Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    28.08.2014
    Beiträge
    3

    Old, Renaissance, Continental... was denn nun?

    Hallo,

    ich möchte mich ein wenig mit der Rasse auseinandersetzen. Viel gelesen habe ich und bin total verwirrt. Jeder Züchter auf seiner Seite verspricht gesunde Hunde zu züchten. Aber welche Unterschiede gibt es wirklich bei den ganzen Bezeichnungen? Was sind wirklich die Unterschiede? Ist ein Continantal nun der sportlichste oder sind das alles nur wieder irgendwelche Versprechungen, die Bulldogge gesünder zu züchten?

    Ich bin gespannt auf Eure Antworten und Meinungen. Die Ergahrungen von Bullibesitzern sind bestimmt autentischer, als andere Aussagen aus dem Netz.

    Archie und Britta

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    ben2.0
    Gast
    die erfahrungen von bullibesitzern sind immer subjektiv und garantiert wird der eigene hund der beste,tollste und schönste sein. zu den verschiedenen rassen gibt es im portal schon informationen und auch einige themen.
    im englische bulldogge forum sind mit relativer sicherheit größtenteils (90-95%) englische bulldogbesitzer. in einem forum für deutsche schäferhunde gibt es sicher auch besitzer von belgischen, aber die deutschen werden überwiegen und auch die meisten symphatien vereinen.
    fakt ist, keine rasse bietet eine gesundheitsgarantie. ebenso fakt ist, dass alles vom zuchtverband und züchter abhängt.

    da die reinen englischen bulldogs die , im verhältnis, kleinsten und schwersten sind, sind diese in der regel nicht die sportlichsten. aber auch hier gibt es ausnahmen, sehr lobenswerte sogar.

    der continental ist etwas größer,im verhältnis leichterer hund mit etwas mehr nase und weniger falten sowie einem richtigen schwanz. längere beine mit etwas weniger gewicht versprechen, in der regel, etwas mehr sportlichkeit und agilität. aber auch hier gibts ausnahmen,kranke hunde und weniger gute verpaarungen. die continental bulldog verbände sind allerdings sehr transparent und haben strenge zuchtordnungen, was für mich ein plus ist.

    die oeb (streng genommen olde english bulldog) bieten sehr viele "unterrassen" es gibt tolle hunde, aber auch sehr viele schwarze schafe. streng genommen sind echte oeb nur die aus der linie von david leavitt. alle anderen unterrassen (old, rennaissance,victorian,hermes,vintage style) sind streng genommen alternative bulldoglinien. leider ist der name oeb nicht rechtlich zu schützen und so kann jeder ,frei nach dem motto "oder ein bulldog" wild kreuzen und nennt es dann oeb. die streuung bei den oeb ist auch sehr hoch, so gibt es sehr kleine und leichte und welche die sehr groß und schwer sind, typvolle bullies und hunde die eher nach listenhund aussehen. wenig einheitliches und oft werden höchst zweifelhafte farben (gendeffekte) gezüchtet. für mich käme hier nur, wenn überhaupt, ein hund aus der leavitt linie in frage.

    wie gesagt erfahrungen sind immer subjektiv ! jeder verteidigt, in der regel, was er hat und fans einer bestimmten rasse werden diese normalerweise auch als ultima ratio empfinden.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  3. #3
    nik
    nik ist offline
    Bully-Welpe
    Registriert seit
    28.08.2013
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    108
    Das Chaos kenn ich auch noch vom Anfang, wir haben uns letztendlich für eine Hündin (Vater EB, Mutter Continental) entschieden und sind damit extrem gut gefahren. Temperament von einem Engländer aber bisschen "schlanker" und sportlicher

    Am besten Züchter aussuchen, hinfahren und schlau machen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  4. #4
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    5.980
    Fakt ist, dass alle alternativen Rassen zum EB, auf dem English Bulldog basieren. Die verbreitete These, Continental und Co. seien gesünder, sind in Anbetracht dieser Tatsache schlicht und ergreifend unsinnig. Dies bestätigen jedenfalls kompetente Veterinärmediziner. Wobei explizit zur 'längeren Nase' zu sagen wäre: Nicht alleine die Schnauzenlänge ist entscheidend, sondern DAS was drunter ist - folglich die Atemwegsorgane! Das bedeutet unterm Strich, dass ALLE Rassen mit kurzen Schnauzen zu eventuellen Problemen neigen. Wer dies verhindern will, sollte nach einer langschnauzigen Rasse Ausschau halten.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Hi Ben, schonmal ein Leavit gesehen? Ist jetzt nicht böse gemeint. Aber das sind Arbeitshunde die fast am wenigsten nach Bulldogge aussehen, von den gaaaanz schwarzen Schafen abgesehen. Reinzucht gibts da nicht wirklich. Ist bissl so wie bei AmStaff und Pitbull. Der Leavit ist der Pitbull, also Arbeitslinie der (Leavitt selbst) auch mal andere Rassen (Mischlinge) ankört wenn es seiner Linie dienlich ist. Will das jetzt nicht schlecht reden, aber ich würde tatsächlich eher zu einer anderen alternativen Linie raten und mir die Elterntiere genau anschauen. Wenns nach Soka ausschaut dann Finger weg ;-)
    Aber war ja auch keine Kaufempfehlung von dir.
    Wenn man was "reines" möchte dann wäre tatsächlich eine Conti oder halt eine EB was für dich.


    @My Friend: Ben hat das schon recht genau erklärt. Gesünder ist relativ. Aber von den proportionen leichter ist meist schon besser, vorallem dann wenn sie was haben. Und längere Schnauze korreliert in der Regel schon mit besserer Atmung. Was nicht heißt dass es ein Garant ist!!!! Meist sind die Alternativen Rassen auch etwas triebstärker, weil zumindest in der vergangenheit etwas "wildere" Rassen eingekreuzt wurden.
    Schau dir einfach mal ein paar Zuchten an der unterschiedlichen Hunde, das macht Spaß. Und wenn man kritisch ist lässt man sich auch nicht so leicht um den Finger wickeln.


    LG Peter

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  6. #6
    Bully-Medicus honoris causa
    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    5.980
    Zitat Zitat von Paula Beitrag anzeigen
    Und längere Schnauze korreliert in der Regel schon mit besserer Atmung. Was nicht heißt dass es ein Garant ist!!!!
    Sag das mal den darauf spezialisierten Veterinärmedizinern. (Aber nur, wenn du gleich in Deckung gehen kannst.) Wie du nämlich zusätzlich schreibst, sei das kein Garant. Nein - das ist es wahrhaftig nicht! Es ist vielmehr eine leider weit verbreitete Annahme (und Verkaufsstrategie), ohne derzeitige, medizinische Nachweise!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  7. #7
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Da brauch ich keinen Arzt für, ganz ehrlich. Da muss ich nur auf eine Hundeausstellung gehen und mir die Hunde anschauen oder die bei unserem Bulldogtreffen. Da siehst du schon erhebliche Unterschiede. Klar, hab ja gesagt es gibt auch "langschnauzige" mit schlechter Atmung aber die schweren Typen mit wirklich guter Atmung sind nun wirklich sehr selten. Und was ich schon an freiatmenden Hunden gesehen hab, nunja. Vielleicht hab ich die falsche Definition davon, aber die ganze Zeit das Maul aufstehen haben auch wenn es kalt ist und sich nicht bewegt wird finde ich nicht allzu perfekt.

    Gutes Beispiel sind auch die Boxer, die haben meist eine sehr gute Atmung, relativ zu den EBs allemal. Und gehören auch zu den brachyzephalen Rassen.
    Die Mediziner nur mal so würden sowieso sagen die haben alle keine gute Atmung, was der Wahrheit natürlich auch schon recht nahe kommt. Manche bekommen das K. wenn sie schon irgendeinen brachyzephalen Hund sehen. Gerade letztens wieder gehabt... leider.

    Die Interessenten sollen natürlich nicht auf die Nase schauen wenn sie nach der Atmung guggen, sondern nach der Atmung selbst. Nasenlöcher groß genug? Und hört man was röcheln, guggt der Lappen immer raus? Das sind Iindizien... reinguggen kann man ja nicht als Laie schon gar nicht.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  8. #8
    ben2.0
    Gast
    bei den echten hunden der leavitt linien werden, so weit ich weiss, seit 1973 keine pb eingekreuzt.
    zur besseren atmung nur so viel, menschen haben ,in der regel, mit normalgewicht eine bessere atmung wie solche mit einigen kilo mehr. davon ab glaube ich, dass eine hoehere agilitaet grundsaetzlich erstrebenswert und gesund ist.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  9. #9
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Ne, nicht Pitbull eingekreuzt...

    Meine nur die Entwicklung ist irgendwann gewesen wie beim AmStaff/Pittbull, die ja mal quasi eins waren. AmStaff bekam einen festen Standard und ging auf Ausstellungen Pitbulls waren die Arbeitshunde. Ja, der Leavitt Bulldog hat einen Standart, denncoh wird ab uns zu was zweckdienliches eingekreuzt. Ist ja nicht tragisch, und eigentlich auch kein Geheimniss. Bekommt dennoch auch reinrassige Papiere.

    Und nicht nur die Atmung.... auch bei gleichen Befunden und weniger Gewicht lässt es sich leichter leben wie auch beim Menschen der Knieprobleme hat.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

renascence bulldog

continental old english bulldog

continental bulldog vs olde english bulldog

renaissance bulldogge

olde english bulldog oder continental bulldog

unterschied continental bulldog old english bulldog

continental bulldog vs english bulldog

renascence bulldog listenhund

unterschied zwischen old english bulldog und continental bulldog

englische bulldogge vs old english bulldogold english bulldog vs olde english bulldoggesrenaissance bulldogs listenhundunterschied altenativ bulldogge old englisch old english bulldog continental bulldogrenascence bulldog vs old englisch bulldogge leavitt bulldog vs boxerunterschied olde und old english bulldog renesanssi bulldoggiunterschied zwischen old english bulldog continental bulldogcontinental bulldog atmungold english renaissance bulldogrenaissance bulldogge wesenunterschied leavitt und continental bulldoggeunterschied Continental oeb continental bulldog unterschied oeb

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •