Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Bully-Welpe Avatar von Django
    Registriert seit
    18.03.2017
    Beiträge
    35

    Hochstehende Ohren beim Oeb

    Hallo zusammen.
    Wir haben seit etwas über einer Woche einen kleinen süßen Oeb Welpen namens Django, er ist jetzt elf Wochen alt und hat etwas große Ohren die ein wenig, aber wirklich nur ein wenig hoch stehen. Am Samstag haben wir zufällig jemanden getroffen der selber mehrere Oeb hat und er sagte uns das wir die Ohren nach vorne massieren sollen weil damit sie schlappiger werden sonst würde das später blöd aussehen. Was haltet ihr davon? Bzw. Habt ihr sowas schon gemacht? Bin mal auf eure Meinungen dazu gespannt.
    LG

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    Herminatorin Avatar von BullyMom
    Registriert seit
    11.06.2012
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    5.487
    Kommt ganz drauf an. Wenn es einen stört oder man eventuell beabsichtigt auszustellen, dann kann man das massieren. Da wäre wohl tapen aber besser und effektiver. Tut dem Hund auch nicht weh. Wenn es einem nicht stört, dann lässt man es eben

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Simone, Sascha, Kinder und last but not least Hermann



    Hermans Devise lautet "man kann ALLES essen, die Frage ist nur wie es schmeckt!"
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    http://www.hundefuttertests.org/
    http://propolis.heilen-mit-naturheil...e/krankheiten/


  3. #3
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.860
    Hm also ich finde solange es keine Fledermausohren sind wie bei nem Franzosen,ist es doch ok,außer es stört euch. Hab mir mal das Bild angeschaut,da sieht es nicht schlimm aus,so sehen Günthers Ohren auch aus,meistens,nennt sich glaub ich Rosenohren wenn ich mich nicht täusche.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  4. #4
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.617
    Früher wurden bei der EB die Ohren häufig geklebt, weil man unbedingt "Rosenohren" wollte. Das Ergenis war allerdings selten befriedigend. Ob Massage reicht, erscheint mir noch fraglicher.



    Übrigens: Sei mir nicht böse Susi, aber richtige Rosenohren hat Günther nicht. Wozu auch?

    Und einen Gruß von Julchen, mit dem Hinweis, dass ihre Ohren 100x schöner wären als Fledermausohren!
    Außerdem sagt sie, OEB-Leute hätten keine Ahnung...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Welpe Avatar von Django
    Registriert seit
    18.03.2017
    Beiträge
    35
    Mhh...
    Also uns stört es nicht. Und Ausstellungen o.ä. Sind auch nicht geplant, also bleibt er wie er ist. 😊

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #6
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.287
    Rosenohren wären die korrekten Ohren

    Wie Simone schon sagt, könnte man tapen bzw. noch eher kleben. Aber wenn man nicht 3 mal in der Woche zur Ausstellung will, ist das unnötig. Sieht auch so süss aus.
    Ausserdem sollte man auch wissen, wie und wo man klebt. Ich glaub' wir Laien kriegen das nicht so hin.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  7. #7
    Bully-Fanatiker Avatar von Fadenelse
    Registriert seit
    28.06.2015
    Ort
    Hattingen
    Beiträge
    2.860
    Hahaha! Nen Schmatzer an die kleine Bullymaus! und ja sie hat natürlich viel schönere Ohren
    Hab gedacht dieses zwischen stehen und hängen heißt rosenohr,hab mich aber nie so wirklich damit beschäftigt.
    Mir persönlich ist es wurscht was meiner für Ohren hat,hauptsache sauber und gesund die Lauscher

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüße! Susi & Günni

  8. #8
    Bully-Rüpel Avatar von Papercut
    Registriert seit
    24.01.2016
    Beiträge
    562
    Eigentlich ist tapen nicht so schwer, beim Rosenohr zum Knopfohr wärs bei den meisten Ohrformen ein T auf dem beweglichem Teil.

    Knopfohr hätte bei "unter Verwendung stehenden" Hunden den Vorteil, dass es durch die bedeckte Ohrmuschel ein geringfügig geringeres Risiko gäbe Fremdkörper einzusammeln. Wobei das natürlich dann auch davon abhängt wie hoch das getragen wird (bzw wieviel Ohrteil dann vorgeklappt übrig ist). M-chen hat in hoher Erregung auch Knopfohr (ansonsten sind sie zur Seite gefaltet), trägt es aber so hoch, dass man da noch relativ viel Ohrmuschel sieht.. das ist ausserdem nicht schwer genug um die Ohrmuschel zu schliessen und damit tatsächlich eine schützende Wirkung zu entfalten.

    Mit 11 Wochen empfinde ich die Gedanken dazu aber eher überflüssig. Zur Zahnung (ist ja noch bissl hin) wird das Bindegewebe sowieso nochmal matschig und die Ohrform kann sich dann sogar natürlich nochmal ändern. Alles was man bis dahin erarbeitet hat (durch tapen oder wirklich ausdauerndes/regelmässiges massieren) wird dann mit höherer Wahrscheinlichkeit nochmal hinfällig. Insofern finde ich das Timing für den Tipp irgendwie bissl banane von dem anderen OEB-Halter.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    6.617
    Stimmt genau! Ich kenne das von früheren EB-Züchtern, da waren die Ohren der Kleinen bei Abgabe (ca. 9-10 Wochen alt) schon fertig und wurden nicht mehr wiederholt geklebt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Bully-Rüpel Avatar von Papercut
    Registriert seit
    24.01.2016
    Beiträge
    562
    Achso, wenn man das von Geburt an macht bleibt das dann auch nach der Zahnung bestehen? Ich hab da noch nie drüber nachgedacht wie sich das bei Ohren verhält die quasi vor der Abgabe bearbeitet wurden... wobei ich mir schon vorstellen könnte, dass man da viele Möglichkeiten hat wenn man frühzeitig anfängt.

    Wo ich allerdings vorhin nochmal drüber nachdenken musste - eigentlich komisch wenn man die Ohren nur dann macht wenn man ausstellen möchte, weil da ja meistens dann auch Zucht hinten dran hängt und Tape hat ja keinen Einfluss auf die Genetik.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

Bis jetzt kam noch kein Besucher von einer Suchmaschine auf diese Seite!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •