Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57
  1. #21
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.297
    Ruf doch da mal an: Hundeschule & Tierpension Liberty ... fr mehr Freude mit dem Hund - Über uns

    Vielleicht kennt Barbara jemand kompetentes! bei euch in der Nähe. Wenn sie jemanden empfehlen kann dann kannst du dir zu 100 % sicher sein.

    Durch ihre Ausbildung und auch weil sie ausbildet kanns gut sein dass sie weiterhelfen kann.

    Sag Grüße von Iris mit Lucky.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  2. #22
    Bully-Welpe Avatar von Whatsii
    Registriert seit
    19.09.2012
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    114
    Also Samson hat schon recht früh angefangen (etwa mit 3-4 Monaten ) zu schnappen ,nur dachte ich immer das wäre seine Pubertät und haben ihn dann auch recht früh kastrieren lassen auf Rat des TA. Dachte es würde sich etwas verändern aber so war es leider nicht..die Situationen wurden mehr und mehr und baute sich dann über die Jahre auf ,so das wir heute mehrmals täglich solche Situationen haben. Ja also meist weiß ich schon im Vorfeld das es jetzt wieder soweit sein wird,habe auch schon versucht mich anders zu Verhalten(sprich mit Leckerli locken ,mit hoher Stimme ihn freundlich runter "bitten" oder mal ganz streng ).
    Es ist einfach bei uns so das er seit 4 Jahren nicht auf die Couch darf und trotzdem ist er so stur und versucht es täglich ,wenn ich dann einen Moment abgelenkt bin und er doch dann wieder oben sitzt ist es fast unmöglich ihn wieder runter zu bekommen .Denn nähern darf ich mich nicht ...ich habe keine Angst und zeige ich auch nicht ,war bisher immer bestimmend aber wenn ich zu nah komme; packt er zu und zwar richtig und wenn er schlecht drauf ist ,rennt er dann noch in meine Richtung um mich zu beißen.Das ist z.B eine Situation und dieses Verhalten zeigt er gegenüber allen die in dieser Situation versuchen ihn dort zu verscheuchen.Bei Bekannten lief er eine Wendeltreppe hoch aber nicht wieder runter ,die Frau wollte ihn dann behutsam runter tragen (da ich dazu gesundheitlich nicht mehr in der Lage bin ) man sah ihm aber schon an das er Angst hatte ,als sie ihn hochnehmen wollte ,biss er sie ins Gesicht Gott sei dank hatte sie nur einen Kratzer von seinem Eckzahn .Das war für mich eines der schlimmsten Situationen .Nicht das er mein Mann oder mich verletzt sondern jemand fremdes.Genau aus dem Grund war ich auch so verzweifelt und hatte/habe Angst das er dieses Verhalten auch gegenüber unserer Tochter zeigt .Sie liebt ihn über alles und weinte oft als ich gesagt habe das wir ihn abgeben müssen aber sie hat mittlerweile auch einen großen Respekt gegen über Samson und würde sich nicht zur Couch wagen wenn er dort sitzt.

    Dieses Verhalten zeigt er eben wenn er gebadet werden soll (aber komischerweise nur beim in die Wanne heben ) in der Wanne selber ist er ruhig aber gestresst,wenn es in die Autobox gehen soll (aber auch nicht immer sondern je nach dem wie der Herr gelaunt ist ) ,beim Krallen schneiden (beim TA ) müssen ihn 4 Leute festhalten Das sind so die schlimmsten Situationen.

    Danke Iris ,ich werde dort anrufen und schauen ob sie jemanden in der Nähe kennt

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #23
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.297
    Ich bin dafür, hier keinerlei Ratschläge mehr zu geben. Klar fällt einem einiges ein aber das bringts online nicht. Da muss jemand ins Haus kommen. Mehrmals. Das Verhalten wird sich auch von heut auf morgen nicht ändern, evtl gehört der auch mal tierärztlich durchgecheckt aber das A und O ist jemand, der EUCH BEIDE lesen kann. Barbara könnte es.

    Bitte halt uns auf dem Laufenden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

  4. #24
    Bully-Welpe Avatar von Whatsii
    Registriert seit
    19.09.2012
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    114
    Ja das werde ich machen Ich hoffe das wir das hinbekommen ....irgendwie

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #25
    wilde_Hilde
    Gast
    Ihr schafft das !!!
    Bullies sind halt keine Schäferhunde, die immer zackzack gehorchen. Macht doch ihren Charme aus.
    Meine erste EB war auch "schwierig", Befehlsverweigerer aus Berufung...aber ich liebte sie abgöttisch (und das wußte sie).
    Habe ihr halt vieles "durchgehen lassen", wozu aufregen und einen ewigen Kampf beginnen...sind doch nur kleine Egoisten.
    Auf dem Sofa sitzen finde ich persönlich jetzt nicht sooo schlimm...
    Alles nur Machtspielchen. Bei wichtigen Dingen sich durchsetzen, Nebenschauplätze freiwillig abgeben-warum nicht.
    Sorry, als Neuling will ich nicht besserwissend daher kommen-war nur meine Erfahrung.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #26
    wilde_Hilde
    Gast
    Meiner Antwort möchte ich noch das Zitat beifügen, auf das ich Bezug nahm:

    Zitat Zitat von Whatsii Beitrag anzeigen
    Wenn er sich nicht bedrängt fühlt bzw man nichts von ihm fordert was er nicht möchte ,ist er ein ganz lieber.Wir hatten noch nie Probleme bei anderen Hunden oder Menschen die ihm Zuwendung geschenkt haben.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #27
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.115
    Zitat Zitat von wilde_Hilde Beitrag anzeigen
    Bullies sind halt keine Schäferhunde, die immer zackzack gehorchen. Macht doch ihren Charme aus.
    Meine erste EB war auch "schwierig", Befehlsverweigerer aus Berufung...aber ich liebte sie abgöttisch (und das wußte sie).
    Habe ihr halt vieles "durchgehen lassen", wozu aufregen und einen ewigen Kampf beginnen...sind doch nur kleine Egoisten.
    Auf dem Sofa sitzen finde ich persönlich jetzt nicht sooo schlimm...
    Alles nur Machtspielchen. Bei wichtigen Dingen sich durchsetzen, Nebenschauplätze freiwillig abgeben-warum nicht.
    Sorry, als Neuling will ich nicht besserwissend daher kommen-war nur meine Erfahrung.
    Naja, man kann ja vieles durchgehen lassen ........aber Befehlsverweigerung und Schnappen oder richtig Beissen sind Himmmelweite unterschiede. Schnappen und Beissen geht GAR NICHT!!! Natürlich sind vieles Bullys Dickköpfe und sehen überhaupt nicht ein warum sie nicht machen dürfen was sie wollen aber das ist was ganz anderes als jemanden zu verletzen.
    Ich würde total Ausflippen wenn eine der Mädels versuchen würde nach mir zu schnappen!! Ich lass auch mal gerne was durchgehen aber wenn ich z B. mit drei Bullys spazieren gehe dann müssen die parieren dann interessiert es mich einen Dreck was sie jetzt grad wollen und müssen tun was ich will!! Wäre ja noch schöner wenn meine Hundis mir vorschreiben was gemacht wird. Übrigens dürfen meine Mädels immer auf das Sofa und sie gehen auch vor mir durch die Tür ...... das sagt doch nichts darüber aus wer das sagen hat. Wenn ich sie vom Sofa haben will dann scheuch ich sie runter und gut ist. Sie würden das nie in Frage stellen. Bullys sind auch Hunde und so sollte man sie auch erziehen!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  8. #28
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.847
    Ich drücke fest die Daumen dass ihr endlich eine kompetenten Trainer findet die euch helfen kann und so samson doch bei euch bleiben kann!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  9. #29
    wilde_Hilde
    Gast
    Es wurde gebissen ? Habe ich etwas überlesen ?
    Da war nur der Fall mit der Wendeltreppe.....wie unbedarft ist es einen fremden Hund auf den Arm zu nehmen und eine steile, unsichere Treppe herunter tragen zu wollen?
    Da nimmt man ein Leckerlie, fasst den fremden Hund am Halsband und geht vorsichtig Stufe für Stufe mit dem vorgehaltenen Leckerie runter. DANN beißt auch kein Hund.
    Jeder "Unfall" ist immer ein Versagen der Menschen.
    (Einer Freundin ist mal die halbe Nase abgebissen worden, weil sie sich über einen schlafenden Hütehund beugte und ihn streicheln wollte).
    Frage also: Der EB ist 4 Jahre alt, scheinbar noch nicht auffällig geworden und soll nun "abgegeben" werden.
    Frauchen ist z.Z. hüftgeschädigt und fühlt sich verständlicherweise hilflos/krank/überfordert.
    Verstehe ich, aber der Hund merkt die Unsicherheit und versteht dagegen nichts. Reagiert also untypisch.
    Warum nicht die paar Wochen bis zur Genesung von Frauchen abwarten, EB wird von bezahlten Helfern gebadet, ausgeführt usw....
    Wo ist das Problem ? Hat der Hund nun verhältensauffällig gebissen oder nur geschnappt ?
    Meine EB schnappte auch zickig wenn sie bedrängt oder ungerecht behandelt wurde. Ist doch verständlich.
    Was soll sie sonst tun ? Eine Diskussionsrunde einberufen ?
    Sorry, aber dieses "Hund nach 4 Jahren abgeben wg Überforderung (?) " erschliesst sich mir grade nicht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #30
    Bully-Welpe Avatar von Whatsii
    Registriert seit
    19.09.2012
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    114
    Liebe wilde_Hilde ich möchte dich nicht angreifen aber woraus ließt du bitte das es eine Genesung gibt ? Die gibt es leider nicht mehr bei mir ... Zum 2. weiß ich nicht ob du dir den kompletten Thread richtig durchgelesen hast ,ich habe eine kleine Tochter im Haushalt und es sollte klar sein ,das ich bei solch einem Verhalten einfach verzweifelt bin und weiss nicht wie ich reagieren soll.Wenn was passieren würde, würde ich mir ewig Vorwürfe machen. Und zum Schluss habe ich in meinem letzten Post geschrieben das wir es nochmal mit professioneller Hilfe versuchen wollen und nicht den Hund einfach abschieben möchten.
    Bitte lese den kompletten Thead hier durch und dann Urteile

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •