Kreisverwaltung rät: Hunde nicht im Internet kaufen

Kreis Myk - Aggressives, artfremdes Verhalten bei Hunden – das beobachten die Mitarbeiter des Veterinäramts der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz immer häufiger. Laut Kreisveterinär Dr. Rudolf Schneider stammen diese Tiere auffällig häufig aus Zuchten, die im Internet ihre Tiere anbieten oder im großen Stil züchten. Finger weg, rät Schneider: „In diesen Betrieben ist der Hund oft nur eine Ware, mehr nicht.“


Vollständiger Bericht