Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von buck
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Beiträge
    69

    Dicke Blutpickel

    Hallo meine Bullyliebhaber,

    könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen, seit kurzem bekommt Buck immer so dickere, größere Blutpickelchen, aber nur an der Schnauze herum. Ich habe einen Verdacht auf Gras eventuell auch Grasmilben, aber dafür ist ja eigentlich noch nicht die Zeit. Ich habe vor kurzem angefangen zu barfen, aber er wird ja nicht gegen Möhren, Rindfleisch etc. allergisch sein.So wie ich es beurteilen kann, treten sie auf, wenn wir draussen waren. Aber wieso dann nur an der Schnauze und sonst nirgens, kein Juckreiz kein Fellverlust und auch an sonst keinen Stellen. Vielleicht wisst ihr einen Rat? Hier mal ein Bild,

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Welpe Avatar von buck
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Beiträge
    69

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Welpe Avatar von buck
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Beiträge
    69
    Danke schonmal im Voraus,

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    0401
    Gast
    Putzt du ihm nach dem Fressen die Schnuffel sauber?

    Bulle hatte mal so einen Pickel, seitdem säubere ich seine Schnauze und es war auch nie mehr einer da.

    Könnte natürlich auch ne Reaktion sein...

    Obs mit Ausleitung von Giftstoffen zusammenhängt? Hm...

    Ich würd das jetzt auf jeden Fall desinfizieren. Mit Propolistinktur z.b.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    hmmmmm, also eine Rindfleischallergie würde ich nicht ausschliessen ! Darf ich fragen aus was für einen Napf er Futter bekommt ? Er könnte auf Nickel o.ä. reagieren . Wie war es vor dem Barfen ? Hatte er die Pickel da auch ?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe , als Mensch aber unersetzbar



    Manuel , Maxi und klein Maya lassen Grüssen

  6. #6
    Bully-Welpe Avatar von buck
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Beiträge
    69

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von buck
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Beiträge
    69
    Hier noch ein Bild aus einer anderen Perspektive. Also am Napf liegt es nicht, den hat er schon viele Jahre, er wird auch nach jedem Essen gesäubert also der Napf, Buck bisher nicht, dass würde aber auch zu weit gehen. Also das Fleisch verträgt er sehr gut, Biorindfleisch,seitdem haart er überhaupt nicht mehr, keine Tränenspuren mehr und seine Falten sind auch nicht mehr gerötet, also das Barfen tut ihm super gut. Es muss etwas mit draussen zu tun haben oder ich vertue mich wirklich komplett, also gegessen hat er heute Rindfleisch mit Kartoffeln und Möhren...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    0401
    Gast
    Zitat Zitat von buck Beitrag anzeigen
    Hier noch ein Bild aus einer anderen Perspektive. Also am Napf liegt es nicht, den hat er schon viele Jahre, er wird auch nach jedem Essen gesäubert also der Napf, Buck bisher nicht, dass würde aber auch zu weit gehen. Also das Fleisch verträgt er sehr gut, Biorindfleisch,seitdem haart er überhaupt nicht mehr, keine Tränenspuren mehr und seine Falten sind auch nicht mehr gerötet, also das Barfen tut ihm super gut. Es muss etwas mit draussen zu tun haben oder ich vertue mich wirklich komplett, also gegessen hat er heute Rindfleisch mit Kartoffeln und Möhren...
    Wieso würde das zu weit gehen?

    Da sind nun mal Falten und Haare in denen sich was festsetzen kann und Fleisch/-saft ist ja nicht grad Pflegecreme...

    Ich wisch Bulle immer die Schnuffel ab, bevor er sich die womöglich am Sofa reibt... und frage nicht was da noch dran ist...

    Lass doch mal das Rind weg, viele Hunde reagieren drauf.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Welpe Avatar von buck
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    Limburg an der Lahn
    Beiträge
    69
    Ja danke für den Rat, aber es liegt, glaube ich nicht am Essen, da er nicht sofort nach dem Essen eine Reaktion zeigt. Ich werde ihm aber mal die Schnauze reinigen. Ich bleibe bei Rind, da wir aus tierschutzrechtlichen Gründen kein Huhn, Pute etc. verfüttern möchten, bedarf aber bitte keiner Diskussion.Falls aber eine Rindfleischunverträglichkeit vorliegen sollte, bekommt er natïrlich auch Geflügel.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    0401
    Gast
    Desinfizieren nicht vergessen, nicht dass sich noch was entzündet. Das kann ja auf keinen Fall schaden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

blutpickel

engl.bulldogge hat rote schnautze

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •