Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Überherrn
    Beiträge
    69

    Vergrößertes Herz

    Hallo ihr Lieben!

    ich war heute wieder beim Tierarzt, eigentlich wegen den Füßen ihr wisst schon, aber mit denen ist alles ok.
    sie hat auch keinen Durchfall mehr und hat auch schon wieder gespielt. Aber jetzt kommt's, der Tierarzt gab mir recht als ich ihm sagte es sei zwar alles in Behandlung und soweit auch besser, aber sie gefalle mir nicht. Nach ausgiebiger Untersuchung besteht nun der Verdacht eines stark vergrößerten Herzen. Sie hat auch einen richtigen Kugelfischbauch, evtl. Wasser. Sie ist doch erst 5 Monate und nur noch beim Doc. Nächste Woche soll sie zu Röntgen, weiß nicht ob ich das bis dahin aushalte und dann wird weiter geschaut.
    ich hab echt Angst.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.391
    Ach Mann, das tut mir leid! Ich drück' Die Daumen, dass es nicht das Herz ist!

    So langsam glaub' ich auch, dass der Züchter nicht die erste Wahl war. Weißt Du was von den Wurfgeschwistern?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  3. #3
    ben2.0
    Gast
    vergrößerte herzen diagnostiziert man bei vielen hunden. gibt auch hunde die damit uralt werden. würde den teufel nicht an die wand malen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Marci
    Gast
    Hallo zusammen,

    oh, je, das tut mir echt leid! Der Verdacht ist aus meiner Sicht auch begründet und ich finde es gut, dass Ihr dem nachgeht. Ein Kugelfischbauch kann andere Ursachen haben, zumal sie ja auch Durchfall etc. hatte...
    Ich habe mit Bussi eine herzkranke Hündin (9 Jahre) im inzwischen fortgeschrittenen Stadium, aber es wird sicher eine andere Art der Herzkrankheit sein, wenn sich der Verdacht bestätigen sollte. Die Herzkrankheiten bei jungen und bei alten Hunden sind meist unterschiedlich.
    Mir hat - neben der Kardiologie einer TK - die Info geholfen bei der Vet. Uni. München, Kardiologie. Die haben da sogar ein Forum zu Herzkrankheiten!!
    Bitte nicht böse sein, wenn ich schreibe, dass - wenn ein Verdacht auf Bauchwasser besteht - das Röntgen nicht eine Woche warten sollte. Ich kann das natürlich locker schreiben, ich habe das Glück und die nächste TK mit Kardiologie befindet sich 12-15 Autominuten von hier. Viel Wasser macht große Schmerzen!!
    Es gibt einen einfachen Test, um festzustellen ob es Bauchwasser ist. Man tippt den Bauch im Stehen des Hundes an. Wenn es auf der anderen Seite "nachwippt", dann wird es wohl Wasser sein. Das hat mir der Kardiologe erklärt und ich habe es gesehen, ich kriege diesen Test aber selber nicht hin, will ihn aber trotzdem weiter geben. Wir haben natürlich weitere Untersuchungen gemacht. Ich würde auch schauen, ob nicht nur Röntgen möglich ist, sondern vor allem Ultraschall, das ist die maßgebliche Untersuchung bei Verdacht einer Herzkrankheit und damit kann man auch gleichzeitig sehr gut gucken, ob und wieviel Bauchwasser vorhanden ist. Und zuletzt: Bauchwasser kann punktiert werden, das ist wohl keine große Sache. gegen Herzkrankheiten gibt es gute, wirksame Medikamente. Eine Liste von Kardiologen findet sich im Inet unter collegium-cardiologicum. Wo liegt Überherrn? In meiner Umgebung gibt es zwei anerkannte TKs mit Kardiologie und die Vet.Uni. München ist sicher eine ganz ausgezeichnete Adresse!
    Macht Euch nicht verrückt, auch wenn es schwer fällt. Angst überträgt sich auf den Hund und das wäre bei einer Herzerkrankung besonders schlecht. Ich fühle mit Euch und wir drücken alle Daumen!!!

    Herzlich
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Überherrn
    Beiträge
    69
    Danke! Ich werde mit Sicherheit auch nicht so lange warten, halten meine Nerven gar nicht aus. München ist ungefähr 500 km von Überherrn entfernt. Wäre jetzt aber auch nicht das Problem, jenachdem was bei der Untersuchung raus kommt geh ich eh zum Kardiologen mit ihr. Wozu gibt es sonst Fachärzte.
    auf jedenfall werde ich mich morgen mal auf die suche nach einem Anwalt machen, der auf solche Sachen spezialisiert ist.
    schlimm so Leute.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.391
    Hi nochmal, bevor Du jetzt nach einem Anwalt suchst und bis zu 190,00 € zzgl. MWSt. für eine Erstberatung zahlst, mit der Du beim derzeitigen Stand der Dinge (Giardien, evt. Herz) nicht viel weiterkommst, kläre zuerst das mit dem Herz ab und informiere den "Züchter" über den Gesundheitszustand und fordere ihn auf, nachzubessern (sorry, das ist nunmal der Fachausdruck).
    Inwieweit die Giardien und evt. weitere Erkrankungen in der Verantwortung des Züchters liegen und bei ordnungsgemäßer Zucht vermeidbar gewesen wären, besprichst Du mit dem TA. Das musst Du nämlich im Falle eines Falles nachweisen. Sonst fällst Du hinten runter.
    Selbst wenn Dir das gelingen sollte, kann der sog. Züchter noch die Erstattung des Kaufpreises Zug um Zug gegen Herausgabe des Hundes verlangen. Dies wirst Du selbstverständlich ablehnen. Die Leute sind dann fein raus.

    Also lange Rede, kurzer Sinn: erst TA, dann RA!

    Wende Dich doch mal an den bei der "Zucht" ansässigen Tierschutzverein. Evt. gibt's da schon Erfahrungen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  7. #7
    0401
    Gast
    Ich würd denen auch die Hölle heiss machen, auch wenns meist ins Leere läuft, aber zumindest Ärger haben sie sich verdient. Ich mein, die Hündin ist doch schon älter und Käsefüsse, Durchfall und dicken Bauch sollte man als "Züchter" doch bemerken können; insofern man Interesse dran hat und die Hunde um einen rum sind...

    Der Maus alles Gute!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    ben2.0
    Gast
    solche leute haben meist erfahrung in sowas und sitzen die telefonate,emails und briefe auf einer arschbacke ab,weil sie wissen, dass es so ist wie barney/t. geschrieben hat. leider

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.848
    Ist es ausgeschlossen, dass das keine Würmer sind? Ein Trommelbauch kann nämlich auch DAS bedeuten. Zumal der Hund ja noch nicht sooo alt ist... Man müsste das mal sehen.

    Und mit dem RA - kannste im Grunde vergessen. Da gibts noch ganz andere Geschichten und die Leute haben keine Aussicht (selbst bei Wahrscheinlichkeit erblicher Krankheiten), zumal wie bereits geschrieben, IMMER das Angebot kommt, den Hund zurückzunehmen. Rechtlich ist das nämlich der korrekte Verlauf. Bei deinem "Züchter" würde ich allerdings darauf tippen, dass er sagen wird, der Hund sei bei ihm gänzlich gesund gewesen und es läge an dir. Und damit ist er raus, denn wie willst du das Gegenteil beweisen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Marci
    Gast
    Hallo zusammen,

    bei allem verständlichen Unmut ist es jetzt doch an erster Stelle wichtig, dass dem Hund geholfen wird. Ist es eine Herzerkrankung, muss diese so schnell wie möglich gezielt behandelt werden; denn Bauchwasser zeigt einen dekompensierten Zustand an!!! Noch weiß man doch nichts Genaues. Für alle weiteren Überlegungen würde ich jetzt keine Zeit aufwenden. Natürlich hoffe ich inständig für Euch, dass es nichts Schlimmes ist, aber gerade jetzt ist nur der Hund wichtig, um die Ursache abzuklären.
    Die Durchfallgeschichte passt übrigens nach meiner Erfahrung auch zu einem solchen Krankheitsbild, ebenso ein Parasitenbefall usw., weil das Immunsystem bei einer Herzerkrankung u.a. auch unten ist. Wie gesagt, kann leider sein, muss aber nicht.

    Herzlich
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

französische bulldogge herzprobleme

englische bulldogge herzprobleme

trommelbauch hund -magendrehung

content

vergrößertes herz französische bulldogge

französische bulldogge herz

Röntgenbild Hündin zeigt stark vergrößertes Herz

englische bulldogge mit herz fehler

herzprobleme französische bulldogge

französische bulldogge welpen kaufen überherrn forum

meine englische bulldogge hat ein vergroessertes herz

trommelbauch hund

vergrößertes herz bulldogge

englische bulldoggen herzerkrankungen

englische bulldogge herzgeräusch

wie oft kann man bauchwasser punktieren beim hund

französische bulldogge zu großes herz

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •