Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Bully-Neuling Avatar von DuffyPrincess
    Registriert seit
    05.08.2015
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    8

    Hund auf der Couch

    Liebe Grüße aus Potsdam
    unsere Dicke dürfte einmal auf die Couch als wir gespielt haben aber mein Freund hat sie sofort wieder runter geschmissen !
    Tja und nun geht sie immer auf die Couch, wenn wir nicht zuhause sind !
    Ich baue zwar immer eine Barriere aus Kissen aber sie geht trotzdem rauf!
    Wenn wir nach Hause kommen gehe ich als erstes zur Couch und gucke, wenn sie drauf war und ich zur Couch gehe, dann weiß sie ganz genau dass sie was falsch gemacht hat! Sie senkt den Kopf und freut sich nicht mehr ! Eine Zeit lang habe ich ein bisschen gemeckert. Als ich dann merkte es bringt nix habe ich sie einfach ohne Willkommens-kuscheln und ohne hallo sagen ins Körbchen geschickt und 20 Minuten ignoriert... Bringt auch nicht viel außer das sie dann den ganzen Tag zickig ist

    wie schaffe ich es, dass die Dicke nicht mehr heimlich auf die Couch geht ?

    LG Duffy und Franzi
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!


    Dass mir der Hund das Liebste sei,
    sagst Du, oh Mensch, sei Sünde.
    Der Hund blieb mir im Sturme treu,
    der Mensch nicht mal im Winde!

  2. #2
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.287
    Hm... Also so wirklich kann ich da nicht mitreden, weil Hermi auf die Couch und auch ins Bett darf. Aber ich würde sie nicht als "Strafe" ins Körbchen schicken, weil sie das dann evtl negativ verknüpft. Also Körbchen=Strafe. 20 Minuten Ignoranz finde ich nun auch bisschen lange. Es zählt ja die Reaktion, nicht die Dauer.

    Ich würde es wohl so machen, dass ich sie kommentarlos von der Couch schicke und lobe wenn sie auf ihrem Platz liegt. Auch tagsüber wenn sie drin liegt. Sprich gewünschtes Verhalten belohnen und unerwünschtes "ignorieren"!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  3. #3
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.064
    Zitat Zitat von DuffyPrincess Beitrag anzeigen
    wenn sie drauf war und ich zur Couch gehe, dann weiß sie ganz genau dass sie was falsch gemacht hat! Sie senkt den Kopf und freut sich nicht mehr ! Eine Zeit lang habe ich ein bisschen gemeckert. Als ich dann merkte es bringt nix habe ich sie einfach ohne Willkommens-kuscheln und ohne hallo sagen ins Körbchen geschickt und 20 Minuten ignoriert
    Sie weiss sicherlich nicht das sie was falsch gemacht hat. Das ist rein menschliches denken. Hunde leben in der Gegenwart und bilden hier ihre Verknüpfungen. Sie freut sich einfach nicht mehr weil sie merkt das deine Stimmung plötzlich umschlägt und darauf reagiert sie. Auch das ignorieren wird sie nicht mit dem Sofa in Verbindung bringen sondern einfach ratlos sein warum du sie nicht beachtest und ins Körbchen verbannst. Daher auch das komische Verhalten hinterher. Sie ist unsicher was falsch gelaufen ist und hält sich einfach zurück. Ein Verbindung für das Sofaverbot kann sie nur herstellen wenn du sie auf frischer Tat ertappst. Dann gibt es sofort ein strenges " Nein" und sie muss das Sofa verlassen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  4. #4
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.032
    Versuchs mal mit viel Zeitungspapier. Ich hab das früher mit meinen Hunden gemacht und es hat immer bestens gewirkt. Zeitung auf die Couch legen - das raschelt blöd und ist total ungemütlich. Funktioniert allerdings nicht, wenn sie als Welpe beim Züchter ausgelegte Zeitungen als Hundeklo hatte. Dann wärs eher kontraprodultiv...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.096
    Auch wenn ich jetzt bestimmt bekritelt werde, wo ist denn das Problem?

    Ich finds sooooooooo schön wenn Bulle mit mir auf dem Sofa kuschelt! Und das hat so gar nix damit zu tun dass ein Hund dann dominant wird oder mit ähnlichem Quatsch.

    Kein Willkommensgruß und 20 Minuten ignorieren... schade um die auf ewig verlorene Zeit! Und dein Hund versteht die Welt nicht mehr...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  6. #6
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.032
    Na ja - also ich persönlich will auch nicht, dass Julchen von sich aus auf die Couch geht. Meistens beinhaltet das ja dann noch - der Logik gehorchend - dass auch Stühle, Sessel und Sonnenliege vom Hund vereinnahmt wird. Ich kann mich gut an Wohnungen erinnern, da sassen dermaßen viele Haare von Hunden und Katzen auf den Sitzmöbeln... da musste ich mich nicht auch noch hinzugesellen. Und weil ich meine Freunde vor haarigen Sitzen schützen will, gibts bei uns von Anfang an eine Regelung: MIT Decke und MIT Hilfe meinerseits beim hochkommen, darf mein Hund. OHNE Decke, oder OHNE meine Mithilfe, bleibt sie unten. Selbstverständlich wollte sie das auch schon mit einem einzigen Hüpfer abkürzen... 2x..., aber da gabs einen gehörigen Anschiss und seit dem ist alles im grünen Bereich.


    Bei uns gibts also nur erlaubtes Kuscheln. Hat außerdem den Vorteil, dass mein Hund bei fremden Menschen nicht auf die Idee kommt, deren Couch zu entern.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.096
    Es versteht sich von selbst dass der Hund auf Befehl das Sofa verlässt und auch auf ein NEIN hört wenn Besuch da ist.

    Ich sehs lockerer. Bulle sucht sich seine Schlafplätze selber aus aber es reicht ein einmaliges "nein" wenns grad unpassend ist.

    Allerdings haart der unter der Zeit nicht und mit einem Wisch ist alles weg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  8. #8
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.032
    Julchen darf ohne zu fragen ins Bett und hat noch zwei wundervolle Hundebetten zur Auswahl - das sollte reichen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.096
    Wenn Bulle in meiner Abwesenheit nicht auf Sofa gehen dürfte dann würd ich die WZ-Türe zu machen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  10. #10
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.504
    Martina hat vollkommen recht. Sie weiss sicher nicht, wofür sie bestraft wird.

    Ich handhabe das wie Iris. Von dem her kann ich nur aus zweiter Hand berichten: doppelseitiges Klebeband soll helfen. Andere stellen Stühle verkehrt herum auf die Couch. Wäre mir eine zu grosse Gefahrenquelle, aber jeder wie er mag.
    Ich bin übrigens der Überzeugung, dass fast alle Hunde heimlich auf die Couch gehen. Ist schließlich meist bequemer und erhöht. Hund hat also Rundumblick

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

nicht auf das sofa englische bulldoggen

englische bulldogge will immer auf die couch

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •