Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83
  1. #31
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.437
    Hast Du schön ausgedrückt, Peter!

    Sicher gibt es Krankenversicherungen für den Hund. Bei einer Vollversicherung beim Bully ist man so ca, bei 60,00 € im Monat. Das hört sich nun erstmal prima an, schaut man aber weiter und sieht, was alles nicht übernommen wird, stellt sich die Frage nach dem Sinn einer Versicherung. Bei einer Gaumensegel-OP bei der noch weitere Dinge, wie Nsasenlöcher weiten, etc. mitgemacht werden, muss man schonmal mit 2.500,00-3.000,00 € rechnen, z. B.. Kosten für Behandlungen bei HD und ED z. B. ziehen sich durch das ganze Leben des Hundes... usw.,usw.,usw.

    So leid es mir tut, Dominik, Dir die Illusionen nehmen zu müssen bei der 800-1.000 € Variante kannst Du mal locker, flockig mit 5.000,00-10.000,00 € rechnen, die Du dem TA zahlst. Ich hab in meinem Bekanntenkreis mehrere solche Exemplare. HD, ED, ´Cherryeye, Demodex, Gaumensegel, Allerdgien, Epilepsie,...

    Du wirst jetzt mit dem Totschlagargument kommen, dass das bei nem super teuren Hund auch passieren kann, aber vielleicht überlegst Du Dir Dein Vorhaben doch nochmal

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  2. #32
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Geislingen an der Steige, Germany
    Beiträge
    24
    Der 800€ Welpe ist zurückgegeben worden das ist eine Zucht wo es bei 1500€ anfängt
    Und wer sagt das ausländische Züchter (hobbyzüchter) kranke Hunde bzw Linien haben!
    Was ist dann in Amerika ?
    Wenn ich einen Welpen kaufe dann Zahl ich dafür auch 1500-2000€... Ist doch ganz klar aber es gibt auch top Züchter und Tiere die es viel viel billiger zu bekommen sind. Aber solche Adressen muss man kennen. Und ich meine keine Geburtsmaschinen Hündinnen. Das sind ganz normale Tiere.
    Wo habt ihr eure Bulldoggen Her und was habt ihr bezahlt und welche Krankheiten (Probleme ) hatten sie bis jetzt? Würde mich echt interessieren!
    Ich hab wunderschöne Welpen gesehen mit Papieren aus Augsburg für 1800€ aus einer anständigen Zucht es gibt genug ich such mir jetzt eine und vllt haben die Welpen oder eine Wurfplanung und dann bezahl ich die hälfte an und die andere wenn ich das Tier holen darf.
    Bis es so weit ist mach ich meine Bude Hundesicher!
    Kauf ihm alles mögliche was er braucht...
    Sollte er das Geschirr als Welpen schon tragen oder erst später?
    Ich wollte ihn von Anfang mit Geschirr erziehen.
    Kommt denn jemand aus den Kreis Stuttgart?

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #33
    Udo
    Udo ist offline
    canis et homo sapiens sapiens therapeuticus Avatar von Udo
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.975
    Magst du mir mal bitte per PN den Züchter aus Augsburg nennen? Vielleicht kann ich den mal mit meinem Udi besuchen

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    UDO <3 & Betty

  4. #34
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.437
    Und weshalb ist der Hund zurückgegeben worden und kostet nun die Hälfte? Woran erkennst Du einen guten Züchter?

    In Amerika sind die Preise wie hier. Niemand hat gesagt, dass die Züchter im Ausland alle kranke Hunde haben...

    wer sind denn die Topzüchter? Du scheinst ja Connections zu haben... Warst Du schon mal bei nem Züchter vor Ort? Hier und im Ausland?

    Du musst wissen, was Du machst...

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  5. #35
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Geislingen an der Steige, Germany
    Beiträge
    24
    Ich Werde mich bald entscheiden welchen ich wähle ich hab auch tolle Old English Züchte gesehen die genau meinen Vorstellungen entsprechen =)
    ich erkenne einen guten Züchter Daran:
    Er ist immer für einen da wenn man Probleme hat und auch wenn man kein passenden Welpen findet hilft er einem einen zu finden. Wenn man die Eltern Tiere und ihre Geschichte zurückfolgen kann mit Original Papieren.
    Ich bin auch nicht ganz blöd man sieht doch ob aus liebe zum Tier gezüchtet wurde oder aus Profitgier!
    Natürlich sind die genau so teuer....

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  6. #36
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Geislingen an der Steige, Germany
    Beiträge
    24
    Das ist deine Meinung Peter

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #37
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.437
    Ob aus liebe zum Tier gezüchtet wird, sieht man häufig leider nicht. Das können Dir hier sicher einige Leute bestätigen. Der sog. Züchter hat nen prima Eindruck gemacht, die angeblichen Elterntiere hat man auch gesehen, alles Jubel Trubel Heiterkeit... Später stellt der Tierarzt fest, dass der Chip ne ukrainische Nummer hat... Ist nur so ein Beispiel... Ich kenne persönlich so nen Fall, langsam wird der Kleine krank...

    Und Papiere sind nicht Papiere.

    Den wichtigen Punkt der Untersuchungen der Elterntiere hast Du übrigens vergessen

    Dir will hier niemand böse. Letztlich versuchen wir nur, Dich davor zu bewahren, einen Fehler zu machen.

    Einen ordentlichen Züchter findet man nicht auf die Schnelle im Internet. Sondern über seriöse Verbände und Vereine.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  8. #38
    Bully-Junior Avatar von Schlatze
    Registriert seit
    04.10.2012
    Ort
    35066 Frankenberg
    Beiträge
    420
    Thema heißt:... ich weiß nicht. Dazu kann ich nur sagen: " Stimmt".

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar.

  9. #39
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    5.984
    Auch eine Rücknahme macht einen Welpen von einem guten Züchter nicht billiger! Und dass du erkennst, ob es Schwachstellen gibt, oder nicht..., das halte ich schlicht und ergreifend für unmöglich. Alleine um eventuelle gesundheitliche Auffälligkeiten zu erkennen, muss man schon sehr viel Ahnung von der Rasse haben. Deshalb schreibt sich ja hier auch der Großteil der User die Finger wund. Ob du das für dich nutzt, liegt an dir. Desweiteren sag ich jetzt mal ganz klar meine Meinung zur Rasse und ihrer Eigenheiten: Ein EB/OEB/CB/FB ist kein Anfängerhund. Hundeerfahrung wäre durchaus angebracht. Und wie Peter bereits sagte, ist ein finanzielles Polster mit aller Sicherheit hilfreich. Ansonsten - das siehst du am breiten Angebot der Notbully's, die wegen Überforderung, Krankheit, agressivem Verhalten (meistens erziehungsbedingt), oder finanziellen Gründen nach relativ kurzer Zeit wieder abgegeben werden. Und warum passiert das? Aus reinem Egoismus vieler Leute.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  10. #40
    Bully-Junior Avatar von Schlatze
    Registriert seit
    04.10.2012
    Ort
    35066 Frankenberg
    Beiträge
    420
    Zitat Zitat von Pauletta Beitrag anzeigen
    Auch eine Rücknahme macht einen Welpen von einem guten Züchter nicht billiger! Und dass du erkennst, ob es Schwachstellen gibt, oder nicht..., das halte ich schlicht und ergreifend für unmöglich. Alleine um eventuelle gesundheitliche Auffälligkeiten zu erkennen, muss man schon sehr viel Ahnung von der Rasse haben. Deshalb schreibt sich ja hier auch der Großteil der User die Finger wund. Ob du das für dich nutzt, liegt an dir. Desweiteren sag ich jetzt mal ganz klar meine Meinung zur Rasse und ihrer Eigenheiten: Ein EB/OEB/CB/FB ist kein Anfängerhund. Hundeerfahrung wäre durchaus angebracht. Und wie Peter bereits sagte, ist ein finanzielles Polster mit aller Sicherheit hilfreich. Ansonsten - das siehst du am breiten Angebot der Notbully's, die wegen Überforderung, Krankheit, agressivem Verhalten (meistens erziehungsbedingt), oder finanziellen Gründen nach relativ kurzer Zeit wieder abgegeben werden. Und warum passiert das? Aus reinem Egoismus vieler Leute.
    Stimmt auch !

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge zu forsch

gaumensegel op oeb

englische bulldogge beschäftigen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •