Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Eine Woche ohne Futter und Wasser: 50 verwahrloste Hunde gerettet

    Eine Woche ohne Futter und Wasser: 50 verwahrloste Hunde gerettet Leipzig / Burg

    Mitarbeiter des Veterinäramts Burg haben aus einem alten Kuhstall bei Rietzel im Jerichower Land (Sachsen-Anhalt) 50 Hunde geborgen, die ein niederländischer Hundezüchter unversorgt zurückgelassen hatte. Nach einem Bericht des MDR-Sachsen Anhalt mussten die Hunde seit einer Woche ohne Wasser und Futter auskommen. Einige der Tiere benötigten eine ärztliche Behandlung, weil sie verletzt oder teils sehr krank waren. Wahrscheinlich war der Züchter verschuldet und vor einem Inkassounternehmen geflüchtet.

    Quelle

    Als "Zucht" würde ich diese Schweinerei wohl nicht bezeichnen :explodieren:

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  2. #2
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Re: Eine Woche ohne Futter und Wasser: 50 verwahrloste Hunde gerettet

    50 verwahrloste Hunde gerettet

    In einem alten Kuhstall bei Rietzel im Jerichower Land hat ein Züchter offenbar 50 Hunde zurückgelassen. Darunter sollen auch drei Welpen sein. Mitarbeiter des Veterinäramtes Burg befreiten die Tiere am Mittwoch mit einem Bolzenschneider. Mindestens eines der Tiere ist tot. Die Polizei ermittelt mittlerweile wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

    Den Beamten zufolge mussten die Hunde seit einer Woche ohne Wasser und Futter auskommen. Einige der Tiere benötigten eine ärztliche Behandlung, weil sie verletzt oder teils sehr krank seien. Bei den Hunden handelt es sich um spezielle Schlittenhunde. Bis jetzt ist nicht klar, ob alle Tiere überleben werden. Der Besitzer, ein Züchter aus den Niederlanden, ist nach Polizeiangaben verschwunden. Wahrscheinlich ist der Mann verschuldet und vor einem Inkasso-Unternehmen auf der Flucht.

    Tierheim platzt aus allen Nähten
    Das Tierheim in Burg konnte zunächst nur einen Teil der Hunde aufnehmen. Die anderen Tiere wurden vor Ort versorgt und blieben vorerst in den Stallgebäuden. Im Verlauf des Donnerstags sollten alle Tiere in die Tierheime Burg und Zabakuck bei Genthin geschafft werden. Die Burger Tierheimchefin Astrid Finger bedauerte: "Jetzt platzt das Heim aus allen Nähten." Zusätzliche Käfige mussten beschafft werden. Man hoffe, dass sich Menschen finden, die die Hunde aufnehmen.

    Quelle und Videos

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  3. #3
    Miss Bless
    Gast

    Re: Eine Woche ohne Futter und Wasser: 50 verwahrloste Hunde gerettet

    Meine Güte... ich hab das Gefühl es wird immer schlimmer...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    danie174
    Gast

    Re: Eine Woche ohne Futter und Wasser: 50 verwahrloste Hunde gerettet

    ich bekomm gänsehaut wenn ich das lese.... die armen schnuffel

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    die Perle Avatar von Miss Ellie
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Rathmannsdorf
    Beiträge
    3.187

    Re: Eine Woche ohne Futter und Wasser: 50 verwahrloste Hunde gerettet

    nee oder das ist ja quasi um die ecke!
    man wie grauenhaft ist das denn nur!
    boah ich könnte platzen über sowas!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

verwahrloste hunde besitzerin bedauert

verwahrloste englische bulldogge

verwahrloste hunde jerichower land

englische bulldogen in zabakuck

zabakuck bulldogge

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •