Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von Manoka
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    231

    Erstickungsgefahr - Spike´s zweite Geburtstag

    Hallo meine lieben,

    Muss Euch erzählen, was vorige Sonntag passiert ist.
    Schaut ihr bitte diese kleine Stück Strossen an. Eigentlich ein Stück weiche Knorpel. Diese kleine Ding (ca. 4 cm) hat mein Spike beinahe umgebracht. Es hat sich im Spike sein Rachenraum quer gesteckt. (siehe rote Pfeil)



    Er hat kaum mehr atmen können und nur gewürgt. Wir sind wie die Irren zu nächste Stadt, ins Notfallklinik....höllische 15 min. Hab zwar die Schleim, was durch die Würgen entstanden ist immer wieder raus aus dem Mund gewischt aber bis wir dort angekommen sind, hat er sogut, wie nicht mehr geatmet.

    Ohne sofortige Ärzliche hilfe, hätte er nicht überlebt. Ich hätte wegen diese Ding und die schleim auch keine Chance gehabt ihm wieder zu beatmen.

    Nach dem Narkose, hat dann die Ärztin mit mühe diese Ding entfernt....es hat sich richtig festgesteckt. Ich vermute duch die Würgen. Er hat noch eine Cortison spritze bekommen, wegen die Schwellung im Rachenraum und war am Beatmungsgerät.

    Mein Kobold war fix und fertig von der Narkose und vom Angst....mir gehts jetzt auch wieder einige maßen. Bin natürlich im Klinik zusammengebrochen..nach dem die Ärztin diese Ding entfernt hat und gesagt hat es ist alles wieder OK.

    Was ich immernoch nicht verstehe... an der verpackung stand: Rindergulasch mit weiße Pansen. Und das ist definitiv ein Stück Strossen von Rind. Der Liefernt hab ich angeschrieben - bis jetzt keine Antwort.

    Eins ist sicher....nie wieder.... ab Heute nur gehacktes.


    Ich sag euch...ich hoffe passiert sowas mit anderem nie und niemals! Sein eigene Hund, sein Baby ersticken zu sehen....an der Beatmungsgerät hängen zu sehen....wünsche ich niemandem.
    Wir haben sehr großes Glück gehabt.

    Uns siehst, ich passe immer so auf. Kein Holz zum spielen....kein Knochen zu fressen geben, wenn die irgendwas kauen, springe ich, was die im Mund haben.......usw....usw. und passiert trozdem.

    Haupsache, jetzt ist alles wieder im Orgnung. Mein Spike ist eine ganz tapfere Kerl.


    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG. Andrea & Spike & Maja & Balu


  2. #2
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Mannoman, was für ein schreckliches Erlebnis. Ich kann mir vorstellen wie schlimm das war.

    Ich bin froh das alles gut ausgegangen ist und es Spike wieder gut geht.

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  3. #3
    Administrator Avatar von Tina77
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Pfinztal
    Beiträge
    11.908
    Was für ein Schock
    GsD ist das nochmal gut gegangen
    Klasse, wie toll du reagiert hast und damit Spike´s Leben retten konntest, ich weiß nicht, ob ich noch in der Lage gewesen wäre, Auto zu fahren
    Drück den Dicken mal von mir und berichte bitte, ob der Lieferant sich noch meldet.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG, Tina mit Nero und Mia

  4. #4
    Bully-Welpe Avatar von Manoka
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    231
    Danke Euch.

    Tina, mein Mann war am Steuer. Ich war bei mein Kobold im Kofferaum. Ich glaube, allein hätte ich das niemals geschafft.

    Ich pers. könnte jede Hundebesitzer empfehlen, eine Erstehilfekurs für Hunde mit zu machen. Man weiß ja nie, wann benötigt wird.


    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG. Andrea & Spike & Maja & Balu


  5. #5
    Bully-Junior Avatar von Nancy
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    390
    oh man das hätte echt schief gehen können, gut das ihr so reagiert habt, 1 Hilfe ja das ist immer gut aber ich glaube fast hier hätte es nicht geholfen weil du ja sagst es hat sich verkeilt, einfach rausziehen hätte hier echt zu schweren verletzungen führen können.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Grüße von Mine und Ray und Nancy und Sky für immer im Herzen

  6. #6
    Bully-Junior Avatar von bullymom68
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hannover/Garbsen
    Beiträge
    264
    was für ein schock und alptraum...bin ich froh zu lesen das alles gut ausgegangen ist....knutsch deinen süßen mal von mir

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Anja und co.


  7. #7
    Bully-Rüpel Avatar von lola
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Gleidingen, Germany
    Beiträge
    746
    oh man..dein bericht bringt mich hier fast zum weinen!!wie schlimm..will garnich daran denken!!
    zum glück hat der kleine mann alles gut überstanden!!
    gib ihm einen ganz dicken hundeknutscha von uns!!!!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Adult Avatar von Tiva
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.609
    Hallo,
    ist zwar schon was her hier in diesem Thread,aber ich hatte solch ein Erlebnis auch schon mal, war allerdings nicht so schlimm wie oben beschrieben-ein Kauknochen, den mein Rüde viel zu groß noch versuchte runter zu schlucken.
    Konnten ihn allerdings entfernen , schrecklich war das!!!
    Seid dem passe ich höllisch bei Kauknochen auf, grad bei meinem altem Herrn ,da er alles am liebsten runter schluckt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    L.G. Tiva

  9. #9
    Bodo
    Gast
    @Tiva: Bullys sollte man allgemein keine Kausachen geben! Und wenn dann so groß das runterwürgen unmöglich ist oder vorher wegnehmen!!! Die können das einfach nicht

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Adult Avatar von Tiva
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.609
    Hallo Bado,

    mein Rüde(Boxerrüde) hat sie immer sehr klein -bzw aufgekaut, das fing damals an mit dem runter schlucken ,seit dem er seine Probleme mit dem Epulis hat.
    Ich passe seit her extrem auf, wenns zu klein wird ,weg damit.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    L.G. Tiva

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Englische bulldogge fast an schleim erstickt

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •