Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 78
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von speechless79
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    57

    Bitte um Hilfe - acrochordonische Plaques

    Hallo liebe Bullygemeinde!


    Wir sind verzweifelt und vielleicht kann uns hier jemand weiterhelfen.

    Unser Carlos (11 Monate alt) hat vor gut 3 Wochen begonnen, sich permanent zu kratzen. Er hat im Bereich hinterer Kopf bis Mitte Rücken großflächige Warzenteppiche bekommen. Ab zum TA, vorsichtshalber mal auf Milben getestet - negativ.

    Es wurden 3 Hautproben entnommen (befallenes Gewebe, leicht befallenes Gewebe und gesundes Gewebe) und ins Labor geschickt - die Antwort kam recht zügig, es handelt sich um acrochordonische Plaque (weder unsere TA noch 2 Tierkliniken haben Erfahrung damit).

    Behandelt wurde nach Rücksprache mit dem Labor und der Tierklinik mit: 1*Noroclav 250mg (rot), 2*Noroclav 50mg (blau) und 3*Apoquel 3,6mg - morgens und abends. Dazu alle 2 Tage waschen mit Hexacare 4 Shampoo.

    Nach 5 Tagen mit dieser Behandlung haben wir die Medikamente nach Rücksprache mit TA wieder abgesetzt - das ging genau 1 Tag gut, dann hat er sich wieder richtig wild aufgekratzt und die Behandlung ging von vorne los.

    Aktuell warten wir auf das Ergebnis des Bluttests für Allergien - hoffentlich trifft der bald ein.

    Hat von euch jemand schon Erfahrung gemacht mit acrochordonische Plaque und kann mir hier mit Rat und Tat zur Seite stehen?

    Danke im Vorraus!

    lg

    Michael

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.583
    Hm... Sorry Michael, da kann ich euch nicht behelflich sein. Soweit ich das jetzt an Hand der Google-Funde verstanden habe, ist das ja lediglich eine Hautreaktion. Also ein Symptom. Den Aulöser kennt man nicht? Auch kein Verdacht? Evtl. mal noch nen Spezialisten für Dermatologie, und THP zu Rate ziehen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  3. #3
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Ich kann auch nicht weiter helfen und musste auch erstmal Google befragen was acrochordonische Plaque ist.
    Ich rate dir aber auf alle Fälle auch einen Hautspezialisten aufzusuchen.
    Ich stehe ich dem Apoquel sehr kritisch gegenüber. Es hilft zwar unheimlich schnell ist aber ein Teufelszeug. Unsere Feebee hat es auch ein Zeit lang bekommen und ich habe meine liebe Mühe gehabt sie davon wieder zu entwöhnen. Im Prinzip wird der Hund von dem Zeug abhängig. Man braucht immer mehr um die Krankheit einzudämmen und wenn man es absetzt kommen die Symptome doppelt und schlimmer zurück. Ich bin mit Feebee jetzt bei einer THP und sie hat uns prima geholfen Feebees jucken einzudämmen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  4. #4
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.847
    Mir gehts genauso - ich kann auch nicht wirklich weiterhelfen.

    Aus diesem Grund würde ich, wie bei einigen anderen ernsthaften Erkrankungen auch, mich an die Uni Leipzig wenden. Ruf doch mal dort an und schildere euer Problem, dann bekommst du möglicherweise auch einen zeitnahen Termin. Alles Andere wäre mir jetzt zu gewagt und zu langwierig.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Welpe Avatar von speechless79
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    57
    Danke für die raschen Antworten - es wurden bereits 3 Dermatologen (2 aus Tierkliniken, einer aus dem Labor) zu Rate gezogen aber Auslöser für das Symptom ist keinem der 3 bekannt.


    Wir hoffen jetzt auf den Allergietest - vielleicht bringt der uns weiter damit wir das Apoquel so schnell wie möglich wieder absetzen können.

    @Leipzig ist für mich als Ösi doch ein Stückchen weit weg, aber anrufen kann ich dort ja mal. gibt's da eine spezielle Kontaktperson?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.847
    Zitat Zitat von speechless79 Beitrag anzeigen
    @Leipzig ist für mich als Ösi doch ein Stückchen weit weg
    Mist. Daran hatte ich nicht gedacht. Aber ihr müsst doch eine vergleichbare Uni haben. Wenn dir so gar nichts einfällt, dann ruf in Leipzig an und lass dir sagen, wer in Österreich darauf spezialisiert ist. Die kennen mit Sicherheit die richtigen Leute.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Welpe Avatar von speechless79
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von Pauletta Beitrag anzeigen
    Mist. Daran hatte ich nicht gedacht. Aber ihr müsst doch eine vergleichbare Uni haben. Wenn dir so gar nichts einfällt, dann ruf in Leipzig an und lass dir sagen, wer in Österreich darauf spezialisiert ist. Die kennen mit Sicherheit die richtigen Leute.
    Uni Wien wär da vergleichbar, aber am besten wird sein mal in Leipzig anzurufen. Bisher hab ich mit den österreichischen Institutionen eher schlechte Erfahrungen gemacht, aber schaun ma mal.

    Danke nochmal für euer Bemühen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Bully-Adult Avatar von Mockchock-82
    Registriert seit
    10.08.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.405
    Könnt ihr nicht mal ein Foto machen davon?.,, kann mir darunter auch nichts vorstellen ...und gelesen habe ich jetzt einiges würde aber gerne mal ein Bild davon sehen wie es bei eurem kleinen aussieht ...wenn es geht ?!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse

    Katrin & Sebastian und Tyson ....

  9. #9
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    Bei uns in Frankenthal ist eine TÄ die sich auf Dermatologie beim Hund spezialisiert hat . Ein ( telefonischer ) Versuch wäre es allemal Wert . Hoffe , eurem Knödel geht es bald wieder besser .
    Hauttierarzt | Dr. med. vet. Löwenstein

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe , als Mensch aber unersetzbar



    Manuel , Maxi und klein Maya lassen Grüssen

  10. #10
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.390
    Je nachdem woher ihr in Österreich kommt, wäre evt. auch die TMU München eine erreichbare Alternative. Oder falls Ihr östlicher seid evt. Budapest?! Da gibt's sicher deutschsprachige Ärzte, denn da flüchten ja viele wegen des NCs hin.

    Zur Sache an sich bleibt mir leider nix zu sagen als Gute Besserung und viel Glück!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Apoquel kritisch

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •