Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    7

    Frage Wieviel Auslauf braucht eine Old Englisch Bulldogge

    Hallo, ich wollte euch mal fragen wieviel körperliche Betätigung eine Old Englisch Bulldogge braucht am Tag. Damit meine ich sicherlich nicht dass tägliche Spazierengehen, oder die Spieleinheiten. Ich frage aus folgenden Grund, da mein Freund eine Englische Bulldogge hat, und ich mir nun eine Old Englisch Bulldogge holen wollte, da diese weniger überzüchtet ist und somit auch weniger Krankheiten mitbringt. Mein Freund meint nun zu mir, dass eine Englische Bulldogge einen ganz anderen Bewegungstrieb hat wie eine Old Englisch Bulldogge. Ich habe im Internet schon nachgeschaut, aber da finde ich nicht große Unterschiede. Meine Frage ist, hat jemand von euch eine OEB, und welche Erfahrungen habt ihr gemacht. Wie sieht bei euch der Tagesablauf mit ihr aus? Ich will ja auch nichts falsch machen, denn wenn ich ihn habe und dann nicht weiss was er genau an Besonderheiten braucht, ist es für den Hund auch nicht gut.

    glg

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    na mit de weniger überzüchtet und weniger krank machste dir hier wenig freunde das ist in erster linie eine werbephrase von "oeb" züchtern,von denen viele keine echte oeb züchten sondern alternative bulldoggen. oeb sind, in der regel, größer und haben längere beine,dadurch etwas höherer bewegungsdrang. das ist trotzdem individuell. es gibt in jeder rasse eher faule und eher sportliche tiere. hier gibts eb die nur ne halbe stunde bewegung brauchen und welche die nach 4h immer noch fit sind.
    aber bitte nicht jedes "argument" glauben, sowohl in der eb zucht ,als auch bei den oeb, findet man fitte und total kranke tiere. bei den oeb sind dazu noch oft sogenannte modefarben, die höchst umstritten und eher gendeffekte sind, in und so mancher "züchter" (selbstvertständlich nicht jeder) züchtet nach dem motto "Oder Ein Bulldog" heißt, manchmal wilde kreuzungen.
    bei jeder hunderasse gilt es einen seriösen und guten züchter zu finden. die findet man selten in kleinanzeigeportalen. im forenbereich "vor dem kauf" findest du ganz oben den thread "worauf man vor dem kauf achten sollte" darin findest du wertvolle tipps und listen von züchtern.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    7
    Na das sollte jetzt in keinster weise diskriminierend wirken, aber ich habe mich natürlich auch in diverser Fachliteratur schlau gemacht, deswegen habe ich das geschrieben.
    Mir ging es auch eher um den direkter vergleich da Englische Bulldoggen doch eher ruhiger sind, weil sie nicht wollen oder auch nicht so können wie sie wollen, und ich mir natürlich denken könnte, das die OEB mehr Auslauf brauch.
    Unser Züchter hat diverse Papiere mit Ahnentafel, es müsste schon mit dem Teufel Zugehen wenn er nicht seriös wäre.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    ben2.0
    Gast
    in welcher fachliteratur steht denn, dass oeb gesünder und weniger überzüchtet sind? nichts für ungut,ich will dich nicht ärgern,aber diese aussage ist einfach nicht standfest zu belegen und wird oftmals von denen behauptet,die ihr "produkt" besser darstellen wollen. es gibt jede menge überzüchteter eb, das stimmt,aber wer sorgfältig auswählt und sucht kann auch das gegenteil finden ich mag ,darüber hinaus, eb, oeb, alternatives und continentals.bevor was falsches vermutet wird. mir gehts nur um verallgemeinerungen
    wie ich schon schrieb, es gibt bei den eb auch einige bewegungsfreaks. zum auslauf hab ich ja was geschrieben, ist individuell abhängig. ich würde aber mindestens 2h am tag für einen erwachsenen hund kalkulieren,verteilt auf drei gassigänge. welpen und junghunde bis zum ersten lebensjahr sollten nicht länger als 5-8 minuten pro lebensmonat bewegt werden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Senior Avatar von Bullidiva
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Eisdorf
    Beiträge
    4.054
    Zitat Zitat von Sunshine31 Beitrag anzeigen
    Mir ging es auch eher um den direkter vergleich da Englische Bulldoggen doch eher ruhiger sind, weil sie nicht wollen oder auch nicht so können wie sie wollen
    Also meine Damen sind weder faul noch besonders ruhig ........und sie können und wollen sich bewegen .

    ......und wenn wir schon von Überzüchtung sprechen dann ist die wohl leider inzwischen bei jeder Rasse anzutreffen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Liebe Grüsse von Martina und den Bullymädels

    Manchmal rede ich mit mir selbst. Und dann lachen wir beide.

  6. #6
    Bully-Rüpel Avatar von Maxi-King
    Registriert seit
    30.11.2012
    Ort
    D- 67227
    Beiträge
    577
    .....und als Alternativ Bully oder OEB Besitzer ,nenne man wie es wolle , kann ich dir sagen , dass diese "Rasse" ( sie ist nunmal nicht annerkannt ) genauso viel Gesundheitliche Probleme hat , wie die EB auch . Wir sind von Allergien betroffen , hatten eine Op am Auge wg eingewachsener Haare , sind nächste Woche auch wieder auf dem OP Tisch wg einem Cherry Eye ..... soviel zum Thema Gesundheit . Alles kann , muss aber nicht . Egal wie du dich entscheidest , achte bitte darauf , dass der " Züchter" keine Fehlfarben , wie zb "Blau" oder auch " Lilac" , in seiner Zucht verwendet - ihr werdet es sonst früher oder später bereuen .
    Zum Thema Auslauf - unserer ist eine faule Socke , die aber min. 3h / Tag raus möchte , sei es nur zum markieren oder nur zum schnuppern . Desweitern "fordert" er auch manchmal beschäftigt zu werden . Die Unterschiede zur EB sind nicht sonderlich gross, so wie ich finde , jedoch ist es warscheinlich abhängig davon , was im Endeffekt eingekreuzt wurde ....

    Du kannst , wenn du denn möchtest , mir per PN DEINEN auserwählten Züchter mal posten - habe nämlich in den letzten Monaten relativ viel Infos gesammelt - sei es positive als auch negative

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Mein Hund ist als Hund eine Katastrophe , als Mensch aber unersetzbar



    Manuel , Maxi und klein Maya lassen Grüssen

  7. #7
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    7

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Maxi-King Beitrag anzeigen
    Egal wie du dich entscheidest , achte bitte darauf , dass der " Züchter" keine Fehlfarben , wie zb "Blau" oder auch " Lilac" , in seiner Zucht verwendet - ihr werdet es sonst früher oder später bereuen .
    Fehlfarben Blau und Lilac? Habe aber über sowas noch nichts gelesen, hast du vielleicht einen Link oder oder ein Bild von den Farben die du nennst!? Und kann man die These verallgemeinern?

    Edit: Habe auf einer Rassestandards Oebseite folgenden Satz gelesen *Jede Farbe ist erlaubt, und keine soll der anderen vorgezogen werden*?

    Zitat Zitat von Bullidiva Beitrag anzeigen
    ......und wenn wir schon von Überzüchtung sprechen dann ist die wohl leider inzwischen bei jeder Rasse anzutreffen.
    Nun beisst euch mal nich so an dem Punkt Überzüchtung fest, ich meine damit Extreme - Züchtungen, und nicht verantwortungsvolle Bulldoggenbesitzer, und klar gibt es viele Rassen die Überzüchtet wurden...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  8. #8
    Kai
    Kai ist offline
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    32
    Eine OEB will wenn sie gut gezüchtet ist mindestens 3h am tag bewegt werden. wenn es ein aktiveres Tierchen ist sicher auch mehr. Ich hab EB sowie OEB. und ich muß mit meinen OEBs nochmal extra gehen, die wollen eindeutig mehr als eine EB. Also wenn du noch eine extra runde mit dem rad und deiner oeb machst, kommt sie mit den eb spaziergängen klar. wenn nicht, hast du ein überdrehten bully zuhause, und das geht meist auf die möbel.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    ben2.0
    Gast
    in dem von mir genannten link Worauf man vor dem Kauf achten sollte

    im letzten beitrag blaue bulldoggen, dort stehen erkenntnisse, durch forschung und erfahrung, keine these,die man verallgemeinern müßte. nur weil irgendwelche verbände in ihre satzung schreiben, dass ALLE farben erlaubt sind muss das nicht allgemeingültig richtig sein.
    die beiden verbände in deutschland die wirkliche old(e) english bulldogs züchten (alle anderen züchten streng genommen alternative bulldoggen und nennen es oeb oder continental-wobei daraus eine rasse entsteht) schließen fehlfarben aus... warum wohl?! dazu noch mal in den links nachlesen.
    entscheiden muss jeder selber,ich persönlich würde das risiko nicht eingehen wollen!

    zur bewegungsfreude verlinke ich mal den standard des obce Olde Bulldogge Club Europe - Original Olde English Bulldogge - Vintage® English Bulldog zeilen drei und vier. dort schreibt man sogar in den standard, dass es sehr bewegungsfreudige/sportliche tiere gibt und sehr faule. mir ist eine oeb alternativ persönlich bekannt, die der faulste hund der welt ist. wenn man dagegen mal martinas anna nimmt (eb) gibts vermutlich äußerst wenige oeb die aktiver sind. soviel noch mal zum thema verallgemeinerung. ich hoffe jetzt hab ich niemande auf den schlips getreten...
    letztlich sollte man jeden hund mindestens zwei stunden am tag bewegen, allerdings auch die persönlichkeit des hundes akzeptieren und sehen zu welchem bewegungstyp er sich entwickelt und/oder man ihn fördert.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #10
    Gnadenhof Hazienda "Irisbichl" Avatar von 0401
    Registriert seit
    07.01.2013
    Beiträge
    7.055
    Zitat Zitat von ben2.0 Beitrag anzeigen
    letztlich sollte man jeden hund mindestens zwei stunden am tag bewegen, allerdings auch die persönlichkeit des hundes akzeptieren und sehen zu welchem bewegungstyp er sich entwickelt und/oder man ihn fördert.
    Genau DAS denk ich ist der Punkt.

    Ich kann mir den Hund auch faul erziehen. Kurze Gassigänge, keine Abwechslung. Und das ist rasseunabhängig, wie ich hier im Ort zuhauf feststelle.

    Natürlich geh ich im Sommer nicht um 16 Uhr ne Stunde in der Stadt gassi.

    Da gehts halt ans Wasser und ich wette, auch anderen Rassen würde DIES viel mehr gefallen.

    Neben der Rassefrage stellst du dir hoffentlich auch die Frage, obs mit zwei Hunden klappt.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    LG Iris

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

wieviel auslauf braucht eine old englische bulldogge

englische bulldogge auslauf

old englisch bulldogge

old english bulldog auslauf

old englische bulldogge forum

old englische bulldogge erfahrung

old english bulldog erfahrungen

wieviel auslauf braucht ein old english bulldog

forum old english bulldog

olde english bulldog erfahrung

olde english bulldog forum

old english bulldog forum

wieviel auslauf braucht eine englische bulldogge

oeb auslauf

old english bulldog bewegung

old english bulldog erfahrung

old english bulldoggen forum

old englisch bulldogge auslauf

old englische bulldogge auslauf

wie oft braucht eine old engish bulldogge auslaufold englische bulldogge ruhigbulldogge auslauferfahrung mit old englisch bullddoggeenglische bulldogge bewegungsdrangold english bulldogge erfahrung

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •