Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975

    Vorhautentzündung

    Guten Morgen, Udo hat wieder eine Vorhautentzündung Das Mittel, welches wir bisher hatten ist im Moment leider nicht erhältlich - Penicare.
    Hat jemand von euch eine Empfehlung, was euren Hunden immer gut half ?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

  2. #2
    BEN
    BEN ist offline
    Bully-Rüpel
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    603
    ohje,der Arme!
    Ich gebe eine ganz geringe Dosis Katzenkralle mit ins Futter,diese wirkt entzündungshemmend.Da wir auch schon so einige unschöne Entzündungsprozesse durch haben, war es mir wichtig,etwas homöopathisches,unterstützendes zu finden.
    Dient sicherlich nur unterstützend,aber immerhin!
    Gute Besserung!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Marci
    Gast
    Hallo,

    also ich habe derzeit zwei Mädels..., hatte aber vor Jahren auch einen Rüden, der mit AB behandelt werden musste.
    Aber wenn Du meinst, Antibiotika müssen nicht sein, würde ich spülen entweder mit Kamille- oder Fencheltee (Vorsicht bei Allergie) oder Tücher nehmen, entweder medizinische - clxwipes, die man auch klein schneiden kann - oder solche aus dem Baby-Bereich. Beim TA gibt es sicher auch ein medizinisches Shampoo; das muss man aber wieder ausspülen, finde ich etwas umständlich.
    Gute Besserung!

    Herzliche Grüße
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    ben2.0
    Gast
    guck mal ob du hier tipps findest Grüne Flüssigkeit !?!?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.707
    Hallöle, hatte Spike bisher einmal gehabt. Und da das Zeugs vom TA so gestunken hat, habe ich Fencheltee genommen. Hat schnell geholfen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014
    Kimberly von Teufelhöhle 23.5.2010 - 7.1.2019






  6. #6
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.597
    Ich spüle nur mit lauwarmem Wasser bzw. reinige mit einer feuchten lauwarmen Mullwindel. Meist reicht das aus. Bisher musste noch nie was härteres genommen werden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  7. #7
    Marci
    Gast
    Hallo zusammen,
    Zitat Zitat von ben2.0 Beitrag anzeigen
    guck mal ob du hier tipps findest Grüne Flüssigkeit !?!?
    Grüne oder gelblich-grüne Flüssigkeit deutet immer auf eine bakterielle Entzündung hin. Der TA hat mir das damals so erklärt, dass der Rüde sich beim Pieseln in Büsche etc. Bakterien einheimst, wenn er anderen Urin überpinkelt und damit in Kontakt kommt. Man sollte daher darauf achten, dass die Tropfen nicht erst grünlich werden. (Nur am Rande: Diese Tropfen greifen z.B. auch Möbeloberflächen an.) Vorsorge wie hier auch bereits beschrieben ist daher wohl vernünftig. Tritt eine Infektion häufiger auf, ist auch eine Stärkung des Immunsystems sinnvoll.

    Herzlich
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    So ich hab jetzt mal mit Kamillentee plus ein wenig Honig gespült, soll ja antibakteriell sein und schau ob ich's so weg bekomme. Armer Udo

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

  9. #9
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Alles Gute für Udo's Zibbel - Das wird schon wieder

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  10. #10
    0401
    Gast
    Was gar keine Nebenwirkung hat und auch für den Hund nicht unangenehm ist wäre kolloidales Silber.

    25ppm reichen voll und ganz aus.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

vorhaut entzündung bei der englischen bulldogge wie behandeln

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •