Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Thema: Rote Füsse

  1. #11
    Marci
    Gast
    Hallo Ihr Lieben,

    Zitat: "Reaktion auf Futter kann ich ausschliessen, und es ist auch wieder genau die gleiche Zeit wie voriges Jahr."

    Also, Schmitti zeigt die gleichen Symptome..., bei ihr ist es die Allergieproblematik. Sie läuft nicht auf Wiesen, kürzt nicht einmal die Ecken ab und leckt ihre Pfoten, allerdings eher oben und die Beine.
    Könnt Ihr auch sicher sein, dass Bulle nicht draußen irgendetwas gefressen hat?
    Außer den hier schon beschriebenen Ursachen habe ich mir überlegt, dass ich im September wieder längere Gassigänge mache. Könnte es sein, dass eine vermehrte, wegen der Hitze im Sommer ungewohnte Belastung durch längeres Laufen die Ursache ist? Bei Schmitti sind die Vorderpfoten stärker belastet und die Rötung dort immer schlimmer als hinten.
    Mir hat man gesagt, dass Pfotenekzeme meist aufgrund zweier Ursachen entstehen: Es besteht eine Grunderkrankung etwa Allergie. Dadurch werden die Pfoten rot und die Haut empfindlich. Dann kommt meist eine mechanische Reizung dazu und eine Talgdrüse entzündet sich. Ekzeme brechen dann meist nach oben auf. Ein Ekzem hatten wir allerdings noch nicht. Auch ich behandele die Pfoten nach dem Gassi und abends mit Spray oder Shampoo. Auf jeden Fall immer trocken halten bzw. abtrocknen.

    Herzliche Grüße
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #12
    0401
    Gast
    Ja, ich kanns zu 100 % ausschliessen dass er draussen was gefuttert hat.

    Bulle läuft immer in einem Radius von ca. 6-7 Metern bei mir.

    Und als seine Freundin am Mittwoch durch den Kartoffelacker peste, guckte er vom Weg aus zu.

    Ungewohnte Belastung... da könnte schon auch was dran sein, und wo er wie auf rohen Eiern läuft sind grobe Schotterwege, die meide ich mittlerweile auch.

    Dienstag wars noch so schön und ich lief ne Ortschaft weiter, da sind immer viele Hunde. Ich wollte dann abkürzen da es doch warm wurde, über einen Wiesenweg.

    Die Hälfte des Weges lief Bulle noch, dann kam ne geteerte Stichstrasse und dort blieb er stehen. Keinen Meter mehr obwohl! es da nach Hunde riecht und er schon platt war bin ich mit ihm noch durch den Ort zum Auto, weil mir schon schwante da ist was im Gras.

    Und OT: da dachte ich mir wie gut wir uns doch kennen, denke viele meiner Bekannten hätten das als Sturheit abgetan und drauf bestanden, dass er da läuft wo der Mensch meint laufen zu müssen.

    So wie du, Marci, es beschreibst, so wars voriges Jahr, da hatten wir das oben und zwischen den Zehen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #13
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.938
    Zitat Zitat von 0401 Beitrag anzeigen
    Panolog hab ich tatsächlich nicht daheim, besorg ich das beim TA oder so in der Apotheke?
    Panolog ist verschreibungspfichtig, von daher bekommst du es nur beim TA.

    Du brauchst auch keinen Schuhmacher - guck mal bei SABRO, da gibts Fliesschuhe für Zuhause (luftdurchlässig) und Schuhe für draußen. Diese Schuhe halten wirklich gut.

    Und denke bitte auch daran, dass sich Allergien mit der Zeit verändern. Was mal Gültigkeit hatte, muss heute nicht auch noch so sein. Das ist ja das große Problem bei Allergien. Folglich hat Marci schon den rchtigen Gedanken.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #14
    0401
    Gast
    Schuhe von Sabro passen alle nicht.

    Bulle hat zu breite Pfoten für die Schuhe. Passen sie in der Breite, sind sie am Schaft zu lang.

    Ich bin ja nicht beratungsresistent und bin beim Hausputz in mich gegangen

    und da fiel mir ein:

    Er bekam doch AB und ich fang wieder das Üben an, fiel im Sommer ja flach.

    Und für beides nahm ich wieder die Hundeleberwurst.

    Die ist jetzt erst mal tabu.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #15
    Marci
    Gast
    Hallo zusammen,

    0401: Mir ist nicht mehr so präsent, was Du fütterst. Aber ich würde sagen: Die Hundeleberwurst ist der Übeltäter in diesem Fall. Von der jetzigen Stärke und der Art der Beschwerden kommt das wohl hin. Nur am Rande, ich habe gar nichts grundsätzlich gegen Hundeleberwurst!

    Wenn die Schuhe nur für drinnen gebraucht werden: Ich habe kleine Kindersocken besorgt. Notfalls werden die oben am Bein noch mit einem Stück selbstklebender Bandage fixiert. Für draußen: Schmitti hat sehr breite Spreizpfoten, daher wurde mir von festen Hundeschuhen abgeraten. Daher habe ich Kautschuk-Schuhe anprobiert, das geht wohl, wenngleich das Anziehen keine Freude ist. Die würde ich über die Kindersocken ziehen, dann bleiben die Füße wenigstens trocken und sind auch gegen Druck ein bisschen geschützt. Auch hat mir mal jemand geraten, die Zehen unten und in den Zwischenräumen mit Watte zu polstern. Daran bin ich aber gescheitert. Kautschuk-Schuhe sind wie Gummistiefel, darin kann kein Fuß richtig atmen und ein Hundefuß schon gar nicht. Sie sind NICHT zum dauerhaften Gebrauch geeignet.
    Vllt findet sich aber bei Euch noch ein Schuh, der passt.

    Herzliche Grüße
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #16
    0401
    Gast
    Ich find das alles hat nur sehr merkwürdig, weils eben wieder die selbe Jahreszeit ist.

    Trotz allem lass ich natürlich die Leberwurst jetzt weg.

    Bulle bekommt Lupo Sensitiv am morgen, und barf am abend.

    Drinnen braucht er keinen Schutz, wenn dann wärs zum gassi und da bin ich noch nicht wirklich fündig geworden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #17
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.938
    Zitat Zitat von 0401 Beitrag anzeigen
    Schuhe von Sabro passen alle nicht.

    Bulle hat zu breite Pfoten für die Schuhe. Passen sie in der Breite, sind sie am Schaft zu lang.
    Das ist natürlich blöd. Versuchs mit den Kindersocken und der Bandage - bei Paula ging das gar nicht, das war im wahrsten Sinne des Wortes "für die Füße". Aber es ist ja jeder Hund anders. Die Kautschukschuhe sind gegen alles Mögliche gut, aber MEIN Hund würde sich das enge Zeug niemals anziehen lassen. Wobei mir diese "Isolierung" auch nicht sonderlich gefällt und ich das - wenn überhaupt - nur gegen Streusalz einsetzen würde. In eure Fall aber dann doch lieber zum Schuster - es empfiehlt sich HIRSCHleder, das ist besonders weich, strapazierfähig und noch dazu sehr angenehm zu tragen! Oder du lässt bei den passenden zu hohen Sabroschuhen vom Schuster den hohen Schaft abschneiden und einen neuen Klett annähen.

    Aber wenn du Glück hast, lag es tatsächlich an der Leberwurst. Wäre prima, denn damit wäre das Rätsel gelöst und das Problem würde nie mehr auftauchen. Halten wir mal die Daumen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #18
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    Tyson hat auch Schuhe ..hat er von der Oma bekommen
    So sehen die von vorne und von unten aus ..unten haben die noch mal extra so ne Laufsohle ....

    image.jpg
    Und so sieht es aus wenn Tyson die Schuhe an hat

    image.jpg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse

    Katrin & Sebastian und Tyson ....

  9. #19
    0401
    Gast
    Ui, da sach ich mal danke Thyson, dass du Modell gestanden hast.

    Ich fahr jetzt zweigleisig.

    1. gehts jetzt ab in den Wald und
    2. befülle ich meine Futtertube wieder selber

    und 3. wär ich froh wenns die Leberwurst wäre, beiss mich aber gleichzeitig in den Allerwertesten vor lauter Dummheit!

    Ich halt euch auf dem Laufenden!

    Schuhe kann ich ja trotzdem nochmal bestellen, vielleicht ist der passende dabei oder man macht ihn passend.

    Jedenfalls danke für den Input

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #20
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    Dafür sind wir doch alle da

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse

    Katrin & Sebastian und Tyson ....

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

rote füße

micocep forum

bulldoge hat geschwollne enzündete pfoten und hat abgenommen

micocep kaufen

hund hat Unverträglichkeit auf hundeleberwurst

micocep shampoo falten bulldogge

bulldogge rote füße

content

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •