Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: Demodex

  1. #1
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    23

    Demodex

    Hi, Dexter ist seit knapp 2 Wochen in Behandlung wegen Demodexmilben. Wollte mal fragen was ihr für Mittelchen benutzt habt bzw ob ihr überhaupt Erfahrungen damit habt.Grüße

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Geändert von ben2.0 (05.11.2013 um 11:13 Uhr)

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    bei demodex hilft nur tierärztliche behandlung,die langwierig sein kann, und absolute hygiene zu hause. Demodikose | Dr. med. vet. Löwenstein

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    23
    Hi, ja in ärztlicher Behandlung ist er bereits. Wollte nur mal wissen was die verschiedenen Tierärzte so verabreichen. Gruß

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    bei demodex hilft nur tierärztliche behandlung,die langwierig sein kann, und absolute hygiene zu hause. Demodikose | Dr. med. vet. Löwenstein


    Kann ich bestätigen. Gut, dass Du beim Tierarzt warst. Ohne Behandlung, nur auf eigene Faust, kann das schnell ins Auge gehen, wenn sich die Milben ausbreiten.

    Bernd hatte als Welpe/Junghund auch Demodex am Hals und am linken Hinterlauf. Letztendlich blieb nur die chemische Keule, in Form von "Advocate" Spot-On. Allerdings hat es rund 9 Monate (3x Spot-On ) gedauert, bis wir sie wieder los hatten.

    Desweiteren solltest Du schauen, dass Du ihn in dieser Zeit, ich weiss, es ist hart, nicht zu sehr in engen Kontakt mit anderen Hunden bringst und das sein Immunsystem fit bleibt.

    Immer dann wenn es Bernd gesundheitlich etwas schlechter ging (Schmerzen am Ellenbogen) wurde es wieder stärker.

    Mitterweile sind wir sie los, was hoffentlich auch so bleibt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

  5. #5
    Marci
    Gast
    Hallo zusammen,

    oh je, wie schon beschrieben, dass kann lange dauern. Habe selbst bei meinen Hunden noch keine Erfahrung damit gemacht, aber schon oft gehört, dass eine sorgfältig durchgeführte Behandlung mit den auch hier schon beschriebenen Maßnahmen durchaus Erfolg hat, sogar dauerhaft. Entgegen dem, was im Internet häufig an Infos zu finden ist. Lasst Euch also nicht entmutigen. Gute Besserung!

    Herzlich
    Marci

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    BEN
    BEN ist offline
    Bully-Rüpel
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    603
    Leider haben wir mit dieser grässlichen Erkrankung auch schon Erfahrungen sammeln müssen.
    Es ist recht langwidrig und vor allem auch sehr unangenehm für den Hund.Wie hier schon erwähnt, ist es wichtig die Haut sehr gut zu pflegen und sauber zu halten(so gut wie es geht). Das Schlimmste fand ich jedoch,sind die offenen,schwelenden Stellen,da leidet man als Mensch förmlich mit Aber Kopf hoch,nach einer gewissen Zeit der Pflege wird es wieder gut!Gut geholfen hat es,das Immunsystem wieder aufzubauen, so konnten wir sehen,wie sich das Hautbild sichtlich verbessert! Liebe Grüße

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Wie kann man Demodex denn erkennen, u. Wie äußert sich das denn beim Hund ?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

  8. #8
    ben2.0
    Gast
    das steht in dem link im zweiten post recht gut beschrieben

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Danke dir !

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

  10. #10
    Technikmoderator(hätte lieber Orange) Avatar von BigBoyBernd
    Registriert seit
    30.06.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.111
    Bei uns waren es zunächst kleine Flecken, auf denen das Fell lichter wurde. Zunächst hat es am Hinterläufe angefangen...die Haut war nicht gerötet.

    Später hat es am Hals angefangen, dort kam er dann auch ran, um sich zu kratzen. Später hatte er dann an dieser Stelle einen Streifen von 10cm, den er sich blutig gekratzt hat.

    Normalerweise entnimmt der Arzt per Hautgeschapsel eine Probe, um zu bestimmen, ob es wirklich Demodex ist. machte er bei Bernd aber nicht, da es offensichtlich war.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LÖFFELSCHLECKEN!!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

demodex englische bulldogge

Demodex Old English Bulldog

Old English Bulldog mit Demodex

englische bulldogge demodex

englische bulldogge demodikose

old english bulldog demodex

demodex englisch Bulldog

milbenbefall englische bulldogge

demodex old engl bulldog deutsche

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •