Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Hundebiss

  1. #21
    OneTwo
    Gast
    Ja, ich bin auch ganz happy dass er zuhause bleiben muss.

    Jetzt haben wir noch einen Zuwachs am Stall bekommen, einen Borader-Shepherd-Mix, 10 Wochen alt, eine kleine Wolke.

    Und die Besitzerin (Namensvetterin zu mir) kam auf den Hof, hatte den Kleinen auf dem Arm und linste um die Ecke: "Ist der blöde Rocky da?"

    Er war natürlich nicht da und OneTwo hat seit zwei Tagen einen wirklich KLEINEN neuen Kumpel. Süß, mein Klops musste erst lernen, sich zurückzunehmen und VORSICHTIG zu sein...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #22
    Bully-Spezialist Avatar von Wilma
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    3.552
    naja, sooo blöd finde ich das jetzt nicht, dass Sie nachfragt, warum... Kann ja nicht jeder (so wie wir hier) die Weisheit mit Löffeln gefressen haben...
    Im Gegenteil, jetzt haste Ihr noch was beigebracht. ;-)

    Und Du hast die Aussage, mit der Versicherung... Dann wird wohl alles glatt laufen.
    Es scheint noch nicht sämtlicher Hopfen und Malz verloren zu sein... *immer positiv denken, hehe*

    Knuddler an OneTwo!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Ich hab nur Murmeln und bunte Knete im Kopf... Die Knete nur, damit es nicht so rappelt.

  3. #23
    OneTwo
    Gast
    Danke, ich gebs weiter.

    Der Klopsi war gestern Abend nochmals zum Vorstellen beim HausTA und der meinte, dass er sich das alles viiiel schlimmer vorgestellt hatte, so wie der NotdienstTA es geschildert hatte (schon ne Weile unversorgte Wunde und Notdienst und und und). Aber mein Fatty hat alles gut weggesteckt und es kam auch nach dem Eröffnen der Kruste nur noch ein Tröpfchen Blut und kein Eiter mehr. Auch das sichtbare Gewebe ist schön rot und nicht mehr hell oder weiß gestippt. Er bekam nochmals ein AB und wenn ich die Wunde täglich öffne und kontrolliere und kein Eiter mehr kommt, brauchen wir nicht nochmal hin.

    Auch die Bindehautentzündung ist fast gänzlich weg. Ich schmiere noch zwei, drei Tage und dann müsste gut sein.

    Der TA meinte, dass er echt gedacht hätte, dass es schlimmer sei (oder auch lääääänger dauern würde), aber dann sei meine "Spezialfütterung" wohl doch genau richtig... ob ich da n Buch hätte oder ihm ne gute Homepage nennen könnte... (barfers.de hab ich ihm aufgeschrieben und werde ihm zwei Bücher bringen)...

    DAS wär ja mal was...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #24
    Miss Neugier
    Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    2.243
    Och mensch gute Besserung...aufs Öhrchen pust

    Eh das is ne olle Obertussi...manmanman...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Sabrina

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

hundebiss ohr

englische bulldogge biss

hund biss ohr was tun

hundebiss im ohr

hundebiss augen

englische bulldogge hat meinen hund angegriffen

hundebiss-am-hundeauge

bisse durch englische bulldogge

wieder nochmal anzeige hundebiss

hundebiss tierärztliches zeugnis

hundebiss am auge vom anderen hund

artztrechnung hundebiss

englische bulldogge bindehautentzündung

bericht an die versicherung wegen hundebiss

eiter ohr nach biss hund

hunde am ohr gebissen eitert

hundebiss englische bulldogge

meine englische bulldogge wird von anderen hunden gebissen

tierarzt attestiert hundebiss

wundwasser bei hundebiss

hundebiss kein Blut eiterblase

england beissvorfall

hund nach rauferei blut im ohr

hundebiss fingernagel

kleiner hundebiss von englischen bulldoggen

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •