Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Spot on

  1. #1
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975

    Spot on

    Da Udo eine starke Flohallergie hat, sollen wir nun das ganze Jahr ein Spot on benutzen. Was könnt ihr denn empfehlen? Ich habe in der Apotheke das PHA Spot on gesehen, mit rein pflanzlichem Wirkstoff, muss aber alle zwei Wochen aufgetragen werden. Wäre das eine gute Alternative zu den Chemiekeulen, die ich eigentlich nicht benutzen möchte ?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Marci
    Gast
    Guten Abend,

    ich weiß, dass es zu den spot ons hier unterschiedliche Meinungen gibt. Meiner Meinung nach sind öko-Mittel nicht generell weniger giftig als die "Chemiekeulen". So gibt es auch viele Lebensmittel, die für Hunde giftig bis tödlich sind.
    Ich benutze die spot ons vom Tierarzt und habe damit viele Wochen keinerlei Probleme. Wer noch andere Tiere im Haushalt hat, sollte darauf achten, dass diese Tiere mit den frisch behandelten Hunden keinen Kontakt haben, wenn das nicht geht, beim TA nachfragen, es gibt ja mehrere Sorten, auch welche, die man z.B. für Hund und Katze nehmen kann.
    @Udo: Ich habe das von Dir angegebene Produkt auch bereits verwendet und damit zwei Wochen keine unerwünschten Bewohner gehabt. Ich fand allerdings die Wirkungsdauer sehr kurz und damit den Preis dann vergleichsweise auch nicht mehr so gut. Meine Hunde müssen in vielerlei Hinsicht behandelt werden und ich will möglichst nicht andauernd mit irgendwas ankommen.

    Viele Grüße
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.866
    Ich kenne dieses Zeug nicht, weshalb ich ich es gerade eben mal angesehen habe. Fazit: Erst mal probieren und nicht gleich auf Chemiekeulen gehen. Zumal ich die eh hasse und keinesfalls auf meinem Hund verteilen würde. Ganz gleich was der TA dazu meint... Schließlich gehts mir um die Gesundheit meines Hundes und nicht um das Bankkonto meines Tierarztes.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Grundsätzlich sehe ich das ganze genau so u bin sicher kein Befürworter dieser Spot ons. Durch die starke Allergie gegen Flöhe, würde mir wie gesagt dazu geraten. Angeblich sei allein der Kontakt mit Flöhen, Flohspeichel und -Kot schon auslösend, denn wir hatten noch nie welche gehabt. Ich schau jetzt mal ob's noch was besseres gibt, aber fürs erste werde ich das versuchen, wobei es sehr teuer ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    0401
    Gast
    Zitat Zitat von Udo Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich sehe ich das ganze genau so u bin sicher kein Befürworter dieser Spot ons. Durch die starke Allergie gegen Flöhe, würde mir wie gesagt dazu geraten. Angeblich sei allein der Kontakt mit Flöhen, Flohspeichel und -Kot schon auslösend, denn wir hatten noch nie welche gehabt. Ich schau jetzt mal ob's noch was besseres gibt, aber fürs erste werde ich das versuchen, wobei es sehr teuer ist.

    Also das versteh ich jetzt nicht...

    Kommt nicht Flohspeichel und -kot auf den Hund WENN die beissen, also WENN er Flöhe hat??? Und erst dann reagieren viele Hunde, auf einen Flohbiss...

    Ganz ehrlich? Ich würd mich da jetzt nicht so verunsichern lassen.

    Bulle hat in seinem Leben auch schon 3 oder 4 Flöhe gehabt, ich hab die jedes Mal in dem kurzen Fell sofort gesehen und gemördert und gut wars.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    ben2.0
    Gast
    denk ich auch.ok ihr lebt neben nem bauernhof,aber regelmäßige fellkontrolle sollte reichen, es sei denn es kommt öfter vor.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    0401
    Gast
    Also wenn man das so sieht leb ich mitten im kleinen Bauernhof.

    Hühner haben nämlich auch Flöhe. Wenn die genügend Auslauf haben nehmen die Staubbäder und trotzdem ist an denen der ein oder andere Floh, zwar ein Hühnerfloh, aber auch die können sich mal auf ein anderes Tier verirren.

    Ich hatte noch nie Probleme.

    Und bei Lucky wurde auch ne "Flohallergie" festgestellt. Obwohl der auch nur ganz selten Flöhe hatte. Ganz vermeiden kann man sowas nicht, mal schnuppern die nen Igel an, mal kommts von anderen Hunden.

    Und wenn man so will bin ich gegen Mücken allergisch, die Stiche jucken mich auch ganz arg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Da bin ich total überfragt. Angeblich braucht er nicht von Flöhen befallen zu sein u. Zu reagieren laut TA. Der Kontakt mit Kot und Speichel reichen wohl aus.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Adult Avatar von nala
    Registriert seit
    17.09.2012
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    1.054
    hm...wenn udo keine flöhe hat ,kann sich auch kein flohkot oder speichel auf der haut festsetzen,willst du den spot on als vorsorge verwenden?
    wir benutzen kein spot on, nala hatte mal einen floh den wir bei den kurzen fell gleich bemerkt haben und ihn zerquätscht (das war ca vor 12 monaten) wir benutzen kokosöl (sie bekommt einen halben teelöffel pro tag,im sommer habe ich auch etwas aufs fell gegeben)das hat uns vor zecken bewahrt und bis jetzt hatten wir auch nie wieder einen floh.
    eine bekannte hatte dieses bio halsband ihr hund hat darauf nicht gut reagiert es roch strak nach zitrone wenn ich mich recht erinnere,sie hat es nach zwei tagen in die tonne geschniessen,(jeder hund reagiert eben anders muss ja nicht bei euch so sein)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Gib jedem Tag die Chance,der schönste in deinem Leben zu werden!
    Lg Barbara

  10. #10
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Ich weis es doch auch nicht, er hatte noch nie welche, soll aber nichts berühren, was mit Flöhen zu tun hat sagte der TA und deshalb das Spot on zur Vorbeugung . Steig selber ned durch

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

flohalergie bully

bulldoggen und spot on

spot on Bulldogge Nebenwirkungen

spot on fur bulldogge ja oder nein

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •