Moshammer ist ein 5 Jahre alter, kastrierter Mops-Shitsu Mix. Er wurde im TH abgegeben, weil er den Zweithund beißt. Leider waren die Besitzer nicht in der Lage ihm irgendwelche Regeln zu vermitteln, oder Grenzen zu setzen. Mit Menschen ist Mosi lieb, aber nach Aussagen der Besitzer schnappt er bei kleinen Kindern, oder Tierärzten ( sie sagten aus Angst). Macht man Mosi von der Leine ab, geht er seines Weges, Gehorsam ist ihm unbekannt. Lässt man ihn alleine pinkelt er in die Wohnung.( Ist ja auch eine Frechheit ihn alleine zu lassen) Er soll unverträglich mit allen Hunden sein.
Hier im TH lernt er Grenzen kennen und zeigt sich schon nach einigen Tagen beeindruckt, weil sein Größenwahn hier nicht toleriert wird. Wir denken, dass er nach einigen Wochen konsequenter "Reha" ein toller Hund wird.
Leider wieder einer der kleinen Hunde, die aufgrund fehlender Erziehung im TH gelandet ist.

mosi-1.jpgmosi-3.jpg