Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    13

    Schonzeit nach Hüftop

    Hallo ihr lieben,

    unser Ciko hatte am 05.01 seine Hüftop wegen sehr ausgeprägter HD.
    Zu dem Zeitpunkt war er gerade 8 monate alt und arthrose fing schon an. Er hatte aber zum Glück noch keine Schmerzen beim laufen. Wir haben dann auf Anraten des Orthopäden beidseitig eine dpo machen lassen.
    Seitdem lebt er im Käfig, da wir überall Fliesen und Parkett haben und wegen der Gefahr dass er sich verletzt, und wegen unsere Pepa, die dann zu allem Überfluss genau zu dem Zeitpunkt laeufig wurde und Ciko natürlich nicht "klar denken" konnte.
    zwischendurch kommt er jetzt immer mal raus auf die couch zum kuscheln und auch um ein bisscheb zu laufen. Da wir einen Garten haben kam er nur zum pipi und kaka machen kurz raus und danach wieder rein. So langsam habe ich das gefühl dass er immer fitter wird und frage mich ob er mal kurze spaziergänge mit machen kann. Mir zerreist es das herz wenn ich ihn so bedröppelt im käfig sehe.
    zum tierarzt gehen wir erst in 2 wochen zum rötgen ob alles gut verwachsen ist.
    Hat jmd erfahrung mit der schonbehandlung nach hüftops?

    Lg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.583
    Hallo,

    also ich kann Euch leider keinerlei Empfehlung geben was Hüft-Op´s angeht. Aber ich bin echt kein Fan von diesen Käfigen. Zumal die ja schon klein sind und kaum Bewegungsfreiraum geben. Ich finde da schon die Zeitweise Unterbringung hart. Aber wochenlang... Hätte ich ehrlich gesagt Angst, dass mein Hund nen Knacks hat. Auch nicht nach einer OP. Gerade da sind die Wauzies ja besonders liebesbedürftig. Ich hätte da wohl eher einen flexiblen Laufstall geholt, worin er sich wenigsten ein bisschen bewegen kann und den man schöner herrichten kann.
    Alles andere müsstet ihr beim behandelnden Arzt erfragen.

    LG

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  3. #3
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    13
    Hätte ich auch sofort gemacht wenn der arzt nicht meinte so klein wie möglich und am besten kann er sich darin nicht umdrehen von der größe her. Ich wollte ihm auch mehr platz bieten, sollte ursprünglich das reisebett von unserer tochter bekommen, nur wie gesagt dass was rauspringt war einfach zu gefährlich vor allem da beide seiten gleichzeitig operiert wurden und er an beiden seiten an zwei verschieden stellen implantante in den knochen gesetzt bekommen hat un dann die ganze hüfte so eingedreht wurde bis das gelenk in der schale liegt. Ich bin auch sicherlich kein käfig freund aber sein wohl liegt mir dann doch mehr am herzen als die 2 monate die er durchhalten musste.

    lg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.357
    Ich kann euch auch keine Hilfe bieten, wünsche aber gute Besserung!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  5. #5
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.989
    Ich wünsche auch gute Besserung dass alles gut geht. Ist ja schon ne harte Nummer mit dem wegsperren,aber da hab ich was so ne Hüft-OP angeht echt garkeine Ahnung. Leid tut einem das ja schon. Gibt es nicht vllr ne Art Bandage sodass es stabil gehalten wird bei Bewegung? Dass in der Wohnung nix passieren kann und er vllt dann nicht mehr weggesperrt werden muss?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  6. #6
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.848
    Ich kenne mich mit Hüft-OP's bei Hunden auch nicht aus, kann mir aber vorstellen, dass strenges Ruhigstellen die einzige Variante ist. Bei Menschen muss ja immer daruf geachtet werden, dass man keine falschen Drehungen mit der operierten Seite macht (kenne ich von mir sehr gut), zusätzlich gibts die Gehhilfen. Aber wie will man all diese riskanten Bewegungen einem Hund erklären und wie sollte man die Hüften entlasten wo keine Gehhilfen möglich sind? Bandagen seh ich da nicht. Dazu müsste man bereits am Oberbauch anfangen, incl. beider Beine bis zum Knie, damit nichts verrutscht. Und das Ganze noch ziemlich fest. Unmöglich. Da bleibt eigentlich nur der alles vermeidende Kennel. Tut mir leid,aber mir fällt da definitiv nichts alternativ Brauchbares ein.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bullyknutscherin
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    5.509
    Ich kann auch gar nichts dazu sagen, aber was ich schon mal auf jeden Fall machen würde wären Teppiche in die Wohnung legen. Damit die Gefahr des weg rutschens schonmal beseitigt ist.
    Gute Besserung dem Knödel!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.583
    Wie gesagt, ich hab da keinerlei Erfahrungen mit. Gott sei Dank. Dennoch stell ich es mir schlimm vor.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  9. #9
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    13
    Hallo,

    danke erstmal fuer die lieben Antworten. Und danke fuer die Besserungswuensche. Ich muss dazu sagen, dass es ihm schon vieeeel besser geht. Er ist auch wieder aktiv und "frech" wie vorher.

    IMG_5665.jpg so sah der kleine ein paar tage nach der OP aus :/ das hat auch uns ziemlich mitgenommen. Als wir ihn fuer die OP abgegeben haben und ihn dann geholt haben war das so schrecklich dass kann ich gar nicht in Worte fassen.
    Jetzt ist er schon wesentlich besser drauf. Besser gesagt er ist uebermuetig geworden. Er war auch nie den ganzen Tag ueber im Kaefig. Soviel wie ich konnte habe ich ihn immer zu mir auf die couch genommen. Jetzt kommt er eigentlich nur noch wenn er aufgedreht ist oder nachts damit er sich nicht beim umhertoben verletzt. Gestern war hier wundervolles Wetter und wir sind mit ihm ein paar Minuten an der Leine gegangen, er war nur so aufgekratzt, dass wir nicht allzulange gehen wollten da er immer wieder los rennen wollte, und ich halt staendig angst habe, dass er sich verletzt. Am Freitag gehen wir zum Abschlussroentgen, ich hoffe dass alles in Ordnung sein wird.
    IMG_6234.jpgSeit heute morgen versuche ich ein Foto von seiner Huefte zu machen, aber er moechte lieber so schlafen keine chance
    also wie gesagt ihm geht es wieder super gott sei dank

    lg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.989
    Oh man das sieht ja wirklich schlimm aus. Hoffe dass das röntgen ein gutes ergebnis zeigt

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

hunde hüftop bandage

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •