Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396

    Fellverlust durch Antibiotikum?

    Hallo,

    kaum heilt die offen gebliebene Abszesswunde aus, macht Barney 'ne neue kleine Baustelle auf:

    Sein Fell wird an der Brust und an den Hinterläufen etwas licht bzw. ist kaum noch vorhanden.

    An der weißen Brust sieht es so aus, dass ich zwar keinen vermehrten Fellverlust bemerke, man aber durch das weiße Fell die dunkle Pigmentierung durchscheinen sieht.

    An den Innenseiten der Hinterläufe ist er quasi nackt.

    Es juckt ihn allerdings überhaupt nicht und die Haut ist auch weder trocken noch sonst irgendwie gereizt.

    Ich weiß schon, dass das bei vielen Bulldogs so ist, aber Barney hatte bis vor kurzem auch dort ein sehr dichtes Fell.


    Meint Ihr, dass kann von der monatelangen Antibiose kommen? Angefangen hat das ganze im Mai mit drei Wochen durchgehend AB oral, danach ging es mit Spritzen in unregelmäßigen Abständen, jedesmal, wenn die Entzündung wieder schlimmer wurde, weiter.
    Zusätzlich musste ich ihn Ende August gegen Tollwut impfen lassen, da in den Niederlanden eine jährliche Auffrischung Pflicht ist.


    Außerdem hatte ich Anfang August bei einem anderen Lieferanten das Frostfleisch bestellt. Das ist jetzt fertig und er bekommt wieder wie gehabt.


    Ich werde heute sowieso zum Tierarzt gehen, die OP-Wunde kontrollieren lassen und ihn dann gleich auf den Fellverlust ansprechen.

    Evt. hat einer von Euch ja noch ne Idee. Zum THP wollte ich jetzt nicht gleich, da ich zwar Eure positiven Erfahrungen sehe, aber immer noch nicht so ganz überzeugt bin. Wenn's nicht besser wird, bleibt wohl nur der Weg dahin.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  2. #2
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.869
    Kann durchaus sein. Ich würde mal was für sein Immunsystem machen, gut möglich dass es damit im Zusammenhang steht.

    Schau mal bei Vet Concept, da gibt es dieses INTESTINUM LIQUID; das ist eine Kur. Kann ich nur empfehlen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    12.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.597
    Ich schätze auch vom AB. Immer wenn Hermi AB bekommt und das Immunsystem schwach ist wird das Haar licht und die Haut schlecht.

    ICH geb dann meist Propolos. 2 Tropfen übers Futter. Algen sollen auch gut sein, aber da haben wir keine Erfahrungen die verträgt der Herr nämlich nicht. MSM soll auch entgiften. Das testen wir aktuell. Da kan ich erst in einigen Wochen was zu sagen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  4. #4
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396
    Algen zum Entgiften gibt's bereits seit dem letzten AB. Zusätzlich gab's die ganze Zeit für so probiotischen Joghurt, aber da muss man dran glauben. Frischer Pansen (nicht gefroren) wär' gut, aber da bekäme ich derzeit nur nen ganzen am Stück und ich weiss nicht, wohin mit 8 kg Pansen. Außerdem will ich den gar nicht zerteilen (bääääh)

    Ich besorge später noch was für's Immunsystem und für den Darm und hoffe, es wird besser. Evt. lass' ich ihm Blut abnehmen, aber durch die ganzen Medis sind die Werte wahrscheinlich eh verfälscht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  5. #5
    0401
    Gast
    Algen würd ich nicht geben. Aber nur weil Bulle reagiert und Algen sehr belastet sind.

    Bulle kriegt nachwievor die Milchsäurekapseln von dm. Jetzt auch während der Woche AB.

    Flüssig verträgt ers nicht.

    So haben wir wenigstens die Fellprobleme diesmal nicht.

    Propolis kriegt er in Pulverform.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396
    Ich schwanke ja zwischen den Kapseln vom DM und dem Zeug von Vet Concept.

    Das Vet Concept müsste ich wohl bestellen. DM und TA geht in einem.

    Wieviele von Kapseln bekommt Bulle am Tag?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  7. #7
    0401
    Gast
    Eine Kapsel.

    Morgens frühs wenn wir aufstehen.

    Ich kanns nur empfehlen.

    Bettys Udo bekommt die übrigens auch und mein letzter Stand war dass er keine roten Füsse mehr hatte.

    Und wenn ich meine Medis absetzen kann nehm ich die auch.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    nik
    nik ist offline
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    28.08.2013
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    108
    wir hatten desöfteren Probleme mit infektionen unter den Achseln und am Bauch. Da wurde das Fell auch immer weniger. Nachdem das wieder abgeklungen war (dank Heilpraktiker ) wächst es jetzt nach ein paar Monaten wieder. Wir reiben es hin und wieder noch mit Balistol Animal ein. Vllt hilfts ja

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Wir geben die Kapseln ja auch, aber wir haben noch keinen Unterschied bemerkt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.396
    @ Nik: was waren das für Infektionen?

    @ roses: wofür oder wogegen nehmt ihr die Kapseln denn?

    Weiss eigentlich jemand, ob das mit Biethefe parallel geht? Hab vergessen beim TA zu fragen. Müsste aber gehen, oder?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •