22.07.2011.
Außer Kontrolle: Dogge attackiert Spaziergänger; tötet Hund


Dalhausen (aho) – Am Donnerstagnachmittag hat eine Dogge in Dahlhausen (Brandenburg) einen Spaziergänger und seinen angeleinten Hund angegriffen und beide verletzt. Der Mann hatte noch versucht, sich und seinen Hund mit einem Regenschirm zu verteidigen. Sein Tier wurde durch die Bisse der Dogge so schwer verletzt, dass es durch einen Tierarzt eingeschläfert werden musste. Der 71-jährige Mann wurde am rechten Oberschenkel verletzt und musste einen Arzt aufsuchen.
Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei war die Dogge unter einer Grundstücksumzäunung durchgekrochen und hatte sich dann auf seine Opfer gestürzt. Gegen den Halter der Dogge ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.
Leider steht wieder einmal nicht was für eine Rasse und somit sind alle Doggen/Bullys im Visir !
Quelle:
http://www.animal-health-online.de/k...tet-hund/7483/