Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von Baxtor13
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    33

    Anzeichen Probleme mit den Gaumensegel!

    Hallo alle miteinander!

    Ich war schon ziemlich lange nicht mehr anwesend

    Ich habe mich dazumals mit Baxtor vorgestellt. Diesen musste ich kurz vor seinem 7 Geburtstag letzes Jahr im September leider über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

    Haben gut ein dreiviertel Jahr gekämpft, aber irgendwann muss man leider einsehen das es für Baxtor besser war.

    Ich schweife vom Thema ab.....

    Natürlich war ich die Zeit danach mehr als unglücklich und Anfang Februar habe ich dann einen Bulli in der Zeitung gesehen.

    Das war einfach Schicksal.

    Der Bursche heißt Spike, ist 2 Jahre alt und wurde von einer Tierschutzorganisation beschlagnahmt.

    Was sich der Kleine schon mitmachen musst, weiß ich kaum bzw. ist es wahrscheinlich auch besser so.

    Er ist wirklich super, hat aber natürlich einige Maken an denen wir intensiv arbeiten müssen.

    Nun aber zu meinem eigentlichen Problem......

    Im Gegensatz zu Baxtor ist er eine echte Sportskanone. Bei Spazieren läuft er auf und ab, und das in einem Tempo das mir echt die Füße brennen

    Er fängt dann aber ziemlich schnell und laut an zu grunzen. Er wird deswegen aber kaum langsamer! Wenn wir dann zuhause angekommen sind, ist er aber sofort wieder ruhig. Natürlich ist es jetzt auch noch kalt.Aber auch nach dem Trinken fangt er oft an zu Husten und hat des öfteren eine klare Flüssigkeit bei den Nasenlöchern.

    Von Baxtor habe ich das nicht gekannt.

    Jetzt wollte ich mal wissen ob das mit den Gaumensegel zusammenhängen wird, oder ob das ganz normal ist weil er einfach sehr viel läuft.

    Baxtor war ein Faultier, da habe ich keinen Vergleich!

    Was wären den typische Anzeichen für Gaumensegel und zu enge Nasenlöcher?

    Merke ich selber ob ich da reagieren muss?

    Ich bin im Moment einfach nicht gut auf Tierärzte zu sprechen! Die wollen natürlich gleich das volle Programm!

    Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir da ein wenig helfen könntet.

    Will denn Kleinen jetzt ja nicht gleich mit dem Tierärzt nerven!

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe.

    LG

    Sabrina und Spike

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.583
    Hallo,

    also ein zu langes Gaumensegel erkennt man an röchelndem, grunzenden Atemgeräuschen. Auch würgen, verschlucken bei der Wasser- und Nahrungsaufnahme sind Symptome. Des Weiteren können immer wiederkehrende Erkältungen/Mandelentzündungen darauf hindeuten.

    Zu enge Nasenlöcher wirken sich auf die "Kühlleistung" aus. Der Hund fängt schneller an zu hecheln, weil er über die Nase die Thermoregulation nicht sichern kann. Bei extremen fällen kann man es auch hören. Es hört sich an als ob der Hund die Luft regelrecht einzieht. Kann man an sich testen, wenn man sich die Nase etwas zuhebt.

    Wenn du den Verdacht hast, dann würde ich das schnell abklären lassen. Oftmals ist das Ausmaß nur über CT/MRT zu erkennen. Eine schlechte Atmung kann auch Folgeschäden wie Herzerkrankungen herforrufen. Von der Problematik der Atemnot an sich ganz zu schweigen.

    LG

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  3. #3
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.583
    Das mit Baxtor tut mir leid. Das war bestimmt eine schwere Zeit für Euch!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  4. #4
    Bully-Welpe Avatar von Baxtor13
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    33
    Vielen lieben Dank für die rasche Antwort.

    Ja das letzte Jahr war sehr schlimm. Waren andauernd nur in der Tierklinik und trotzdem hat es schlussendlich nichts gebracht.

    Baxtor war mein erster Hund und er war perfekt

    Aber Spike ist so von Grundauf anders, dann man Gott sei Dank gar nicht so sehr ins Vergleichen kommt.

    Spike hat ja auch seine Vorgeschichte.

    Um aber auf die Gaumensegel zurück zu kommen.....

    Es wäre also besser das gleich abchecken zu lassen.

    Ich habe schon mit einigen Tierkliniken besprochen, die Preisunterschiede sind der Wahnsinn!

    Es haben aber alle gemeint das Sie Spike in Narkose untersuchen und dann gegebenenfalls gleich operieren.

    Nur sprechen wir da schon wieder von 500 - 1000 Euro

    Mir kommt echt vor ich bin vom Pech verfolgt und gehe nur noch für den Tierarzt arbeiten!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.850
    Ich denke auch, du solltest das medizinisch abklären lassen. Erst wenn man die genaue Diagnose hat und somit weiß, in welchem Umfang operiert werden muss, kann man dir auch einen Preis nennen. 500-1000 Euro wären da noch günstig und sind sicherlich nur als eine ungefähre Richtung zu sehen. Auf jeden Fall ist es wichtig, dass du zu kompetenten Fachärzten gehst, die sich genauestens mit dier Problematik auskennen und solche OP's tagtäglich machen. Routine gibt eine gewisse Sicherheit und bringt weitgreifende Erfahrungen mit sich. Sich ausschließlich nach den günstigsten Kosten zu richten, kann fatale Folgen mit sich bringen!


    "Vom Pech verfolgt" bist du sicher nicht. Alle Plattnasen-Besitzer gehen dieses Risiko ein. Wir kennen es - und wir wollen trotzdem eine bestimmte Rasse. Folglich müssen wir uns auch dessen bewusst sein und mit derartigen Erkrankungen umgehen. Kleiner Trost am Rande: Langschnauzen haben auch ihre rassespezifischen Krankheiten und machen somit auch ihren Menschen Sorgen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.583
    Ich weiß nicht wie das bei euch in Österreich ist, aber hier in Deutschland gibt es spezielle Kliniken. Leider sind dahingehend auch nur ganz wenige Erfahren. Ich würde es hier in Deutschland nur in Leipzig machen lassen. Ich denke mit Kosten ab 1500 müsste man da rechnen. Kommt eben auf das Ausmaß an. Das Problem ist, dass gerade bei den "günstigen" Ärzten/Kliniken gepfuscht wird. Dann muss man nochmal nachoperieren lassen. Dazu dann noch das Risiko für das Tier.

    Schau mal auf Klinik für Kleintiere evtl kann Dir das ein paar Fragen beantworten. Du könntest da auch fragen ob sie dir eine östreichische Adresse empfehlen könnten.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  7. #7
    0401
    Gast
    Hinzu kommt noch dass Bullys meist eine wesentlich engere Luftröhre haben.

    Schwillt das alles an wenns wärmer wird und strengt sich das Tier an, kann dir der Hund auch einfach umfallen.

    Beim kleinsten Anzeichen wär ich in der Fachklinik!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Spezialist Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.357
    Ich würde es auch untersuchen lassen, gerade weil du die Vorgeschichte nicht kennst.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  9. #9
    Schröder
    Gast
    Zitat Zitat von Baxtor13 Beitrag anzeigen
    Hallo alle miteinander!

    Ich war schon ziemlich lange nicht mehr anwesend

    Ich habe mich dazumals mit Baxtor vorgestellt. Diesen musste ich kurz vor seinem 7 Geburtstag letzes Jahr im September leider über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

    Haben gut ein dreiviertel Jahr gekämpft, aber irgendwann muss man leider einsehen das es für Baxtor besser war.

    Ich schweife vom Thema ab.....

    Natürlich war ich die Zeit danach mehr als unglücklich und Anfang Februar habe ich dann einen Bulli in der Zeitung gesehen.

    Das war einfach Schicksal.

    Der Bursche heißt Spike, ist 2 Jahre alt und wurde von einer Tierschutzorganisation beschlagnahmt.

    Was sich der Kleine schon mitmachen musst, weiß ich kaum bzw. ist es wahrscheinlich auch besser so.

    Er ist wirklich super, hat aber natürlich einige Maken an denen wir intensiv arbeiten müssen.

    Nun aber zu meinem eigentlichen Problem......

    Im Gegensatz zu Baxtor ist er eine echte Sportskanone. Bei Spazieren läuft er auf und ab, und das in einem Tempo das mir echt die Füße brennen

    Er fängt dann aber ziemlich schnell und laut an zu grunzen. Er wird deswegen aber kaum langsamer! Wenn wir dann zuhause angekommen sind, ist er aber sofort wieder ruhig. Natürlich ist es jetzt auch noch kalt.Aber auch nach dem Trinken fangt er oft an zu Husten und hat des öfteren eine klare Flüssigkeit bei den Nasenlöchern.

    Von Baxtor habe ich das nicht gekannt.

    Jetzt wollte ich mal wissen ob das mit den Gaumensegel zusammenhängen wird, oder ob das ganz normal ist weil er einfach sehr viel läuft.

    Baxtor war ein Faultier, da habe ich keinen Vergleich!

    Was wären den typische Anzeichen für Gaumensegel und zu enge Nasenlöcher?

    Merke ich selber ob ich da reagieren muss?

    Ich bin im Moment einfach nicht gut auf Tierärzte zu sprechen! Die wollen natürlich gleich das volle Programm!

    Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir da ein wenig helfen könntet.

    Will denn Kleinen jetzt ja nicht gleich mit dem Tierärzt nerven!

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe.

    LG

    Sabrina und Spike

    Hallo ihr zwei...
    erst einmal das mit deinem Baxtor tut mir leid...das mit dem grunzen kommt mir bekannt vor einer meiner Bullys hat das auch und ist auch sehr agil...und z.h beruhigt er sich dann aber auch ganz schnell...ich würde es an deiner Stelle auch abklären lassen...man sagt ja immer man sollte bei einer Gaumensegel OP zwei Jahre warten weil dieses auch nachwachsen kann...ich würde dir Leipzig nicht empfehlen da bist du auch momentan bei fast 3500€ für so eine OP...die lassen den Hund dort 1 Woche und lassen sich das auch übertrieben bezahlen...Halberstadt der Dr.Deike ist sehr gut, Tierklinik Oerzen Dr. Koch, Dr. Sohns sind spezialisiert auf Bullys und die Tierklinik in Holland...vom Preis her für eine gaumsegel OP bist du bei denen unter 1000€...zu den besagten Kliniken fahren auch viele hin die auch schon schlechte Erfahrung mit Leipzig gemacht haben zum korrigieren...dann drücken wir dir und dem kleinen Spike die Daumen...viel Glück...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Welpe Avatar von Baxtor13
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    33
    Also um das vorab Klarzustellen, ich weiß natürlich welche Probleme Bullis mit sich bringen können und bin mir der Kosten mehr als bewusst.

    Deswegen suche ich auch nicht nach den günstigsten Preis.

    Ich habe in Salzburg und Umgebung und in Deutschland nur in großen, erfahrenen Tierkliniken angefragt.

    Tierklinik Oberalm
    Tierklinik Teisendorf
    Tierklinik Sattledt

    Da kann ich hoffentlich davon ausgehen, das die sich mit diesem Thema auskennen.

    Das vom Pech verfolgt beziehe ich darauf, dass ich letztes Jahr nahezu mein ganzes Geld für Baxtor ausgegen habe ohne schlussendlich eine befriedigende Diagnose bekommen zu haben

    Wie gesagt, im Moment sind halt Tierärzte nicht gerade meine Freunde.

    Aber da werd ich wohl durch müssen.

    Aber noch eine Frage am Rande, grunzen und schnarchen eure Bullis nicht bzw. atmen lauter beim laufen?

    Denn das Grunzen und Schnarchen hat auch Baxtor gemacht und der war immer gleich aus der Puste,
    weil er halt keine Kondition hatte.

    Ich habe mir da ehrlich gesagt nie Gedanken darüber gemacht, dass da ein Problem mit den Gaumensegeln bestehen könnte.

    Jetzt, nach der ganzen Geschichte mit Baxtor, habe ich immer gleich das Gefühl das was mit Spike nicht stimmen könnte.

    Ist leider bei meiner Katze auch nicht anders.

    Ich bin einfach Geschädigt.

    Deswegen wollte ich mich vorab mal erkundigen, nicht unbedingt wegen dem Geld sonder weil ich vielleicht überall zuviel hinein interpretiere

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

regurgitieren und gaumensegel

französische bulldogge gaumensegel symptome

verlängertes gaumensegel hund symptome

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •