Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Dubiose Geschäfte mit Welpen in Dorsten

    Dubiose Geschäfte mit Welpen

    500.000 Welpen finden jedes Jahr einen Käufer in Deutschland. Die Gewinnspannen, insbesondere beim Welpenhandel, sind teilweise enorm. Kein Wunder, dass auch zwielichtige Geschäftemacher von diesem Markt angezogen werden.

    Sparky, den kleinen Labrador, mussten seine neuen Besitzer nach nur fünf Wochen einschläfern lassen. Er litt an Hirnhautentzündung, Lungenentzündung und Darmparasiten. Gekauft wurde er in der „Welpenstube Winkel“ in Dorsten. Schon kurz darauf folgte der erste Tierarztbesuch. Schnell wurde Sparky Dauerpatient. War er nur ein bedauerlicher Einzelfall?

    Wir begleiten Vertreter des Europäischen Tier- und Naturschutzvereins ETN in die Welpenstube. Inkognito kaufen sie einen Welpen - für fast 500 Euro. ETN-Tierärztin Sarah Quintern begutachtet das Tier: „Also das ist ein Hund, der ohne tierärztliche Behandlung sicherlich überhaupt keine Überlebenschancen hätte und unter Umständen in wenigen Tagen versterben würde. Und selbst jetzt kann man nicht sicher sagen, ob er es schaffen wird.“ Das Untersuchungsergebnis bestätigt den ersten Eindruck der Tierärztin: blutiger Durchfall, Dehydration (Austrocknung), Schnupfen, Husten, Bindehautentzündung, Darmparasiten, Blutarmut. Nur die sofortige Hilfe des Tierarztes hat dem Welpen das Leben gerettet.

    Fast 100 ähnliche Fälle vertritt der Anwalt Peer Oliver Fiesel. Dass die Welpenstube immer noch im Geschäft ist, ist für ihn unverständlich: „Winkel wurde verurteilt wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz in zahlreichen Fällen. Die Staatsanwaltschaft hat nur die Spitze des Eisbergs angeklagt, und das Gericht hat ihn verurteilt. Maßgeblich eben, weil er todkranke Tiere verkauft hat und sich als Züchter geriert hat, was er nicht war.“

    Dass die Welpen auch aus Osteuropa stammen, gibt man in der Welpenstube, die inzwischen von Frau Winkel geführt wird, offen zu. Seit der Osterweiterung der EU sind die Grenzen offen und Kontrollen selten. Zum Beispiel in Polen: In Slubice sehen wir, wie die Tiere verramscht werden. Schleuderpreise versprechen den deutschen Aufkäufern große Gewinne. Das Risiko, verhaltensgestörte, nicht geimpfte Tiere zu kaufen, unterschätzen viele Privatkäufer. Unseriöse Großhändler aus Deutschland nehmen es bewusst in Kauf.

    Der Kauf von Sparky in der Welpenstube Winkel kam die Familie teuer zu stehen: Tierarztrechnungen von fast 1.200 Euro fielen in den fünf Wochen an, die Sparky noch lebte. Aber das war für die Familie nicht das Schlimmste: „Schlimm ist, dass der Hund nicht mehr da ist. Und dass man gesehen hat, wie er gelitten hat.“


    Tipps zum Welpenkauf (Deutscher Tierschutzbund, ETN)

    * Auf keinen Fall sollte man einen Welpen aus Mitleid mitnehmen. Das erhöht nur die Nachfrage und sorgt dafür, dass weitere Tiere gequält werden.
    * Seriöse Züchter verkaufen nicht mehr als ein bis zwei Rassen und maximal vier Würfe pro Jahr. Also Finger weg von Großhändlern.
    * Beobachten Sie das Jungtier, und achten Sie besonders darauf, dass es auch Familienanschluss (ein soziales Umfeld) hat.
    * Stellen Sie Fragen nach den Eltern Ihres Welpen. Fragen Sie immer bei einem Zuchtverein nach.
    * Ein verantwortungsvoller Züchter wird auch Ihnen viele Fragen zu Ihrer „Hundetauglichkeit“ stellen.
    * Kaufen Sie keinen Hund „auf die Schnelle“ - Hundekauf erfordert viel Geduld. Kaum ein seriöser Züchter wird Hunde auf „Vorrat“ haben.
    * Seien Sie grundsätzlich misstrauisch - auch die besten Papiere können gefälscht sein.

    Im Tierheim suchen Hunde jeden Alters und jeder Rasse ein neues Zuhause. Eigentlich kann da jeder fündig werden und den Hund finden, der zu ihm und seinen Lebensumständen passt. Gegen eine Schutzgebühr von etwa 150 Euro bekommt man dort einen entwurmten, geimpften und kastrierten Hund.

    Quelle und Video

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  2. #2
    Bully-Junior Avatar von Rocky Dogz
    Registriert seit
    23.06.2009
    Ort
    Hildesheim, Germany, Germany
    Beiträge
    332

    Re: Dubiose Geschäfte mit Welpen in Dorsten

    Vor ein paar Wochen kam erst eine Reportage über Haustiere, wo diese 'Welpenstube' vorkam. Ich wohnte früher dort in der Nähe. Ich selbst bin zwar nie dort gewesen, kenne aber einen Hund (DSH), der von dort kommt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115

    Re: Dubiose Geschäfte mit Welpen in Dorsten

    Einfach nur schlimm das die Leute trotz der negativen Presse dort immer noch kaufen.
    Wenn über einen Autoverkäufer so schlecht berichtet werden würde....da würde doch keiner mehr kaufen......warum funktioniert das nicht bei Lebewesen :explodieren:

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  4. #4
    Bully-Fanatiker Avatar von Tyson
    Registriert seit
    01.12.2009
    Ort
    Dresden, Germany, Germany
    Beiträge
    775

    Re: Dubiose Geschäfte mit Welpen in Dorsten

    ja weil ein Auto wahrscheinlich nicht treuherzig schauen kann, aus dem Grund vielleicht klingt blöd aber ist so. Es kaufen ja auch viele aus Mitleid und aus dem Grund wird das nie so funktionieren wie bei anderen Sachen oder denke ich da falsch........????????

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

    Lg von Tyson und Cindy

  5. #5
    Bully-Fanatiker Avatar von häppchen
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.970

    Re: Dubiose Geschäfte mit Welpen in Dorsten

    ich denke nicht, daß viele da aus Mitleid kaufen ... es ist der Preis ... schlimm ...aber wo wir schon bei Autos sind, es würde auch keiner auf den Gedanken kommen, ein neuen Audi für 5000€ zu kaufen ... da würden die Alarmglocken doch auch angehen ... ein Tier ist eben manchen nicht so viel wert, wie ein Auto oder anderes

    Informationen gibts heutzutage genug und jeder weiß auch, Käufer bestimmen das Angebot ...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Rüpel Avatar von k.zweifel
    Registriert seit
    05.12.2009
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    564

    Re: Dubiose Geschäfte mit Welpen in Dorsten

    Jeder der weiss wo und was für ein Hund er da kauft,sollte bestraft werden!!!!
    Sorry!aber aus meinen Erfahrungen und wie ich mich dann informiert habe,ist meine Einstellung zu diesen Themen nur von Hass,Zorn und Traurigkeit erfüllt!Lg.Biggi

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

    Einmal Bully,immer Bully

    TYSON 28.07.07-22.05.09

  7. #7
    Bullyboard-Holiker Avatar von Sabrina
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    3.033

    Re: Dubiose Geschäfte mit Welpen in Dorsten

    japs so ist es, und der gute wohnt auch noch in Dorsten, ene schande

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    •Und wenn du auch die Kraft hast, einen Berg zu versetzen, so brauchst
    du noch einen Verstand, der so groß und so ruhig ist wie ein Ozean.

  8. #8
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115

    Re: Dubiose Geschäfte mit Welpen in Dorsten

    Zitat Zitat von häppchen

    Informationen gibts heutzutage genug und jeder weiß auch, Käufer bestimmen das Angebot ...
    Genauso ist es.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

bulldoggen bei welpenstube Winkel

wer hat schon einmal einen welpen bei winkel dorsten gekauft

englische bulldogge welpen dorsten

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •