Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Bully-Neuling Avatar von WilmaJack
    Registriert seit
    25.05.2017
    Ort
    Ahlerstedt
    Beiträge
    6

    Wilde Hummel HILFE

    Hallo ihr Lieben ich brauche mal eure Hilfe und bin für jeden Rat und Tipp sehr dankbar...

    So jetzt zu meinem Problem , wir haben zwei englische Bulldoggen Wilma und Jack. Wilma kam als Welpe zu uns sie ist am 17.10.2016 geboren und Jack haben wir vor 2 Monaten aus dem Tierheim geholt er ist ca 8 Jahre alt. So klappt das mit den beiden ganz gut sie lieben sich 😊. Auch ist innerhalb der Familie alles super die Kinder vergöttern die beiden und wir natürlich auch.

    Nur haben wir das Problem das Wilma etwas wild ist 😁. Wir waren natürlich mit ihr in der hundeschule haben aber damit vor 2 Wochen damit aufgehört da uns die Schule nicht mehr zusagt. Das Problem ist das Wilma alles und jeden der ins Haus oder auf das Grundstück kommt anspringt wie eine verrückte. Sie tut niemanden was und ist dann auch nicht aggressiv oder der gleichen ich vermute sie freut sich dann über den Besuch aber es ist einfach unangenehm das sie schon vielen die Klamotten kaputt gemacht hat und weil sie das auch bei kleinen Kindern macht.

    Wir haben schon viel versucht wie zu Beispiel kurze schleppleine im Haus damit man drauf treten kann die hundeschule hatte dann auch vorgeschlagen sie in die transportbox zu Sperren bis sie ruhiger geworden ist dann wieder raus lassen dreht sie sofort wieder auf wieder in die Box sperren usw. Das sagt mir so überhaupt nicht zu da sie meiner Meinung nach dann nur noch wilder wird. Ich hab schon dran gedacht das sie vielleicht nicht genug ausgelastet ist?

    Daher meine Frage war das bei euch auch mal so ? Und wenn ja wie habt ihr das euren bullys abgewöhnt?

    Freue mich jetzt auf eure Antworten und Tipps

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.432
    Erstmal finde ich es gut, dass Ihr das mit der Box nicht machen wollt! Daumen hoch!

    Barney ist auch so ein Pöbelfritze gewesen. Bei ihm hat absolutes ignorieren am besten geholfen. Der Besuch hat ihn nicht beachtet und hat sich konsequent weggedreht. Da hat er dann das Interesse verloren. Zusätzlich hatte ich Dan auch mit einer ganz leichten Hausleine gearbeitet. Allerdings nur 2m, keine Schlepp.
    Der übliche Rat "streng auf den Platz schicken" hat hier nicht gefruchtet. Er ging auf seinen Platz und kam spätestens nach 2 min wieder.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  3. #3
    Bully-Neuling Avatar von WilmaJack
    Registriert seit
    25.05.2017
    Ort
    Ahlerstedt
    Beiträge
    6
    Erstmal danke für deine Antwort . Ich leider gemerkt das ich die Frage ihn die falsche Rubrik gestellt habe 😁.

    Das mit auf dem Platz schicken haben wir natürlich auch probiert aber leider ohne erfolg😔 . Bei Wilma dauert es noch nicht mal 2 min sobald ich mich von ihr weg drehe springt sue auf und flitzt an mir vorbei. Hab schon überlegt ob sie mich nicht für voll nimmt da laut hundeschule wäre ich selber schuld da ich sie zu sehr verwöhnt hätte. Sie darf bei uns aufs Sofa sie hat zwar die Box und diese haben wir auch antrainiert als Rückzugs Ort aber sie nutz sie halt nicht mehr , sie legt sich lieber zu mir aufs Sofa . Ist das jetzt verwöhnen? Ich glaube eher nicht 😒.

    Sie ist halt sehr forsch und auch sehr aufgedreht manchmal auch aufdringlich und es ist sehr schwer sie runter zu bekommen wenn sie erst mal sich so hoch gefahren hat.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.432
    Nur weil sie aufs Sofa darf, wird sie nicht die Weltherrschaft an sich reissen. Und mit verwöhnt hat das auch nichts zutun. Gut, dass ihr nicht mehr in diese Hundeschule geht. Solche Theorien liebe ich ja. Übrigens sagt selbst Cesar Milan in seinen Büchern, dass erstmal nichts gegen das Sofa spricht und wenn das jemand mit solchen Erziehungsmethoden sagt, will das was heissen Solange Sie nicht das Sofa gegen Euch verteidigt ist alles gut.

    Wilma pubertiert erstens und ausserdem kann es durchaus sein, dass sie territorial ist. Bei Barney dachten die Leute auch immer, er freut sich, dabei hat er sie angepöbelt, weil sie in seinem Revier waren. Umso souveräner die Leute waren, desto ruhiger war er.

    Ich würde den Besuch wirklich bitten, sie zu ignorieren und sich von ihr wegzudrehen. Bei kleinen Kindern würde ich sie erstmal in einem anderen Raum tun zur Sicherheit bevor was passiert. Ausserdem würde ich das mit der Leine wieder machen. Ist zwar etwas nervig, Aber Du kannst das anspringen so unterbinden.
    Hast Du die Möglichkeit, dass Dich mehrere Hunde erfahrene Leute, die keinerlei Angst haben, in den nächsten Wochen mal sehr häufig besuchen? Vielleicht verliert sie das Interesse, wenn dauernd Besuch kommt, der sich nicht um sie kümmert.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  5. #5
    Bully-Fanatiker Avatar von Orentelori
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.770
    Ja, das hört sich als gute Lösung an. Yoda ist manchmal auch ein bisschen stürmisch gewesen. Bei ihm war es das "Beißen" im Spiel, was etwas zu stark war mit den Kids. Aber mit konsequentem Wegdrehen und "Nein" sagen, hat es dann gut geklappt. Mittlerweile differenziert er dabei zwischen den verschiedensten Menschen, kleine Kinder sanft, größere Kinder etwas doller, bei mir so mittel und bei meinem Mann ist er wilder. Er merkt irgendwie, wie doll er bei wem sein kann.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße von Ulrike, Familie und natürlich von Yoda!Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.(Friedrich II. der Große)

  6. #6
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.259
    Hermann hat - wenn Besuch kam - auch immer total aufgedreht. Wir haben es dann so gemacht, dass der Besuch ihn strikt ignorieren musste. Erst wenn er ruhig war, durfte er beachtet werden. Das hat sich dann mit der Zeit eingependelt. Heute ist er 5 und wenn Besuch kommt, dann freut er sich, springt aber niemanden mehr an.

    Von diesen Boxen bin ich auch kein Freund, und finde den Gedanken auch grausig. Als Rückzugsort/Höhle ok. Aber sonst, find ich das schlimm. Bei jeder Zwingerhaltung muss der Halter, dem Hund ein Mindestmaß an Bewegungsmöglichkeit zur Verfügung stellen. Und bei den Boxen werden Hund auf minimalsten Platz eingepfercht...

    Hermann darf auch ins Bett/ auf die Couch. Ich denke nicht, dass ein Hund deswegen auotmatisch denkt, dass er der Boss ist. Wölfe ruhen auch oft zusammen!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  7. #7
    Bully-Neuling Avatar von WilmaJack
    Registriert seit
    25.05.2017
    Ort
    Ahlerstedt
    Beiträge
    6
    Ich weiß nicht ob die jetzt territorial ist wenn Besuch kommt bellt sie nicht die Haare stellen sich nicht auf, sie prescht dann los wackelt mit dem ganzen Körper usw.

    Wenn ich zbsp nach Hause komme dann springt sie mich nicht an sie freut sich wackelt wie eine Verrückte mit dem Hintern macht kurz Sitz bis ich sie dann streichle dann ist aber gut. Kommen die Kids von der Schule und der Kids das selbe Spiel kommt aber mein Mann nach Hause wird sich zwar auch gefreut aber ihn springt sie dann auch an.

    Ich hab ne sehr gute Freundin die hat selbst zwei Hunde und weiß eigentlich auch was sie tun muss ( sie hat einen herdenschutz Hund und einen Ridgeback) aber bei ihr dreht sie besonders ab da wird gerempelt gesprungen ich weiß garnicht wie viele Klamotten sie bei ihr schon kaputt gemacht hat.

    Für Wilma gibt es nichts schlimmeres als ignoriert zu werden dann fängt sie an zu jaulen und zu fipen ganz schlimm aber ich werd es mal so versuchen.

    Also das hab ich ihr schon beigebracht das sie nicht ohne Erlaubnis sauf die Couch darf das klappt auch super. Klar erwische ich sie auch mal dabei das sie sich aufs Sofa legt wenn sie alleine zu Hause ist aber das stört mich nicht weiter.

    Ich werde mal eure Tipps anwenden und sehen was so passiert 😊

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.053
    Was passiert denn wenn ihr euch zur Begrüßung auf Höhe des Hundes begebt?

    Mach ich schon immer. Ich geh in die Hocke. Man muss zwar auf seine Nase aufpassen aber es gibt doch nix schöneres, als wenn sich ein Hund freut.

    Bulle schlägt mit seiner sanften Art zwar etwas aus der Art aber ich erlebs seit einem Jahr bei dem Windhund nebenan. Jetzt ist er viel ruhiger geworden. Braucht halt auch seine Zeit. Und da ich nie wollte dass Bulle springt bin ich von Haus aus in die Hocke gegangen, schliesslich ist er auch der kleinste Hund, den ich je hatte

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  9. #9
    Bully-Neuling Avatar von WilmaJack
    Registriert seit
    25.05.2017
    Ort
    Ahlerstedt
    Beiträge
    6
    Hmm das ist natürlich auch eine Idee daran hab ich noch gar nicht gedacht😁 meine kleinen Kinder (5 und 4) machen das eigentlich immer die beiden knien sich immer hin wenn sie nach Hause kommen und sie begrüßen. Die beiden hat Wilma noch nie angesprungen. Ich hab immer gedacht das sie das machen weil sie Wilma so besser umarmen können.

    Aufjedenfall ist es einen Versuch wert es mal so auszuprobieren

    Vielen lieben dank

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.053
    Da bitte ich aber um umgehende Rückmeldung

    Bei uns muss sich übrigens jeder "Besuch" drauf einstellen, dass sich gefreut wird! Weil die kommen alle nur wegen dem Bu

    Jeder Handwerker ist Besuch!

    Wir hatten kürzlich eine Woche lang die Maler da. Jeden Tag hat sich Bulle frühs gefreut und jeden Tag haben sich die Maler gefreut, weil er sich so freut.

    Freude abgewöhnen mit in die Box sperren find ich pervers. Und wenn die Kniemethode erfolgreich ist dann bitte sag das auch der sog. "Hundeschule". Die machen sichs echt meist einfach...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •