffen was Dein kleiner hat , ließt sich aber so ähnlich ...will auch nicht den Teufel an die Wand malen....Gute Besserung...

    Furunkel oder Abszess:


    Ein Abzess bildet sich aus einer Eiteransammlung in einem Hohlraum, der durch die Zerstörung des umliegenden Gewebes gebildet wurde. Oft passiert dies nach einer Beisserei.
    Man kann dann eine Delle fühlen, die sich heiss anfühlt und wo der Hund auch bei der leichtesten Berührung grosse Schmerzempfindlichkeit zeigt.
    Ist dieser Abzess an einer Stelle wo Dein Hund nicht ran kann, kannst Du eine Zugsalbe aus der Apotheke draufschmieren, die den Eiter herauszieht. Wenn er es aber ablecken kann, solltest Du diese nicht verwenden.


    Bei schlimmen Abzessen muss der Tierarzt es aufschneiden, damit die Erreger nicht in den ganzen Organismus kommen und zu einer Blutvergiftung führen. Also wenn Dein Hund auch ein schlechtes Allgemeinbefinden zeigt, bitte nicht selber rumdoktorn, sondern möglichst rasch zum Tierarzt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse

    Katrin & Sebastian und Tyson ....

  7. #7
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.848
    Seit EINEM Monat...?! Dann wirds ja jetzt mal Zeit für den Tierarzt. Mehr fällt mir dazu beim besten Willen nicht ein.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    30
    vielen Dank! ja die roten stellen sind warm. Da es ein Bulldog ist, ist seine Scmerztolleranz sehr hoch! also wenn ich es saubermache und rumdrucke schlaeft Spike ein und schnarcht daher denke ich das es ihm nicht wehtut. Ein Biss ist es nicht da es an beiden Hinterbeinen ist an gleichen Stellen. Ich habe jetzt die Zugsalbe daraufgetan und eingewickelt, wir werden abwarten, morgen werde ich versuchen Photos aufzustellen

    Danke euch

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    30
    ja seit einem Monat, da ich Tierarzt meide, nur in Notfall und das nur aus einem Grund. Egal was es ist auch wenn es ein kratzer ist verschreiben die Antibiotikum, und er ist ein Bulldog, die sind oefters beim TA. Daher warte ich immer ab

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    ben2.0
    Gast
    ich weiss nicht welche tierärzte du kennst und welche bulldogs.ich kenn gesunde,die sind selten beim ta und tierärzte die ungern antibiotika verschreiben. abwarten kann irgendwann auch zu spät sein,vielleicht nicht bei den abzessen,aber auch ein bully sollte ärztlich gut versorgt sein und einen monat ne entzündung,ist schon lange abwarten...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •