Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Überherrn
    Beiträge
    69

    Tierärzte! Oh mein Gott!

    Hallo ihr Lieben!

    Wie ihr wisst bin ich ja Dauergast beim tierarzt. Angeblich laut meines bisherigen Tierarztes sei ja jetzt alles überstanden! von wegen. Die Dicke hat mir die ganze Zeit nicht wirklich gefallen, also bin ich gestern zu einem anderen Tierarzt und siehe da! neue Therapie! die andere hatte gar nichts gebracht. Unglaublich, warum kann ein Tierarzt nicht einfach sagen ich habe keine Ahnung bitte gehen sie woanders hin.
    ich bin gestern mit ihr ins untersuchungszimmer, er hat sie sich kurz angesehen und wusste sofort was Sache ist. Ich glaub er ist Dr. House für Tiere.
    Nach genauer Diagnostik dann die Gewissheit spuren von Giardien, Hefepilze, Fäulnisbakterien und sonst noch seltsame Fiecher im Bauch. Was muss die arme Maus Bauchweh gehabt haben! es tut mir so leid! aber ich dachte der Tierarzt wüsste was er tut. ich fühle mich und die Maus jetzt auf jedenfall in guten Händen. Er sagte an Weihnachten wäre endlich alles vergessen.
    achja und ihr angeblicher Herzfehler ist geldmacherei gewesen.... Sie hat nichts!!! neue SONOGRAPHIE konnte keinerlei Missbildungen oder Fehler zeigen.

    liebe Grüße Pia und Böörtaa

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    wieso sollte es bei tierärzten auch anders sein als bei normalen ärzten oder auch allen anderen berufen. es gibt gute,weniger gute und schlechte und kein schlechter wird zugeben einer zu sein,dann könnte man ja gleich dicht machen. hoffe ihr seid jetzt in besseren händen ,gute besserung für die kleine maus!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Hi Pia, habe die Leidensgeschichte leider verschwitzt, bin aber froh, dass alles gut wird.

    Zur Story an sich fällt mir ein:

    Ein Arzt ruft mitten in der Nacht bei einem Installateur an und berichtet ihm, dass sein Heizungskeller min. 20 cm unter Wasser steht.

    Der Installateur sagt darauf, dass er heute nicht mehr kommt, er solle sich doch morgen früh wieder bei ihm melden. Der Arzt reagiert darauf recht sauer und sagt ihm, dass er als Arzt auch mitten in der Nacht zu seinen Patienten müsse und er von ihm auch verlangen könne, dass er in einem Notfall sofort vorbeikommen würde.

    Der Installateur lässt sich dann doch überreden und fährt in die Villa des Arztes. Der öffnet ihm erleichtert die Tür und bittet ihn nochmals, sich die Sache doch genauer anzusehen. Der Installateur steht oben an der Kellertreppe und sieht, dass im Keller das Wasser mindestens 50 cm hoch steht.

    Er holt seine Werkzeugtasche, zieht zwei Gummidichtungen heraus, wirft sie ins Wasser und sagt zu dem Arzt: "Wenn es bis morgen nicht besser wird, dann rufen sie mich bitte wieder an."

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  4. #4
    Marci
    Gast
    Hallo,

    oh je, doch nicht "nur" einfacher Durchfall. Ich hatte letztens eh schon ein schlechtes Gefühl und deshalb nochmal nachgefragt. Aber so per Inet kann man natürlich allenfalls raten bei so unklarer Lage. Gut, dass Ihr eine zweite Meinung eingeholt habt und Euch eine Herzerkrankung erspart bleibt bei einem so jungen Tier!!
    Bei unklaren Beschwerden sind viele Tierärzte einfach überfordert und ich würde dann auf jeden Fall zu einem Besuch in einer TK tendieren... aber hier seit ja jetzt wohl in guten Händen und Ihr habt selbst ein richtiges Bauchgefühl bewiesen, das ist ja auch sehr wichtig. Mich würde mal interessieren, welche seltsamen Viecher im Bauch denn gemeint sind, davon habe ich nämlich noch nicht gehört. Ich hoffe jedenfalls, dass Ihr jetzt eine gute Therapie beginnen könnt und bald alles Vergangenheit sein wird.
    Ich wünsche natürlich gute und baldige Besserung!!!

    Herzlich
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    0401
    Gast
    Hattest du denn ne Kotprobe dabei und dauert so ne Hefepilzkultur nicht auch seine Zeit?

    Und Fäulnisbakterien...na ja...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Marci
    Gast
    Hallo,

    nach meinen Erfahrungen mit Schmitti haben wir in der TK das "Pilzergebnis" immer sofort, weil die Proben während der dermatologischen Untersuchung in der TK noch ins Labor kommen und wieder zurück. Das schätze ich neben anderen Dingen ja so an dieser TK, dass ich stets mit einem kompletten Ergebnis und (schriftlichem) Behandlungsplan ausgestattet werde. Wenn es eilig ist, geht das so auch bei Blutuntersuchung und Urinproben. Wir sind insoweit übrigens seit Monaten ohne Juckbeschwerden und ohne Pilzbefund, juchu!!

    Herzlich
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Wir waren ja letztens auch wieder bei unserem Haustierarzt. Neben diversen Vorträgen zum Thema Impfschutz, wollte er ihn auch gleich entwurmen (Solle man ja alle 3 Monate mal machen).

    Habe ihm dann aber erstmal eine Kotprobe gebracht - und siehe da. Ohne Befund. Da Bernd eh Blut genommen wurde, sollte er auch noch gleich den Tollwut-Titer bestimmen.

    Im Nachhinein stellte sich dann raus, dass er dazu eine zweite Blutprobe brauche. Sowas muss man doch normalerweise vorher wissen?? Ich gehe jetzt mit Sicherheit nicht gleich nochmal hin zum Blut abnehmen.

    Ab sofort gehen wir nur noch in die Tierklinik - Auch wenns ein paar Euro mehr kostet.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  8. #8
    0401
    Gast
    Als Bulle letztens Blut abgenommen wurde hatte der TA gleich gesagt, er nimmt mehr ab, falls was auffällig wäre damit er noch was auf Vorrat hat.

    Fand ich sehr gut.

    Er hat mitgedacht und lässt erstmal keine unnötigen Tests vom Labor ausführen.

    Die Pilzkultur hatte er jedoch erst angelegt und ich konnte den einen Teil am nächsten Tag abfragen, den anderen 3 Tage drauf.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Marci
    Gast
    Hallo,

    2x hintereinander Blut abnehmen ist wirklich überflüssig. Klar kann man da vorher dran denken, wie viele Einheiten man wohl braucht, sowas zeigt aber, was Routine ist oder nur sehr selten gemacht wird. Ich weiß gar nicht, ob man in der TK mehr zahlt, ich glaube dass kommt auf den TA an. Wichtig war mir auch der Notdienst z.B. und eine Dermatologie sowie Kardiologie. Das kann ein "normaler" TA doch gar nicht alleine mit diesem Wissen abdecken, da würde man auch zu viel verlangen.

    Herzlich
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Das kann ein "normaler" TA doch gar nicht alleine mit diesem Wissen abdecken, da würde man auch zu viel verlangen.
    Ja, aber dann sollte man als Arzt fair bleiben und zugeben, dass das Wissen in dieser Hinsicht begrenzt ist.

    Ich würde mich nach einer solchen Aussage zwar auch nach einem Experten umsehen - Einen Brass auf den Arzt hätte ich aber trotzdem nicht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •