Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
  1. #1
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975

    Erbricht große Knochenstücke

    Heute morgen habe ich Udo einen getrockneten Putenhälse gefüttert. Leider scheint er sehr große Knochenstücke geschluckt zu haben, welche er nun schon den ganzen Tag immer und immer wieder erbricht Wie kann ich ihm denn helfen? Gibts ein Hausmittelchen, Globuli o.ä.
    Außer ihm nie, nie wieder so etwas zu füttern Mein armer Butzi

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    ich hab zwar keine ahnung,kann aber lesen. im internet steht, dass es hunde gibt die einfach unverträglich auf knochen reagieren und dann größere stücke ausbrechen. wenn es nicht zu krass ist wird wohl nix dramatisches sein. aber möglicherweise meldet sich noch wer,der mehr weiß.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    nik
    nik ist offline
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    28.08.2013
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    108
    ha ha, stark ben

    zum thema : ich fütter sowas gar nichtmehr, weils immer nach hinten losging, leider.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.390
    Ja, Du kannst ihm helfen, Betty. Gib ihm Sauerkraut, das wickelt die Knochenstücke ein und transportiert sie zum Ausgang. Darüber hinaus ist Udos Magensäure offenbar nicht aggressiv genug, um die Knochen zu verdauen, was mich bei ihm wundert, da Du ja schon ne ganze Zeit voll barfst. Gibst Du ihm keine Knochen? In Zukunft etwas Salz dazu, insoweit verweise ich Dich an Iris

    Wenn's Bauchi hart wird und er nicht kacken kann, weißt Du ja, was zu tun ist. Aber keine Angst, Ben hat recht. Das ist an sich nicht schlimm.

    Gute Besserung dem Augsburger Frauenheld!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  5. #5
    ben2.0
    Gast
    sauerkraut ist gut zum abführen,milch bringt ihn zum erbrechen. meine aber,dass das erbrechen übelkeitsbedingt ist,weil ihm halt der knochen nicht "bekommt" .wäre dann nicht besser,dass er sich dann in größerem maße mal erbricht ?nur mal als interessierte frage

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Erste Potion Sauerkraut mit Streichwurst gefressen. Dominik war schneller Zweite gibts kurz vorm Bett gehen
    Jetzt hoffe ich mal dass es keine Verstopfung gibt

    Doch wir barfen, aber ich gab ihm immer alles gewolft, ab heute keine Knochen mehr !!!!
    Salz und Eierschalenmehl und fertig.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

  7. #7
    BEN
    BEN ist offline
    Bully-Rüpel
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    603
    Wir hatten das auch.Ben verträgt diese Putenhalsknochen ebenfalls nicht und hat sie erbrochen.
    Gut geholfen haben in der akuten Situation Heilerde sowie Enterogelanpaste. Diese wird ja verstärkt bei Durchfall angewandt,half aber bei unserem hoch sensiblen Hund auch sehr gut gegen die Magengeräusche nach dem Erbrechen und das Unwohlsein.Ansonsten genug Wasser anbieten,auch gern mit etwas Fencheltee, gegen die Dehydration.
    Gute Besserung!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.390
    Das Sauerkraut soll nicht abführen, sondern "umwickeln". Dann kommen die Knochen, die schwer im Magen liegen auch weiter. Erbrechen lassen würd ich ihn nicht. Das Erbrechen ist m. E. auch nicht übelkeitsbedingt, sondern eine Art des Verdauens. Er lässt sich's quasi durch den Kopf gehen. Wäre Betty nicht so fürsorglich wie sie ist und würde sie die Kötze nicht sofort aufwischen, würd er die Knochenstücke sicher wieder fressen und neu verdauen. So ist's zumindest bei Barney, wenn er mal nen Ochsenschwanz (ich mein wirklich den Schwanz und nicht den Pimmel) bekommt und ich das Salz vergesse.
    Aber wie gesagt, so ist es bei Barney. Wie's Udo geht, weiß ich natürlich nicht...

    Auf Milch müsste Barney übrigens nicht kotzen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  9. #9
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.390
    @ Betty: bekommt er auf Eierschalenpulver kein Sodbrennen?

    Sauerkraut mit Wurst ist natürlich haute cuisine! Hier gibt's das blank!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  10. #10
    0401
    Gast
    Huhu Betty,

    sei froh wenn er den Mist weitgehend ausgekotzt hat, dann muss er die Stücke nicht mehr verdauen.

    Getrocknete Knochen würd ich niemals verfüttern. Einfach deswegen weil da Null Feuchtigkeit drin ist.

    Selbst bei frischen Knochen soll ja Fleisch dran sein um die Magensäfte anzuregen.

    Sauerkraut ist gut, und da ist auch Salz drin.

    Womöglich plagt er sich morgen ein bisserl wenn er muss; ich drück die Daumen dass das schnell vorüber geht!

    Und weniger ist oft mehr, der Hund muss nicht alles haben was verkauft wird, aber das weist du ja nun, leider.

    Gute Besserung!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •