Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Übler Geruch

  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    16

    Übler Geruch

    Hallo Leute,

    ich hab hab mehr oder weniger ein Problem. Casper (ca. 11 Wochen) hat starken Analhusten und die riechen sehr unangenehm. Der bekommt von Vet- Con. das trocken Futter und das Feuchtfutter. Heute hat er Pansen bekommen. Ist das normal? Habt ihr auch das Problem?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396
    Hallo,

    das kommt zwar öfters vor, "normal" ist das Pupsen aber nicht. Evt. schlingt er sein Futter zu schnell runter oder er verträgt sein Futter nicht so richtig. Btw würde ich bei der Umstellung auf Adultfutter die Sorte wechseln. Pflanzliche und tierische Nebenerzeugnisse sind nicht sooo prall. Gleiches gilt für den Mais. Für den Preis bekommst Du ein hochwertigeres Trockenfutter. Hier findest Du einige Threads zum Thema Trofu.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  3. #3
    ben2.0
    Gast
    ich sags ungern,aber ich kenn genug menschen die von mais furzen gibt hier so viele threads bezüglich futter. häufige blähungen zeugen im normalfall davon dass entweder mit dem darm was nicht in ordnung ist oder aber, was wahrscheinlicher ist, dass das futter nicht gut verwertet wird.
    ich würde langsam und behutsam (nach und nach binnen 3-4 wochen) auf ein hochwertiges, getreide/glutenfreies futter umstellen. beispielsweise canis alpha, luposan,lupovet, real nature ,nature plus, bestes futter fenrier, orijen,acana,wolfsblut. ohne getreide und für erwachsene hunde. bulldoggen brauchen mit 12-14 wochen kein welpenfutter mehr. wenn dir der züchter zu dem futter geraten hat ,dann fühle dich in bester gesellschaft. viele züchter füttern futter ohne das hintergrundwissen über mögliche unverträglichkeiten zu haben bzw. sich nie darüber gedanken gemacht,weil sie keine probleme hatten.
    sollte der welpe zusätzlich durchfall haben, verdauungsschwierigkeiten allgemein,appetitlosigkeit oder übermäßiges saufen,dann ab zum arzt. ein welpe sollte idealerweise dreimal täglich gefüttert werden,das ist verträglicher.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Marci
    Gast
    Hallo zusammen,

    mit dem Futter des genannten Herstellers habe ich gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht, aber dort gibt es viele verschiedene Sorten, auch getreidefrei sowie spezielle Allergikerfutter. Deswegen wäre es gut zu wissen, welches Futter genau verfüttert wird. Wenn Du Dir die Futterthreads durchliest, wirst Du feststellen, dass die Foris ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht haben. Die von Dir geschilderten Probleme halte ich für nicht normal und deuten auf eine Futtermittelunverträglichkeit hin. Deshalb sollte ein Wechsel stattfinden. Ich habe zusätzlich auch Heilerde und Sab simplex gegeben, aber ich kann nicht beurteilen, ob das auch schon was für Welpen ist. Hier würde ich nicht allein herumdoktern! Also auf jeden Fall das Futter wechseln und wenn bisher auch Mais gefüttert wird, dann diesen Bestandteil auf jeden Fall meiden; denn der ist auf jeden Fall bei den genannten Beschwerden als Ursache "verdächtig". Möglicherweise ist aber einfach die individuelle Kombi aus Trocken- und Nassfutter nebst weiteren Gaben wie Pansen und im ggf. ungünstigen Zusammenhang mit den Fütterungszeiten schlecht und nicht der Hersteller.

    Herzlich
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    14
    emma hatte und hat das selber Problem. Sie hatte es als wir noch trocken gefüttert haben, seitdem wir barfen ist das von gestern außer es gibt bestimmte Dinge wie Wassermelone. Man denkt im Sommer nichts schlimmes gibt dem auch schwitzendem Tier ebenfalls was leckeres und abends bekam ich dann die Quittung für mein nettigkeit =)
    Es ist bei jedem Hund auch verschieden auf was er reagiert.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Hi Du, Bernd bekam als Welpe auch VetConcept und hatte ebenfalls derbe Blähungen davon.

    ich würde langsam und behutsam (nach und nach binnen 3-4 wochen) auf ein hochwertiges, getreide/glutenfreies futter umstellen.
    Mach genau das. Gibst du ihm noch Welpenfutter? Denk daran (Das ist m.E. und nach meinen Erfahrungen sehr sehr wichtig), dass Bulldogs nicht allzulange mit Welpenfutter gefüttert werden sollten bzw. dürfen. An Deiner Stelle würde ich in den nächsten 1-2 Wochen, ebenfalls behutsam, auf Adult umstellen. Falls Du Frischkäse o.Ä. "onTop" zur regulären Futtermenge gibst, solltest Du das m.E. auch reduzieren. Lass ihn langsam wachsen.

    In diesem Zug kannst Du dann eines des empfohlenen Futters nehmen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  7. #7
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    16
    Danke für eure Tipps.
    Ab nächste Woche werde ich anfangen es umzustellen.
    Bekomm ich das auch nur aus dem Internet? Ich werde auch nochmal mit der Züchterin Reden.
    Er bekommt 3x täglich sein Fressen. Feuchtfutter von VetConcept ist das mit Huhn für Welpen und Junghunde. Das trocken Futter Young pack. Morgens bekommt er Rinderhackfleisch. Ab und zu bekommt er Hüttenkäse und Pansen mit Grainflakes.
    Kaum hab ich es hin gestellt ist es schon weg. Hab noch nie ein Hund so schnell fressen sehn.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Ist etwas viel Durcheinander von den Verdauungszeiten her. Heißgepresstes Trockenfutter und rohes Fleisch passen da nicht so gut zusammen. Dann sollte man das wirklich strickt trennen. Der Magen ist eventuell echt einfach überfordert.
    Wegen den Bestellungen, da kommt es drauf an was du dann für ein Futter nehmen willst.
    Wenn du Teilbarfen möchtest, empfiehlt es sich ein kaltgepresstes Futter zu nehmen weil da die Verdauungszeiten besser mit dem von Frischfleisch harmonieren. Besser als morgens dieses, mittags jenes, und abends noch was anders wäre es wenn du z. B. einen Tag in der Woche barfen würdest oder auch zwei. Aber dieses Durcheinander ist nicht sehr gut für Caspar.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Zitat Zitat von juve03 Beitrag anzeigen
    Danke für eure Tipps.
    Ab nächste Woche werde ich anfangen es umzustellen.
    Bekomm ich das auch nur aus dem Internet? Ich werde auch nochmal mit der Züchterin Reden.
    Er bekommt 3x täglich sein Fressen. Feuchtfutter von VetConcept ist das mit Huhn für Welpen und Junghunde. Das trocken Futter Young pack. Morgens bekommt er Rinderhackfleisch. Ab und zu bekommt er Hüttenkäse und Pansen mit Grainflakes.
    Kaum hab ich es hin gestellt ist es schon weg. Hab noch nie ein Hund so schnell fressen sehn.
    Den Napf bekommen sie alle leer, da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen

    Ab nächste Woche werde ich anfangen es umzustellen.
    Mach das auf jeden Fall. Ich kann Dir auch nur nochmal raten, baldmöglichst auf Adult, für welches Du auch immer Du dich letztendlich entscheidest, umzustellen und ihn somit langsamer wachsen zu lassen. Seine Gelenke werden es Dir danken. Calcium etc. bekommt er genug aus dem Futter, dafür musst Du ihm m. E. nicht noch Frischkäse On-Top geben.

    Die Ration auf 3x aufzuteilen ist gut!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  10. #10
    ben2.0
    Gast
    nun,natürlich kannst du nochmal mit dem züchter reden,aber der füttert ja das futter... warum sollte der jetzt was anderes vorschlagen... den erfahrungen der user kann man durchaus vertrauen schenken
    von den genannten futtern bekommst du real nature bei fressnapf (hier gibts einige die mäßig begeistert waren) und natur plus beim futterhaus. online bestellen ist heutzutage aber keinerlei problem. meine favoriten an trofu wären canis alpha ,luposan odere lupovet jeweils getreidefrei und ideal auch ohne reis. alle kaltgepresst.
    roses kommentar mit dem zuviel gemischt finde ich völlig richtig. die verdauungszeiten sind völlig unterschiedlich. entweder teilbarf(roh morgens) und mittags und abends kaltgepresstes trofu oder morgens feuchtfutter und mittag und abend kaltgepresstes trofu. heissgepresstes trofu würde ich höchstens im 12h abstand mit anderem futter wechseln, würde für mich bei 3x täglicher fütterung wegfallen. morgens barf, mittags heissgepresstes trofu und abends feucht ist etwas zu viel des "guten" und kann auch zu beträchtlichen verdauungsirritationen führen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

abends feucht morgens fischgeruch

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •