Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.487
    Hermann hat sowohl kaputte Hüften, als auch deformierte Ellenbogengelenke. Mittlerweile starke Arthrose im linken Ellenbogengelenk. Somit muss ich da bei ihm wirklich arg aufpassen und bin da auch etwas pingelig. Vor der Couch ist ein Treppchen. Das nutzt er so auch. Die Treppe wird er runter getragen, hoch läuft er langsam hoch. Aber nur, weil der sich so anstellt, wenn ich ihn hochtragen will, dass der sich da mehr weh machen würde, als wenn er selbst hochsteigt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  2. #12
    Bully-Welpe Avatar von Dina
    Registriert seit
    02.11.2017
    Ort
    Böblingen
    Beiträge
    21
    Ist wirklich schwierig. Treppen lasse ich sie auch alleine hochlaufen. Das macht sie auch schön langsam, weil sie sich mir anpasst mit der Geschwindigkeit. Runter trage ich sie, bis auf die zwei Stufen zur Haustüre hoch und runter. Das mit der Treppe aufs Sofa nehme ich echt in Angriff... Sobald diese fürchterliche Baustelle vorm Ikea beendet ist. Sonst stehe ich da länger, als der Hund alt wird...

    Ich will halt wirklich nicht, dass sie irgendwann auch solche Probleme hat.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #13
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.487
    Wenn Hermann Treppen läuft, dann unterstütze ich ihn. Wir haben immer nur Geschirre mit Griff oben. Ich hab ihn dann etwas an und er läuft hoch. Dann ist nicht ganz so viel Gewicht auf den Gelenken. Aber wenn ich ihn anheben will, dann versucht er immer zu laufen und dann rutscht er auf dem gefliesten Treppenhausboden aus. Da ist es sicherer wenn er kontrolliert hochläuft!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  4. #14
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.301
    Meine Hocker sind beide von ebay-kleinanzeigen. Neuwertig, günstiger, und Bezug hab ich ja neu gemacht. Vielleicht gibts was bei dir in der Nähe.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  5. #15
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.287
    Ich hatte auch so einen Kandidaten. Keine Treppe, keine Mauer, Bett, Sofa etc. waren vor ihm und seiner Hopserei sicher. Er hat sich auch nicht tragen lassen. Bett und Sofa habe ich verhindert, soweit es möglich war und ansonsten habe ich was polsterndes untergelegt, dass es ihn nicht so staucht, wenn er runterhüpft. Draussen hiess es Leine, sobald etwas zum Hüpfen in Sicht war. Die 5 Stufen zur Wohnung habe ich das um sich schlagende Bündel getragen bis es nicht mehr ging. Da war er allerdings erst 6 Monate alt. Er hat aber so um sich geschlagen, dass wir jedes Mal beide fast die Treppe runtergesegelt sind. Ich hatte sogar einmal ein leichtes Veilchen und eine blutige Nase, weil er sich so gewehrt hat.
    Bisher -er ist 6,5- haben wir Glück, trotz der sportlichen Betätigung in früher Jugend hat er keine Gelenksprobleme. Ich hoffe, das bleibt auch noch ein bisschen so.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  6. #16
    Bully-Welpe Avatar von Dina
    Registriert seit
    02.11.2017
    Ort
    Böblingen
    Beiträge
    21
    Ja da ist meine auch so, strampeln, treten, fauchen... Alles dabei. Ich habe auch regelmäßig schicke Striemen im Gesicht, weil ich eine Pfote abbekommen habe. Deshalb lasse ich sie, solange es langsam von statten geht, wenige Stufen alleine gehen. Beim Sofa und Bett - keine Chance. Ich müsste in Überschallgeschwindigkeit unterwegs sein. Vor allem weil sie sich, und das ärgert mich besonders, wieder hinlegt, wenn ich sie vom Bett etc. heben will, wenn sie Anstalten macht. Und fange ich sie rechtzeitig im Sprung ab und setze sie hin, hüpft sie wieder hoch, um sich dann wider runter zu schmeißen.

    Und ja, ich habe auch eine solche Rampensau. Sie muss auch prinzipiell auf alle Mäuerchen, Bänke, Baumstümpfe und so weiter springen, vor allem wenn sie Publikum hat. Ich versuche es immer im Rahmen zu halten, aber manchmal bin ich einfach nicht schnell genug, vor allem dann, wenn ich bei der Arbeit bin und nur schnell ihre 10 Uhr Pinkelpause mit ihr mache. Da bin ich im Kopf immer noch ganz bei der Arbeit...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •