Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46
  1. #31
    Bully-Welpe Avatar von Mandred
    Registriert seit
    29.10.2017
    Beiträge
    129
    Frohes Neues!

    Liebe Pauletta,
    ich habe erst gestern alle Infos zu Matildas Zustand und ihrem Essen bekommen. Aktuelle Gabe - Royal Canin Hypoallergenic Trockenfutter. Die Bestandteile sind genauso gut oder schlecht wie das Lupo.
    Nun habe ich das Insect. Kann ich danach sorglos auf anderes Hypofutter umstellen. Ich wäre geneigt mich über rund 20 Euro Ersparnis pro Sack zu freuen.
    Lieben Gruß

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Wer sagt, Glück kann man nicht anfassen, hat niemals einen Bulldog gestreichelt.

  2. #32
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.725
    Also - ich persönlich würde bei ihr jetzt erst mal langsam auf Insect Dog umstellen.
    Und wenn sie es gut verträgt, dann würde ich danach auch dabei bleiben.

    Was helfen dir denn 20 Euro Ersparnis am Futter, wenn du dafür vorhersehbare Tierarztkosten hast?! Diese anderen "Hypofutter" sind definitiv schwierig. Ob das zu viel Freude führen kann, ist doch eher mehr als fraglich, oder? Aus diesem Grund sag ich: LASS ES! Das Risiko wäre mir auf jeden Fall zu hoch.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #33
    Bully-Welpe Avatar von Mandred
    Registriert seit
    29.10.2017
    Beiträge
    129
    Das nenn ich eine klare Antwort, danke
    Royal canin halte ich für ausgemachten Schund. Deshalb dachte ich wer das verträgt, verträgt einiges mehr.

    Ein Risiko gehe ich mit Matilda nicht ein. Deshalb habe ich dich ja gefragt. Ich verlasse mich voll auf deine praktischen Erfahrungen.
    nun gut.. ..also keine Ersparnis
    Lieben Gruß

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Wer sagt, Glück kann man nicht anfassen, hat niemals einen Bulldog gestreichelt.

  4. #34
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.725
    Danke, dass du mir meine klaren Worte nicht übel nimmst!
    Das verträgt nämlich nicht jeder...
    Trotzdem werde ich mich, mit aller Wahrscheinlichkeit, nicht mehr ändern.

    Übrigens: Wenn sie Royal Canin wirklich vertragen würde, würdest du das an ihrem Fell und - vor allen Dingen - an ihrer Nase sehn. So aber, verträgt es ihr Magen - mehr aber auch nicht.


    Wenn sie dann durchweg Insect Dog bekommt, dann achte auf ihr Fell, die Nase, die Ohren und ihre Füße. Es müssten sich nämlich alle eventuellen Problemzonen deutlich verbessern.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #35
    Bully-Welpe Avatar von Mandred
    Registriert seit
    29.10.2017
    Beiträge
    129
    Unser alter Blues verstarb letzten Sommer. Seine Nase wurde zusehends trockener. Nicht so schlimm wie bei Matilda, aber auffallend. Cheyenne beginnt jetzt eine trockene Nase zu bekommen. Wie Blues, befeuchtet sie ihre Nase nicht mehr. Matilda ist gleichfalls ein Methusalem, von daher ging ich bei ihrer Nase ebenfalls von altersbedingter Vergesslichkeit aus. Ich habe ihre Nase nicht mit einer Allergie in Verbindung gebracht.

    Matilda hat ihre letzte Reise angetreten. Wie wir gerade erfuhren sind die Grenzübergänge zu Österreich dicht. 12km Stau! Nun wird ein anderer Grenzübergang gesucht.
    Auch haben wir erfahren, dass Matilda als letztes aussteigen darf. Alle anderen - in diesem Fall Tierheime, liegen auf guter Route. Nur wir nicht..
    Das letzte Tierheim ist in Duisburg.. von da aus sind es nochmal Stunden bis zu uns hoch. Wir fahren dem Transport entgegen. Aus Versicherungsgründen darf Matilda nur in einer Box transportiert werden. Je zeitiger wir sie übernehmen, desto besser für ihre alten Knochen. Wir denken, das wir erst Samstag Nacht, bzw. am frühen Sonntagmorgen wieder Zuhause sein werden.
    Lieben Gruß

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Wer sagt, Glück kann man nicht anfassen, hat niemals einen Bulldog gestreichelt.

  6. #36
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.725
    Allergienasen sehen ein bisschen anders aus, als alterstrockene Nasen. Das wirst du dann aber auch noch feststellen.

    Jetzt erst mal "Gute Hin- und Rückfahrt!"

    Ich bin auf euren nächsten Bericht schon gespannt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #37
    Bully-Welpe Avatar von Mandred
    Registriert seit
    29.10.2017
    Beiträge
    129
    img_8797.jpg
    img_8795.jpg
    img_8788.jpg
    img_8791.jpg
    Matilda lebt sich gut ein. Morgen geht sie das erste mal mit ins Revier.
    Ich habe mir das "Zusammen-raufen" mit einem alten tauben Hund schwerer vorgestellt. Aber nö, alles ganz easy

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Wer sagt, Glück kann man nicht anfassen, hat niemals einen Bulldog gestreichelt.

  8. #38
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.725
    Prima! Das freut mich sehr - und der Kinderwagen steht ihr ausgezeichnet.

    Passt das Futter noch, oder gibts damit plötzliche Probleme?


    Übrigens: Die Nase sieht auf den Bildern aber deutlich besser aus als zuvor.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #39
    Bully-Welpe Avatar von Mandred
    Registriert seit
    29.10.2017
    Beiträge
    129
    Mit dem Essen gab / gibt es keine Probleme. Dennoch haben wir umgestellt.
    Sie war nochmals beim Vet, weil sie sehr sehr schlechte Zähne hat. Viele fehlen, der Rest ist mit Zahnstein belegt - fürchterlicher Mundgeruch.
    U.a. kamen wir auf das Insectdog zu sprechen. Er gab einigen Rat zur Ernährung. Aktuell bekommt sie Getreidefrei mit Fleisch / Kartoffel. Wichtig - Hypoallergen, kaltgepresst, gespalten ect. Bisher verträgt sie es sehr gut. Die Ernährung ist nicht um sehr viel teurer. Sie bekommt 3x täglich. Zum Mittag gibt es weiterhin Insectdog. Ich denke so werden wir die Mahlzeiten beibehalten.

    Die Nase wird immer besser. Ihre Nasenfalten waren wohl sehr schlimm entzündet. Es wässert immer noch und tägliche Reinigung ist Pflicht. Sie hat ein wenig Angst vor der Reinigung, hält aber artig still. Ihr Kiefer war mal gebrochen, denke daher die Angst. Gleich verhält es sich mit ihrem Heck. Auch hier finden sich alte Brüche. Zum reinigen bedarf es einige Geduld

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Wer sagt, Glück kann man nicht anfassen, hat niemals einen Bulldog gestreichelt.

  10. #40
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.725
    Klingt doch bestens! Hauptsache ist schließlich, dass Matilda damit gut zurecht kommt und man die Allergie im Griff behält. Welches andere Futter gebt ihr denn da? Vielleicht kenne ich es ja auch schon.


    Übrigens: Ich war mit Julchen kürzlich zum Krallen schneiden und als die Tierärztin zum Abschluss ein Leckerli geben wollte, kamen wir zwagsläufig auf das Thema "Allergie". Dabei erzählte sie von einer Besitzerin mit allergischem Hund und gespaltenem Futter. Funktioniert recht gut, allerdings muss das Zeug fürchterlich stinken, sodass die Besitzerin es kaum noch in ihrer Wohnung aushält. Ich habe daraufhin auf Insect Dog verwiesen, was der TÄ bislang unbekannt war und sie sich sofort alle Daten notierte. Sie fand das Ganze höchst interessant und will nun mal schaun, ob es eine Alternative sein kann.

    Die Nase ist mir sofort aufgefallen. Schön, dass es da schon eine Besserung gibt. Das arme Mädchen...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •