Rastatt (pol/cmk) - Am Dienstagabend teilten mehrere Verkehrsteilnehmer der Polizei mit, dass zwei große Hunde herrenlos auf der Kehler Straße stadteinwärts unterwegs seien. Sie bissen in Höhe der Vogesenstraße einen kleinen Malteserhund und dessen Halterin - der Malteser erlag seinen Verletzungen. Als die Hunde dann auf die herbeigerufenen Beamten losgingen, mussten diese ihre Waffen einsetzen.

Kompletter Bericht