Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577

    Toben im Schnee .....und ab zum TA ...

    ...... weil unser Moppel beim toben im Schnee sich verletzt hat . Diagnose vom Doc : Gestauchtes Knie . Wir sollen ihn nun für eine Woche ruhig stellen und er bekommt eine Schmerztablette täglich als Leckerli . Der Moppel ist jetzt 6,5 Monate alt und ist nur am toben , wie sollen wir das bloß hinbekommen ? Ich kann ihn doch nicht einfach an die Heizung ketten .... , mir bricht gerade das Herz.

    Habt Ihr auch schon mal soetwas mitmachen müssen , wenn ja , wie habt ihr es hinbekommen ?

    Scheiss Tag

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.707
    Hallöle, erstmal Gute Besserung deinem Moppel. Das mit dem Schonen ist garnicht so einfach. Spike hatte sich mal ganz blöd die Wolfskralle weggebrochen und hatte einen fetten Verband. Sinn und Zweck von diesem war, das sich die offene Blutader nicht mit Dreck infiziert und die Kralle nicht amputiert werden muss. Aber Schmerzmittel sind ja bekanntlich dafür da, das es ihnen nicht wehtut. Und wenns nicht wehtut, kann man ja wieder toben. Am besten du fragst mal Bullymom mit ihrem Herrman. Er hat ED, vllt. hat sie ja einen Tip.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014
    Kimberly von Teufelhöhle 23.5.2010 - 7.1.2019






  3. #3
    ben2.0
    Gast
    das bekommst du nur hin wenn du ihn an der leine lässt,und das solltest du auch unbedingt tun um bleibende schäden zu verhindern und die genesung zu beschleunigen. es ist ja nicht für immer.gute besserung!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Adult Avatar von Trude
    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    Schmitten
    Beiträge
    1.312
    Oh wei, armer Kerl. Buddy hatte sich mal die Schulter gestaucht/verrenkt. Da hilft nur Leine dran lassen, so schwer es fällt. Er hat allerdings von selbst langsamer gemacht.
    Gute und vor allen Dingen schnelle Besserung für den kleinen Mann

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße, Nadine mit Buddy und Trude
    und Laika im Herzen


    He is your friend, your partner, your defender, your dog.
    You are his life, his love, his leader.
    He will be yours, faithful and true, to the last beat of his heart.
    You owe it to him to be worthy of such devotion.

  5. #5
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.582
    Natürlich sollte ein Hund möglichst keine Schmerzen haben. Nur habe
    ich leider die Erfahrung gemacht das wenn Herman (hat ED FCP) schmerzfrei war sich
    oft überschätzte. Ohne Schmerzmittel lief es besser.
    Ich würde schauen das er jetzt die erste Woche wirklich nur an der Leine geht.
    Nicht mit Hunden spielt. Und keine Spiele bei denen er rasant stoppen muss (Ball etc.)
    Aber in der Wohnung würde ich ihn nicht anleinen. Du musst ihn einfach beschäftigen.
    Klickern, Kausachen einfach dafür sorgen das er garnicht anfängt rumzutoben.
    Nach der Woche würde ich dann die Spaziergänge wieder langsam steigern.

    Wozu ich sagen muss das ich bezweifle das eine Verstauchung in 1 Woche wieder
    ok ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  6. #6
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    Danke erstmal für die Genesungswünsche Anleinen schön und gut aber wo ? Die Heizung war eigentlich Galgenhumor , bin echt ratlos

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    Simone , habe auch meine bedenken mit der Prognose , eine Woche kommt mir auch zu kurz vor .....
    Du meinst , wenn er keine Schmerzmittel bekommt , macht er von alleine langsamer ? Wäre eigentlich eine gute Idee .
    Ohne Hundekontakt wäre auch umzusetzen und ohne Leine ( draussen ) ist er auch nicht relativ oft . Ihr macht mir Mut ! Danke

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.582
    Das ist schwer zu raten mit den Schmerzmitteln. Herman bekam zuerst ca 4 Wochen
    starke Schmerzmittel. Und der ging hier in der Wohnung ab wie ein Zäpfchen.
    Die Power musste einfach raus! Ich habe dann in der Klinik angerufen und
    gefragt ob es ok wäre wenn ich die weglasse da er sich einfach überschätzt.
    Am nächsten Tag hat er wieder abgedreht und hat gemerkt das es nicht gut tut.

    Das muss man selbst abwegen. Das ist recht schwierig. Man kennt seinen Hund
    eben am besten. Dazu muss ich sagen das es bei uns ja keine vorrübergehende Sache
    ist. Also wir mussten einfach eine Dauerlösung finden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  9. #9
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Hallihallo, Willkommen, und Deinem Schnuff gute Besserung!!
    Draussen unbedingt an die Leine, drinnen kannst Du Schnüffelspiele (leckerli-verstecken, etc) machen...damit er ausgelastet wird.
    Evtl auch einen Kong befüllen (kurz anfrieren), das dauert auch seine Zeit bis der leer is.
    Oder bau einen "Spieleparcour" auf, damit kann man sich auch prima die Zeit vertreiben:
    -Decke auf einen Haufen, Lecker drin verstecken
    -gelben Sack zwischen Türrahmen kleben, drunter durch führen
    -Stuhl hinstellen, Decke drüber, und drunter durch lotsen (oder drumherum)
    -leg einen langen Besen oder Stange auf den Boden, drüber führen von links nach rechts (oder drumherum)
    -nehm zwei Schüsseln, unter eine ein Lecker legen, Hund muss suchen unter welcher Schüssel Lecker ist
    -....usw
    Viel Spass!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  10. #10
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    Erstmal ein Danke für die wertvollen Tips So , der kleine war gestern relativ ruhig für seine Verhältnisse und lahmte etwas . Heute scheint alles i.O. zu sein , habe bewusst auf die Schmerztabletten verzichtet , um zu sehen wie er reagiert und ob er Schmerzen hat . Ich überlege mir eine 2. Meinung einzuholen , falls er eine Stauchung haben sollte , geht das Lahmen oder seine Schmerzen nicht einfach weg ?! Befürchte eigentlich das was ich nicht schreiben möchte . Aufgrund seines Gewichtes und Wachstums ahne ich schlimmes .
    Kann es sein , dass das Lahmen durch sein getobe im Schnee auf ....ihr wisst schon was ich meine , deutet ? Zumindest im Anfangsstadium .Klar ohne Röntgen kann man keine Diagnose erstellen , aber ein bitterer Beigeschmack bleibt

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

kleintierorthopädie wiesbaden

kleintierorthopädie wiesbaden erfahrungen

dr. höhner wiesbaden bewertungen

dr hoehner kleintierorthopädie wiesbaden

guter hundeorthopäde

erfahrungen kleintierorthopädie wiesbaden

kleintierorthopädie wiesbaden meinungen kritiken

bewertung kleintierorthopaedie wiesbaden

kleintierorthopädie wiesbaden qype

kleintierorthopädie wiesbaden bewertung

kleintierorthopädie wiesbaden erfahrung

http:www.englischebulldogge.dekrankheiten6913-toben-im-schnee-und-ab-zum-ta-2.html

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •