Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
  1. #1
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    47

    Krankenversicherung??

    Hallo,

    habt ihr für eure Hunde eine Tierkrankenversicherung, OP-Versicherung oder gar nichts in der Art (weil man sich das Geld auch so zur Seite legen kann)?

    Gruß
    Susanne

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    schau mal in diesen themen
    Hundekrankenversicherung?
    Krankenversicherung

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    47
    Hallo Ben,

    danke. Werde ich mir durchlesen.

    Güße Susanne

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    KV ist meist ordentlich Käse
    OP kann man schon empfehlen pauschal, kostet halt gut 200 per anno aber Spitzen sind halt abgefangen, wobei die, das muss man sagen, nicht zwingend jede OP bezahlen

    LG Peter

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  5. #5
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    47
    Hmmm, danke Peter. Jetzt bin ich doch etwas verunsichert. Wir hatten vorher zwei Beagle-Hündinnen, die leider letztes Jahr im Juli und Dezember verstorben sind. Da hatten wir auch 10 Jahre lang eine OP Versicherung und letztendlich hätte sie eine OP nicht retten können (starkes Nierenversagen und Herzinfarkt)
    Da habe ich auch nur eingezahlt und nicht genutzt (waren immerhin gute 4800 Euro). Die ganzen Medis, und es waren nicht wenige, mussten wir dann trotzdem selber zahlen.Deshalb hatten wir uns eigentlich entschlossen keine OP oder KV mehr abzuschließen. Das waren allerdings Beagle und keine Bullys. Ich habe mich ein wenig, auch hier im Forum, durchgelesen und da liest man schon einiges über Krankheiten von Bullys. Nun gut, ich habe mich allerdings nie im Internet über Krankheiten von Beagles informiert (gibt es bestimmt auch genug). Und nun weiß ich nicht, ob es jetzt Sinn macht noch mal eine OP Versicherung abzuschließen oder lieber Geld zur Seite zu legen. Und wenn ich dann jetzt auch von dir lese, dass sie gar nicht alle OP übernehmen, wird mir dann doch schon ein wenig bange.

    LG Susanne

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Ist ja nur meine Meinung. Wenn man die ganzen OPs die übernommen werden niemals in Anspruch nimmt dann kann man sich trotz der verlorenen Kohle, die man der Versicherung gezahlt hat, glücklich schätzen. Hätte ich meine Hündin bei der richtigen Versicherung versichert gehabt dann hätte ich bei der OP der Nasenlöcher und des Gaumensegels (meine Französin) schon mal gleich knapp 3 Jahresbeiträge raus gehabt. Und man sollte dazu sagen die OP war günstig, ginge auch deutlich teuerer.
    Wie gesagt es ist eine Absicherung gegen Risiken kann ja auch durch einen Unfall zu Stande kommen. Aber muss jeder selbst entscheiden. Wenn ich jeden Monat 2000.- übrig hätte also so richtig flüssig wäre dann würde ich mich auch nicht versichern.

    LG Peter

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  7. #7
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    24.01.2014
    Beiträge
    47
    Hallo Peter,
    da gebe ich dir ja recht. Ich war halt nur am überlegen, gerade weil ich im letzten halben Jahr erst zwei Hunde verloren habe und es einem dann so sinnlos erschien. Die wären auch gestorben, ohne Versicherung. Na ja werde mir das noch mal überlegen, ist ja eigentlich auch nicht mein Hund, sondern von meiner Tochter. Nur die studiert noch und da werde ich ja wohl erst mal die ganzen Kosten übernehmen müssen (und wollen....ist ja mit mir abgesprochen).

    Trotzdem danke für deine Meinung.

    LG Susanne

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Wir sind bei der Helvetia versichert und haben die "große" Versicherung mit OP Übernahme. Bisher wurde alles anstandslos bezahlt (Ausgenommen Naturheilmittel)Ich bin damit mehr als zufrieden

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

  9. #9
    Bully-Welpe Avatar von Dexters Frauchen
    Registriert seit
    02.04.2013
    Ort
    Krefeld-Uerdingen
    Beiträge
    183
    ...und es ist ja wie bei allen Versicherungen (z. B. bei Unfallversicherungen oder Berufsunfähigkeitsversicherungen beim Menschen) - man kann nicht vorhersagen, dass der Abschluss sinnvoll ist oder eben nutzlos war (das ist aber bezogen auf die Geldausgaben!), das weiß man eben erst hinterher. Man versichert sich mit einer Versicherung gegen eine Eventualität ab, d.h. WENN der Fall eintritt, dass... - hellsehen kann man nicht...

    Ich habe bei Dexter eine OP-Versicherung abgeschlossen, weil ich vor Anschaffung meines Hundes viel von Gelenkserkrankungen etc. gehört hatte - und jetzt brauche ich die Versicherung leider bald - allerdings nicht für eine Gelenk-OP, sondern für eine Atemwegs-OP, die GsD mitversichert ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Angela + Dexter
    "Die Bestie läuft am anderen Ende der Leine"

  10. #10
    ben2.0
    Gast
    ich denke eine krankenversicherung macht in jede falle dann sinn,wenn man finanziell nicht so gestellt ist,dass man problemlos eine dringend notwendige op vom ersparten bezahlen kann. so etwas kann in extremen fällen aber auch einige tausend € kosten.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •