Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Bianca
    Gast

    Welpenhandel auf polnischen Märkten ist seit Januar 2012 verboten

    Das muss irgendwie an mir vorbei gegangen sein.

    Der Handel mit Hunden- und Katzen ist auf polnischen Märkten seit dem ersten Januar 2012 offiziell verboten.

    Artikel 10a des polnischen Tierschutzgesetzes besagt, dass Haustiere auf Märkten, Messen und Basaren nicht mehr verkauft werden dürfen.

    Offiziell kann man nun ein Haustier in Polen nur noch direkt beim Züchter oder im Tierheim erwerben.
    In der Vergangenheit hat aktion tier immer wieder auf polnischen Märkten beispielsweise in Slubice, Küstrin und Leknica beib Bad Muskau recherchiert und den teilweise massiven Handel vor allem mit billigen Hundewelpen an die Öffentlichkeit gebracht.

    Leider gibt es natuerlich auch hier ein ABER...
    Nach Recherchen bei 3 Maerkten, werden wirklich keine Welpen mehr gehandelt, ABER, wenn man jedoch nachfragt, werden ganz einfach und sehr schnell Welpen herbei geschafft.

    Jedoch ist die Aenderungen im TG schon ein kleine Schritt.

    Solange es immer wieder Abnehmer gibt, wird es auch diesen Handel geben, egal was es fuer Gesetze gibt. Nur leider verstehen das die wenigsten, denn die wollen nur billig einen Welpen.
    Egal wie es den Elterntieren geht, ging, und wie krank der gekaufte Welpe ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Junior Avatar von Inge Thelen
    Registriert seit
    19.10.2012
    Ort
    Lindlar
    Beiträge
    372
    Dafür verkauft man jetzt Halsbänder oder Körbchen mit Welpe, das ist nicht verboten.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    ben2.0
    Gast
    ich war vor etwas über 10 jahren in lüttich/belgien auf dem sonntagsmarkt. da war es auch gang und gebe, dass jegliches getier,inkl. hund,katze,schaf,ziege,geflügel, dort auf dem markt in käfigen verkauft wurde.auch in schaufenstern saßen die welpen. selbst seltene rassen wie schipperke. arme geschöpfe!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.703
    Hallöle, also die Tiere werden immer noch angeboten, nur nicht mehr direkt auf dem Markt sondern etwas abseits. Und es gibt immernoch reichlich Bekloppte !!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014





  5. #5
    Bianca
    Gast
    Zitat Zitat von Kingston Spike Beitrag anzeigen
    Hallöle, also die Tiere werden immer noch angeboten, nur nicht mehr direkt auf dem Markt sondern etwas abseits. Und es gibt immernoch reichlich Bekloppte !!!
    Daher find ich den Spruch, "Geiz is Geil" mehr als daneben, ich seh nichts geiles daran an ein Tierleben zu sparen.
    Aber wie du sagst, es gibt immer noch genug Bekloppte.

    Solang es Abnehmer gibt, egal in welcher Rubrik, werden solche Verkaeufer vorhanden sein.


    Kaeufer ist gluecklich ein "Schnaeppchen" zu machen, aber dann, wenn Pfiffi erkrankt ist man erbosst - dazu werd ich nichts sagen, sonst vergess ich meine gute Kinderstube.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Leider wird das wohl nie aufhören.
    Jeden Morgen wacht ein dummer Mensch auf und meint er müsste sein Leben mal eben schnell mit einem Welpen bereichern. Kosten darf der natürlich nichts.
    Bei der heutigen Aufklärung durch die Medien kann mir auch niemand erzählen, das er nicht weiss was er da unterstützt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  7. #7
    ben2.0
    Gast
    das liegt ja auch daran,dass in den köpfen der menschen nicht verankert ist,dass man auf gesunde verpaarungen achten sollte und welpen in den besten verhältnissen aufwachsen sollten. viele käufer die "billig" kaufen sehen ein tier wie einen konsumartikel . nen fernseher kauft man auch schon mal im vobeigehen... und was in der eigenen familie geklappt hat (ungeplante und unübderdachte vermehrung) wird ja wohl bei einem tier auch machbar sein. ich hoffe man verzeiht mir meine überspitzte darstellungsweise....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Administrator/ CEO Founder Avatar von Janine
    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    4.436
    Nur wird beim Fernsehkauf sich viel mehr informiert. Was kann er, was für Ausstattung, wie groß, was für eine Auflösung usw.
    Traurig aber wahr...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Janine


    EnglischeBulldogge.de auf Facebook und Twitter

  9. #9
    ben2.0
    Gast
    das widerrum machen die leute,die sich auch einen bully vom seriösen züchter kaufen würden. die,die ich meine, erlebt man oft im mediamarkt. "guck mal fred, dä fernseh is aber billig, komm den nehmen wir mit"

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bianca
    Gast
    Zitat Zitat von Bullidiva Beitrag anzeigen
    Bei der heutigen Aufklärung durch die Medien kann mir auch niemand erzählen, das er nicht weiss was er da unterstützt.
    Genau das meinte ich gestern zu Janine, daher hab ich auch fuer Niemanden mehr verstaendnis, der hier ins Forum kommt und dann ein Hilferuf/Heulruf ausruft.
    Hart, aber meine Meinung.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

welpenhandel küstrin

Welpen Polen köstrin

bad muskau englische bulldogge kaufen polen

Schipperske in Polen kaufen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •