Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Hundebiss

  1. #11
    OneTwo
    Gast
    ...wie siehts denn aus, weil beide Hunde freilaufend waren? Ne Bekannte meinte, dass da dann keine Versicherung bezahlen wird. Aber Sorry, das kanns doch nicht sein, oder?

    Das wäre dann "in beiderseitigem Einverständnis MIT der Gefahr dass was passieren kann / wird". Nee, oder??????

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #12
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.112
    Gute Besserung!

    LG
    Martina

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  3. #13
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von OneTwo Beitrag anzeigen
    ...wie siehts denn aus, weil beide Hunde freilaufend waren? Ne Bekannte meinte, dass da dann keine Versicherung bezahlen wird. Aber Sorry, das kanns doch nicht sein, oder?

    Das wäre dann "in beiderseitigem Einverständnis MIT der Gefahr dass was passieren kann / wird". Nee, oder??????
    Ich kenn mich da gar nicht aus, da solltest du mal bei deiner Versicherung nach fragen..

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Kathleen mit Bertha

    "Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich..wenn man auf natürliche Auslese steht."
    -Günther Bloch

  4. #14
    OneTwo
    Gast
    ...MEINE Versicherung würde es übernehmen, sagte mir die Frau gestern Abend am Telefon - aber meine Versicherung ist auch irgendwie etwas besser als die anderen, die muckt nie, die zahlen immer und sind freundlich.

    Weiß gar nicht, wieso sich andere immer so drüber aufregen, dass ihre Vers. dies und das nicht übernimmt und dann noch sauteuer ist. Naja. Sollte keine Schleichwerbung sein. Hihihi...

    Meine I-netRecherche ergab, dass es sehr wohl bezahlt werden müsste. Ich les mich nochmals ein.

    Sind eure Hunde noch nie gebissen worden?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #15
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    Jetzt mach Dich mal net narrisch...
    Wilma wurde mal aufm Hundeplatz richtig böse gebissen (beide Hunde freilaufend), ich bin zum Doc, der hat mir die Rechnung mitgegeben, damit ich die dem "Gegner" geben kann.
    Ich musste vor Ort nichts bezahlen (hatte die Situation geschildert), sondern der TA hat sich das Geld von der Gegenerversicherung zahlen lassen.
    Wenn Deine Bekannte das schnell weiterleitet, macht die Versicherung das direkt mit dem Doc aus.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  6. #16
    OneTwo
    Gast
    ...naja, jetzt hat wohl eine Bekannte aus dem Stall mitbekommen, dass die Frau ihrer Mutter angerufen hat (der gehört der Hund) und gefragt hat ob der überhaupt noch versichert sei... Na Danke, das wird ja immer blöder.

    Mir hat noch eine ihrer näheren Bekannten erzählt, dass der Hund schon ein Auto verkratzt hat weil er den Fahrer auffordern wollte, raus zu kommen und dass derselbe Hund auch schon einen Mann angegriffen hat und seine Jacke und Hose verrissen hätte mit den Zähnen. Daher seien da frühere Probs mit der Versicherung aufgetreten... oh mann, wieso gerate ich immer an solche Leute?

    Naja, das Wichtigste ist heute erstmal, dass mein kleiner Schnubbi seinen TA-Besuch machen kann und ihm geholfen wird. Vielleicht wird es nochmal gespült werden und er bekommt nochmal ein Antibiotika gespritzt... wers letztlich zahlt ist wurscht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #17
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    Dann muss sie halt aus der eigenen Tasche zahlen..
    Sorry, ich krieg grad nen blödes Gefühl, wenn da so ein Terroristen-Hund rumläuft, der Leute angreift und dann wird nichts unternommen..
    Ich würde noch mal das Gespräch suchen mit der Frau und wenn das nicht fruchtet würde ich so gar über eine Anzeige nach denken.
    Das geht nicht, dass sie so einen Hund frei laufen lässt, dann soll sie dem nen Maulkorb um machen..der Hund tut mir echt leid.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Kathleen mit Bertha

    "Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich..wenn man auf natürliche Auslese steht."
    -Günther Bloch

  8. #18
    OneTwo
    Gast
    Sie wird ihn jetzt zumindest nicht mehr auf den Hof mitbringen. DAS ist schon mal ein guter Anfang und sie sieht es wohl auch echt ein.

    Ich glaube, ich schenke ihr zum Geburtstag mal ne Stunde Hundeschule, vielleicht gefällts ihr ja und statt "Biersings" für den Ollen kann man einen klitzekleinen Betrag abzwacken und HuSchu zahlen? Bööööse, ich weiß. Aber nach OneTwo hat sie auch nicht mehr gefragt.

    Nur heute kam ne SMS dass sie gern wissen möchte, wieso es JETZT erst eitert und so. Da schrieb ich ihr dass sie sehr gerne sofort dem behandelnden TA vom Sonntag und ab morgen (haben ja erst heute den Termin beim HausTA) bei ihm anrufen kann / darf. Mit Telefonnummer und voller Name des TAs.

    Dazu kam nur wieder: Jaja, wir regeln das über die Versicherung. Ich will mich ja nicht aus der Verantwortung ziehen, ich wills nur verstehen, weißt?

    Wenn ich das schon höre...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #19
    OneTwo
    Gast
    ...ich hab ihr dann geschrieben, dass sich ihr Hund leider nicht die Zähne geputzt hat als er zugebissen hat und dann die Baktis eine wilde Party im Ohr meines Hundes feierten.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #20
    Bully-Adult Avatar von Mrs_Brightside
    Registriert seit
    15.10.2011
    Ort
    Berlin- Tempeltown
    Beiträge
    1.318
    Oh man..jetzt denkt die auch noch, du willst sie um's Ohr hauen..Dreist, echt.
    Hauptsache sie zahlt und lässt den Hund Zuhause..

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Kathleen mit Bertha

    "Natürlich klären die Hunde Probleme unter sich..wenn man auf natürliche Auslese steht."
    -Günther Bloch

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

hundebiss ohr

englische bulldogge biss

hund biss ohr was tun

hundebiss im ohr

hundebiss augen

englische bulldogge hat meinen hund angegriffen

hundebiss-am-hundeauge

bisse durch englische bulldogge

wieder nochmal anzeige hundebiss

hundebiss tierärztliches zeugnis

hundebiss am auge vom anderen hund

artztrechnung hundebiss

englische bulldogge bindehautentzündung

bericht an die versicherung wegen hundebiss

eiter ohr nach biss hund

hunde am ohr gebissen eitert

hundebiss englische bulldogge

meine englische bulldogge wird von anderen hunden gebissen

tierarzt attestiert hundebiss

wundwasser bei hundebiss

hundebiss kein Blut eiterblase

england beissvorfall

hund nach rauferei blut im ohr

hundebiss fingernagel

kleiner hundebiss von englischen bulldoggen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •