Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    75

    Dürfen Tierheilpraktiker....

    ....Spritzen setzen? Meine Kleine hat eine Spritze mit Calcium und Schlangengift (Arthrose + Krebs) von einem Tierheilpraktiker gespritzt bekommen....nun sagt eine Bekannte, THP dürfen wohl keine Spritzen geben. Hat sie Recht? Weiß hier jemand, wie sich das genau verhält? DANKE

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BEN
    BEN ist offline
    Bully-Rüpel
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    603
    Also mein Ben ist bereits seit er sechs Monate alt ist in Behandlung bei unserer Tierheilpraktikerin,die wie ich finde, wunderbare Arbeit leistet.
    Und ja, sie hat meinem Hund auch schon Spritzen gegeben und wie ich gelesen habe,stellt das Spritzen geben kein Problem dar.
    Ein guter Tierheilpraktiker kann durch seine/ihre Arbeit ein Vielfaches mehr erreichen, als ein schlechter Tierarzt

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    75
    Ich befasse mich erst seit kurzem mit dem Thema...und jetzt wo meine Kleine einen bösartigen Tumor in der Milchleiste hatte, will ich alles versuchen. Mich hat es verunsichert, das die Bekannte eben meinte, die dürfen das nicht....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.859
    Wie wurde der Tumor denn entfernt? Einzeln, oder die gesamte Milchleiste? Und, wie alt ist dein Hund?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    75
    Es wurde die komplette rechte Leiste entfernt, da waren aber "nur" Fettknoten dran....von der linken Leiste (die wird in einer Woche entfernt) hat man nur einen Knoten bisher weggenommen, und dieser war bösartig. Die Kleine ist 6 Jahre alt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    75
    Der Tierheilpraktiker hat ihr Calcium (wegen Arthrose) und Schlangengift (zur "Reinigung" der Lymphem) gespritzt....und meine Bekannte meinte, THP dürfen gar nicht spritzen....jetzt bin ich verunsichert....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.859
    Zitat Zitat von anni Beitrag anzeigen
    Es wurde die komplette rechte Leiste entfernt, da waren aber "nur" Fettknoten dran....von der linken Leiste (die wird in einer Woche entfernt) hat man nur einen Knoten bisher weggenommen, und dieser war bösartig. Die Kleine ist 6 Jahre alt.
    Gut. Lass das auf jeden Fall machen! Sechs Jahre ist schließlich noch bestes Bully-Alter, da geht das noch gut.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

darf ein tierheilpraktiker spritzen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •