Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Alene
    Gast

    Stellungnahme von RiN/Liberty for Dogs

    Das Tierheim Sloboda Zvierat ist das größte Tierheim in der Slowakei mit Sitz in Bratislava. Die Hauptaufgabe dieses Tierheimes ist die Aufnahme von Straßenhunden, ausgedienten Zuchthunden sowie Katzen und andere in Not geraten Tiere. Das Tierheim finanziert sich ausschließlich aus Spenden aus dem In- und Ausland. Das Ziel des Tierheimes ist es nicht nur, den Tieren zu helfen, sondern auch den Missbrauch an den Tieren verhindern. Hierzu dienen organisierte Kampagnen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit. Sie organisieren verschiedene Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen, Vorträge sowie Demonstrationen und Infostände. Sie arbeiten mit den großen Medien, wie Fernsehen und der Presse zusammen.

    Das Tierheim ist ständig überfüllt und seit Jahren helfen verschiedene Tierschutzvereine im In- und Ausland, die Spitze des Eisberges abzutragen.
    Der Verein Retriever in Not e.V. mit seinem Zuchthundeprojekt Liberty for Dogs übernahm am 10.02.2010 Hunde aus diesem Tierheim. Es handelte sich um eine gemischte Gruppe ausrangierter Zuchthunde, die im Tierheim Sloboda Zvierat in der Slowakei saßen und dort kein Zuhause fanden. Die Mehrzahl der Hunde war über 3 Jahre alt! Der Transport wurde vom Tierheim selbst organisiert und mit einem Tierheimauto gefahren. Die gewählte Form des Transportes, die Belegung der Boxen und die Zusammenstellung der Hunde liegt einzig und allein in der Verantwortung des transportierenden Tierheims. Wir können Ratschläge geben, aber nicht dafür verantwortlich gemacht werden, wie das von Amtstierarzt, Ordnungsamt und Presse dargestellt wird.

    Auf diesem Transport befanden sich auch Tierheimhunde, die von anderen Vereinen übernommen wurden. So haben wir auf Bitten von Rassehundeorganisationen ebenfalls Hunde für sie weiter transportiert.
    Der Verein Retriever in Not e.V. kam mit einem großen Sprinter, bestückt mit ausreichend Transportboxen, um die makellose Weiterfahrt der Tierschutzhunde zu gewährleisten.

    So sehen unsere Transporte aus (Beispielbilder)

    Retriever in Not e.V. / Liberty for Dogs haben sich in der Vergangenheit bereits ein Bild vor Ort über die auswegslose Lage im überfüllten Tierheim gemacht. Wir übernahmen aus der Beschlagnahmung einer Nackthundezucht von fast 200 Hunden, nach und nach im Jahr 2009 ca. 80 dieser Hunde und deren Nackthundmischlinge aus dem TH Bratislava. Alle Hunde wurden vor Ort auf unsere Kosten kastriert.

    Fälschlicherweise und nicht ohne Absicht, wurde von Seiten der Nürnberger Presse und dem Geschäftsführer des Tierheimes Nürnberg Fürth e.V. ( Marcus König) behauptet, auf dem Transport seien nur Welpen und junge Hunde gewesen, die aus dem Hundehandel mit östlichen Ländern stammen würden.
    Die verbalen Entgleisungen gegenüber Presse und Öffentlichkeit durch Herrn König gingen soweit, daß behauptet wurde, es gäbe Mafia-ähnliche Strukturen in unserer Tierschutzarbeit. Dieses weisen wir massiv von uns. Wie kann Herr König nur so dreist sein, in seinem Wollpullover mit unseren Welpen, die eigentlich in Quarantäne sitzen sollten, vor der Presse zu posieren?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Alene
    Gast

    Re: Stellungnahme von RiN/Liberty for Dogs

    warum krieg ich den kompletten text nicht rein?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Alene
    Gast

    Re: Stellungnahme von RiN/Liberty for Dogs

    Wer Tierschutz betreibt weiß, daß immer öfter auch Rassehunde in Tierheimen im In- und Ausland landen, die wegen Krankheiten u. körperlicher Gebrechen abgeben, oder auch von Vermehrern ausrangiert werden. Auch diese Hunde haben einen Anspruch auf unsere Hilfe.

    So war auf diesem Transport ein Mopsrüde mit einer Augenkrankheit, d

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908

    Re: Stellungnahme von RiN/Liberty for Dogs

    Komisch, dass es nicht mit den ganzem Beitrag klappt
    Hast du vielleicht einen Link?

    Liberty ist ja momentan stark in der Kritik, auch in den verschiedensten Foren.
    Ich kann mir trotz der Kritik ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass sie "Hundehandel" betreiben. Wenn ich mir alleine mal die vielen kranken und geschundenen Gebärmaschinen anschaue, sagt mir mein gesunder Verstand, dass die Behandlung der Krankheiten und Gebrechen eine Menge Geld verschlingt. Teilweise sehen die Hunde furchtbar aus und mich wundert es immer wieder aufs Neue, wie gut sie sich erholen. Das so ein Verein seine Hunde nicht verschenkt, sollte jedem klar sein, von Spenden alleine kann kein Tierschutzverein überleben!
    Lästern und schlecht reden tun meist die Menschen, sie selbst noch nie etwas aktiv im Tierschutz gemacht haben, das ist dann leicht, sich da das Maul zu zerreissen. Und wo Menschen zusammen sind, menschelt es Da fühlt sich sicher der ein oder andere mit zu wenig Aufmerksamkeit beglückt...

    Ich für meinen Teil habe angesicht der Hunde einen riesen Respekt vor Liberty, der Arbeit, Freizeit und Ausgaben, die der Verein hat.

    Wenn jeder seinen Welpen bedacht bei einem seriösen Züchter kaufen würde, müsste der Verein nicht existieren. Es ist traurig, das in heutiger Zeit solche Rettungen überhaupt nötig sind...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  5. #5
    Loy
    Loy ist offline
    Bully-Adult Avatar von Loy
    Registriert seit
    14.12.2008
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.733

    Re: Stellungnahme von RiN/Liberty for Dogs

    Ja Tina da hast du recht.. ich denke auch das die gute arbeit machen..

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    die Perle Avatar von Miss Ellie
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Rathmannsdorf
    Beiträge
    3.187

    Re: Stellungnahme von RiN/Liberty for Dogs

    ich kann mich tina ihren post auch nur anschließen!
    kann mir auch in keinster weise vorstellen das liberty solchen schmu betreibt!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

liberty for dogs kritik

liberty for dogs englische bulldogge

englische bulldogge kaufen bratislava

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •