Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81

Thema: Grippe?

  1. #1
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111

    Grippe?

    Huhu,

    ich glaub den Berndi hat's erwischt - wenn es so etwas wie Grippe bei Hunden gibt.

    Er hat seit 2-3 Tagen Schnupfen, muss häufig niesen und hat ziemliche Blähungen sowie hier und da etwas Durchfall (nicht bei jedem Absetzen, heute Abend wars wieder ok) Seit gestern nachmittag hatte er auch wieder 2 Rückwärtsnies-Anfälle.

    Allgemein ist er die Tage auch stellenweise etwas schlapp, normalerweise raufen wir Abends noch eine halbe Stunde auf der Couch, gestern und heute hatte er aber nach 5 Minuten keine Lust mehr und war ziemlich außer Atem. Natürlich haben wir ihn dann auch schlafen lassen.

    Wir sind die letzten Tage beim Gassi gehen öfters Nass geworden, Bernd hat in diversen "Pfützen" getobt...

    Sein Appetit und seinen Hunger würde ich nach wie vor als "intakt" bezeichnen

    Wielange dauert so etwas? Wie bei uns Menschen? Oder kommen Hunde schneller bzw. langsamer wieder auf die Beine?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  2. #2
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.848
    Auch Hunde können sich erkälten, ganz klar. Der Durchfall hat aber meines Erachtens weniger damit zu tun, bzw. das sieht für mich eher nach einem Virus aus. Oder hat er aus Pfützen getrunken?

    Gegen Schnupfen hilft inhalieren. Nimm eine große Schüssen - kochendes Wasser mit Kamilleextrakt rein - Hund auf den Schoß nehmen und gemeinsam, also Mensch und Hund mit einem Badetuch über beiden Köpfen, inhalieren. Hilft wirklich gut. Außerdem kannst du ihm gegen eventuellen Husten Spitzwegerichsaft OHNE Alkohol geben. Dosierung wie für kleine Kinder.

    Wie lange das dauert ist unterschiedlich. Da kommts auf das Immunsystem des jeweiligen Hundes an.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Danke Pauletta - Hmm, er schlabbert hin und wieder aus Pfützen,allerdings nur von "Frischen" auf dem Feld, nicht auf der Straße. Oder halt aus dem Bach.

    Er war die Tage auch im Moor unterwegs (als er ausgebüchst ist) und hat versucht, Fallobst aus anderen Pfützen zu sammeln. Gefressen hat er,zumindest so wie ich es gesehen habe, darauf gebe ich normal auch wirklich Acht, nichts. Wasser hat er dabei aber sicherlich in die "Gosch" bekommen.

    ich warte mal bis Morgen Abend ab, wenn es nicht besser wird, versuchen wir zu inhalieren. Lass ihn jetzt schlafen.

    wie lange dauert eine Erkältung beim Hund für gewöhnlich?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  4. #4
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.848
    Auch "frische" Pfützen könnens in sich haben.

    Also - ich sprech jetzt nur aus meiner Erfahrung heraus und von meinen Hunden:
    Erkältungen bei gesunden Hunden ca. 2-5 Tage. Je nach Schwere der Erkrankung - OHNE Fieber!!
    Bei Fieber auf jeden Fall zum TA!

    Übrigens, der Spitzwegerich-Hustensaft hilft auch bei Verschleimung. Vermutlich hat er das, was auch das derzeitige "Rückwärtsniesen" erklären würde.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Marci
    Gast
    Guten Morgen,

    jo, der Arme hat sich wohl erkältet, ohne Fieber ist es aber nicht sooo schlimm. Das kann gerade in dieser Übergangszeit (Herbst, Frühling) passieren, zumal es jetzt sehr warm war und sich Viren und Bakterien besonders gut vermehren konnten. Gegen Blähungen helfen ein paar Tropfen Sab simplex aus der Humanmedizin ins Futter. Scheint ganz gut zu schmecken, wird hier jedenfalls kommentarlos mit vertilgt.

    Gute Besserung
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    0401
    Gast
    Moin moin,

    der Möpp is krank? Berndi, gute Besserung!!!

    Ich find selbst leichtes Fieber wäre nicht schlimm, so heilt sich der Körper selber.

    Wenn es keine Probleme beim Atmen gibt ist das mein Wundermittel für Mensch und Tier:

    Infludoron® Globuli | Fieber und Grippe | Erkältung | Arzneimittel | WELEDA


    http://www.weleda.de/media/download/...terschiede.pdf


    Kannst du in jeder Apotheke besorgen, ich würd dem heute stündlich 5 Kügelchen geben und langsam runterdosieren wenns besser wird.


    Liberta hat sich natürlich gleich erkältet, die bekam keinen Ton mehr raus. 3x täglich 2 Kügelchen und nach nem halben Tag hatte die wieder Stimme. Leise zwar aber du konntest zuschaun wie sie sich erholt.

    Bulle hatte auch nen Anflug von Erkältung was ich mit Infludoron gleich im Keim erstickt hab.

    Ich würd ihn momentan nimmer zum Spielen auffordern, Gassi nur kurz, ansonsten ist Schonung angesagt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Guten Morgen Ihr Lieben,

    danke für Eure Hilfe.

    Berndsche geht's heute morgen schon besser, nachdem er seit gestern Abend 20 Uhr bis gerade eben durchgeratzt hat. Genossen hat er heute auch noch nicht, auch läuft ihm kein Rotz aus der Nase.

    Falls nochmal was sein sollte, werden wir heute Abend auf jeden Fall Fieber messen - Momentan sind seine Nase und seine Ohren nicht warm bzw. kalt (Ich weiss nicht, ob das ein Indikator, wenigstens für den Moment sein kann?) und er hat heute Morgen schon wieder jede Menge Unsinn im Kopf.

    Gefuttert hat er gerade auch wieder wie ein Weltmeister - Als er noch ein Welpe war und einmal Fieber hatte, hatte er seinen Napf nicht angerührt, da sind wir dann auch zum Onkel Doc mit ihm.

    Wir behalten den Stinker heute auf jeden Fall im Auge und schonen ihn noch ...

    Danke für die Tips. Ich glaube wir legen uns demnächst auch mal eine Globuli-Notfallapotheke für Zuhause an.

    P.S. Wäre das nicht auf mal einen Sticky Topic für's Forum wert? "Homöopathische Mittel für den Hund, die in keinem Haushalt fehlen sollten?"

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  8. #8
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Oh der arme Bernd!!! Gute Besserung mein Schatz

    Man könnte ihm auch etwas Tee zum trinken geben. Kamillentee trinkt Hanc ganz gerne. Nicht heiß versteht sich.
    Wenn er noch gut frisst ist das ja schonmal ein gutes Zeichen. Aber Fieber würde ich vorsichthalber auch mal messen.
    Ansonsten wurde ja schon alles gesagt!

    Dann hoffen wir mal, dass es dem süßen Fratz gaaanz schnell wieder gaaanz gut geht!

    Und ein Thema mit homöopathischen Mitteln fänd ich super!!! Ich persönlich bin darin nicht sehr gut finde es aber auch immer besser als direkt mit der Chemiekeule loszuschlagen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Hi Julia,

    Tee verschmäht er leider komplett - Da trinkt er lieber einen Tag lang garnix. Aber ich könnte es zur Not auch mal mit einem Schuss Milch in den Tee probieren. Die Engländer trinken ihn ja gerne so, hab ich gehört

    Ich bespreche den Topic mal mit den Moderator Kollegen, vielleicht bekommen wir was auf die Beine gestellt...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  10. #10
    Bully-Adult Avatar von nala
    Registriert seit
    17.09.2012
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    1.054
    die Idee mit der Notfall Apotheke finde ich gut.
    aber man sollte sich nie ganz drauf verlassen, bei fieber immer zum Doc ist meine ganz persönliche Meinung.
    Lg Barbara

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Gib jedem Tag die Chance,der schönste in deinem Leben zu werden!
    Lg Barbara

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge mir trockenem husten

in Ohnmacht fallen

wie lange darf man die globuli geben bei rückwärtsniesen

französische bulldogge grippe

content

was kann ich meinem bully beiverschleimung geben

homöopathie für bullys leichteres atmen

englische bulldogge zittert und hat glaube ich schnupfen

aufgedreht runterkommen ohnmacht

silberspray für menschen in Karlsruhe

englische grippe

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •