Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975

    Barfen und Nüsse

    Hab erst irgendwo im Internet gelesen, dass es beim barfen gut wäre einmal die Woche Nüsse (Mandeln, Walnüsse oder Haselsnusse) zu zufüttern.
    Macht das jemand und was haltet ihr davon?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    die altmodische sichtweise sagt eher keine nüsse,andere sagen ja aber keine walnüsse eher erdnüsse. hoffe bianca/bullsons ,pauletta und andere erfahrenere können dir kompetenteren rat geben. für menschen sind nüsse sehr gut, da viele ungesättigte fettsäuren .

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.869
    Nüsse haben einen sehr hohen Phosphorgehalt und sind somit für Hunde schädlich. Vom Fett mal ganz abgesehen. Heißt unterm Strich: KEINE Nüsse füttern!


    Und weil wir gerade so schön dabei sind, noch eine zusätzliche Warnung:

    Momentan reifen die Walnüsse an den Bäumen - sie sind leuchtend hellgrün - und werfen auch missratene Früchte ab. Diese Nüsse, bzw. ihre Schalen, enthalten Gerbsäure. Falls ihr einen Nussbaum Zuhause habt, bitte mehrmals täglich diese Nüsse aufsammeln. Wer keinen Baum hat, aber bei Spaziergängen daran vorbeigeht, bitte macht einen großen Bogen um den Baum. Grüne Nüsse können für Hunde sehr schnell tödlich enden! Keinesfalls damit spielen lassen! Sollte der Hund eine solche Nuss fressen, dann UMGEHEND in die nächste Tierklinik fahren!! Es besteht akute Vergiftungsgefahr!!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    0401
    Gast
    Eine Bekannte füttert Cashewkerne. Die müssen aber zerkleinert werden weil sie sonst genauso raus kommen, wie sie gefüttert werden.

    Ich persönlich halts für unnötig. Schaden wirds aber auch nicht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    0401
    Gast
    Schadet wohl doch...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    0401
    Gast
    Wobei Cashew eigentlich keine Nuss ist, oder?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396
    Ich gebe manchmal Haselnüsse oder auch Walnüsse. Verträgt er gut und mag es gerne im Obst, aber Barney ist da nicht repräsentativ, da er alles in sich reinfrisst und auch drin behält.

    Erdnüsse lass ich weg, weil die schon beim Menschen so ein hohes Allergiepotential haben. Mandeln soll man wegen der Blausäure wohl nicht geben und ich meine noch irgendwas wäre schädlich, ich glaube Paranüsse.
    Walnüsse müssen reif sein, aber das ist ja klar

    So nun Platz für die Futter- und Allergiespezialisten!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  8. #8
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.869
    Die Veterinärmedizin weist explizit auf den Phosphorgehalt hin und spricht von Nüssen im allgemeinen.
    Ich wüsste jetzt auch nicht, warum Julchen unbedingt Nüsse knabbern soll. Das Weib bekommt eh schon mehr gute Sachen, als ich. Also gibts keine! So weit kommts noch...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    ben2.0
    Gast
    das mit dem phosphor ist ne "alte" these. neuerdings sagt man,zumindest bei den barfern,manche nüsse ja, was da richtig ist????! das mit dem fettgehalt stimmt, aber es sind sogenannte "gesunde" fette. zum abnehmen wird heute zb zu nüssen als snack geraten, in maßen!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396
    Sollte erst lesen, dann schreiben gut, keine Nüsse mehr!

    Wobei ich in irgendeinem größeren Barfbuch darüber gelesen habe...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

sind mandel nusse schadlich fur bully

nüsse für englische bulldoggen

barfen nüsse

darf eine englische bulldogge nüsse

darf old englisch bulldogge nüsse essen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •