Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Tierschützer,
ich bin ehrenamtliche Mitarbeiterin bei "Ärzte für Tiere" und ich brauche Ihre Hilfe.
Es gibt leider immer noch schreckliche Berichte aus vielen europäischen Ländern (wie Sie wahrscheinlich bereits wissen). Straßentiere werden lebendig angezündet oder in den Heimen nicht mehr gefüttert, so dass sie gezwungen sind, sich gegenseitig zu fressen.
Der Vorstand, Herr Richter, möchte aus diesen Gründen Ende Oktober nach Brüssel reisen und eine Petition eingeben zugunsten der Straßentiere in EU-Ländern.

(Näheres unter www.aerztefuertiere.de)

Ca. 78.000 Unterschriften sind wohl bereits vorhanden, aber es müßten 100.000 sein. Bitte, es wäre sehr freundlich von Ihnen, wenn Sie Unterstützung leisten könnten. Selbst wenn Sie nur selbst unterschreiben, bzw. Ihre Familie und Mitarbeiter würde das schon helfen. Schön wäre auch, wenn Sie die beiliegende Liste irgendwo auslegen könnten. Scheitert diese Aktion, dann wird eine weitere Hilfe für die Straßentiere sehr kompliziert, man bräuchte 1 Millionen Unterschriften innerhalb eines Jahres, davon dürften aber nur 750.000 aus Deutschland sein, der Rest muß dann aus neun anderen EU-Ländern sein.


Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an Herrn Richter oder an mich.

Vielen Dank einstweilen.

Petra Kern, Tel 089/20185520 oder 0176/70887001

Quelle und Download Petition