Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von Ninchen
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    101

    Erfahrung mit Antibiotikum im Welpenalter?

    Wie man schon oben liest geht es um Erfahrungen mit Antibiotia im Welpenalter.
    Hat jemand Erfahrungen damit ob es Nebenwirkungen auf das Wachstum hat?
    Sind sonst Nebenwirkungen aufgetreten?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mit einem Bully in deinem Leben,
    wird manches eine Wende nehmen.

    Denn ist der Bully erst in deinem Haus,
    sieht einiges schnell ganz anders aus.

    Denn ist der Bully auch noch so klein,
    er schleicht sich in dein
    Herz hinein.

  2. #2
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.866
    Hatte ich noch nie. Ich würde versuchen, diesen Fragen auf Vet.-Med.-Seiten nachzugehen. Man findet zu allen Themen Publikationen, allerdings ist das ein bisschen Recherchearbeit.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Wenn du lange genug suchst findest du mit Sicherheit negatives.

    Wenn es wirlich notwendig ist geben!

    Cortison fäned ich aufs erste im Wachstum tragischer ehrlich gesagt. Aber beides ist, wenn nicht zwingend notwendig, generell zu vermeiden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  4. #4
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Wenn du uns sagst was dein Hund hat.... hier sind so viele erfahrene Leute die sich mit Alternativen auskennen, oder bekommt er es eh schon, dann wäre es ja im Prinzip egal, im dümmsten Fall machst du dir dann nur (vielleicht unbegründet) Sorge.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  5. #5
    Bully-Welpe Avatar von Ninchen
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    101
    Die frage war eigentlich nur ml generell gestellt. Er hat als er 2 1/2 Monate war ein AB für ca. 4 Wochen bekommen weil er eine schlimme Infektion hatte.
    Das Antibiotikum wäre da auch unvermeidbar gewesen. AB bei einem Welpen zu geben ist nicht so gut, wusste nur nicht ob es sich evtl. auf sein Wachstum/Entwicklung auswirken kann.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Deswegen ist er bestimmt nicht so klein wenn du das meintest ;-)

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von Ninchen
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    101
    Hm, naja klein ist er ja nicht, nur etwas zu schlank mit kleinem Kopf der Bub. :-D Hätte ja sein können das jemand von euch schon mal erfahrung damit gehabt hat.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Ich meinte nicht hoch/niedrig sondern leicht und das ist er mit 12kg.

    Er ist auch nicht zu schlank, er ist halt so ujnd das ist auch nicht verkehrt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  9. #9
    Bully-Welpe Avatar von Ninchen
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    101
    Ich hab im welpenalter aber auch kein gutes Futter gegeben, bzw. kein hochwertiges, bin mittlerweile vor 2 Wochen dann mal auf Adult Futter umgestiegen. Hab gelesen das man bei EB schon mit 3 Monaten auf Adult umstellen kann.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.866
    Das AB muss da kein Verschulden haben. Es ist vielmehr so, dass Welpen, wenn sie sehr früh gesundheitliche Probleme haben, möglicherweise in ihrem Wachstum ein bisschen zurück bleiben. Wobei ich das bei deinem Hund nicht direkt sehe. Er ist ein anderer Typ und du solltest ihn nicht mit einem stämmigen EB-Rüden vergleichen. Vielleicht liegts ja auch nur daran .

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •