Schon registriert?
Registrieren

Passwort vergessen??

Usernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Bully-Neuling
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    15

    Schwer erziehbar?3

    Hallo

    Hab mal ne Frage:Wieviel Vorerfahrung brauch man um eine englisvhe Bulldogge zu erziehen bzw, zu halten?Mir sagten Privatleute der Hund sei nicht ganz ohne.
    Wie sind eure Erfahrungen?

    LG

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  2. #2
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.432
    Was meinst Du mit "nicht ganz ohne"? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass so etwas von Bulldoghaltern kommt. Ein Bulldog vom seriösen Züchter, bei dem nicht alles mögliche reingekreuzt wurde, hat ein freundliches Wesen und ist sehr menschenbezogen. Ausnahmen gibt's natürlich immer.

    Ein Bulldog ist nach seiner ursprünglichen Verwendung kein Arbeitshund. Das sollte man im Hinterkopf behalten und keinen absoluten Will to please oder Arbeitswut wie beim Labbi oder beim Border Collie etwa erwarten.

    Bulldogs sind meist ein bisschen stur, aber mit Konsequenz und gleichzeitig auch Verständnis bekommt man das schon hin. Voraussetzung ist natürlich eine Grundsozialisierung und ein ordentliches Wesen.

    Ich bin zwar mit Hunden aufgewachsen, aber Barney ist mein erster Hund. Es gab sicher mal das ein oder andere Problem, aber das hätte es sicher mit ner anderen Rasse auch gegeben.

    Der Bulldog ist sicher kein ausgesprochener Anfängerhund, aber den gibt's meines Erachtens auch nicht. Konsequenz und Erziehung ist immer notwendig gleich bei welcher Rasse. Das seh ich beinahe jeden Tag bei den ach so leichtführigen Rassen.

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

  3. #3
    Bully-Fanatiker Avatar von Kingston Spike
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    Fürstenwalde / Spree
    Beiträge
    2.699
    Es kommt immer darauf an, welche Rasse ich mir zulege und was möchte ich mit ihr erreichen. Die eine ist leichter und schneller zu erziehen, als andere. Grundgehorsam, eine gute Leinenführung und ein ordentliches Benehmen, vorallem in der Öffentlichkeit, ist mir persönlich sehr wichtig. Das Bedarf bei jeder Rasse unterschiedliches Einfühlungsvermögen und Geduld. Bei einer EB kann man mit allen Rüpelphasen ca. 2 Jahre einplanen, bis sie Perfekt ist. So war es zumindest bei Spike. Die Geduld solltest du aufbringen können und die Zeit dafür. Es kommt immer wieder zu Rückschlägen, erlerntes ist auf einmal nicht mehr da, usw. Wenn das dann aber alles sitzt, ist eine EB der menschlichste unter den Hunden !!!

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!




    ​Ohne Dich - Zwei Worte so leicht zu sagen und doch unendlich schwer zu ertragen.

    Kingston Spike 14.8.2010 - 27.9.2014





  4. #4
    Schröder
    Gast
    Da muss ich Andrea recht geben wie schon gesagt wir haben mit Schröder auch so lange gebraucht er ist jetzt 1jahr und 6mon....und das erlerntes plötzlich nicht mehr da ist wa bei uns auch der Fall...man muss immer dran bleiben...l.g

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!

  5. #5
    Bully-Rüpel Avatar von Paula
    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Bensheim / Hessen
    Beiträge
    546
    Nunja, also ursprünglich war es schon ein Arbeitshund. Betonung auf war. Jetzt ist er zum Glück weit davon entfernt. Wenn man einen Arbeitsbulldog möchte dann muss man bei den alternativen Bulldoglinien, wie Renascence u.a. vorbei schauen. Die sind aber wenn sie denn dann auch wirklich arbeitstrieb haben auch etwas schwieriger zu händeln. Meist sind die dann auch schwerer und höher und es gibt mit Sicherheit mehr Leute als beim EB die die Straßenseite wechseln ;-)

    Tolle Hunde, wie ich finde, aber ich wollte keinen mit kleinen Kindern haben, wobei es da etliche gibt die auch damit gute Erfahrungen gemacht haben.

    Herzliche Grüße!

    Peter

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    http://www.old-rascal.de

    English Bulldog Zucht aus Hessen

  6. #6
    BlingBling Barney :D Avatar von barney
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.432
    Mit ursprünglich meinte ich nicht die Verwendung der Vorvorvorfahren als Wildschweinjäger oder Ähnlichem, sondern vielmehr den Bullenbeisser des 17. Jahrhunderts. Ein klassischer Arbeitshund war das nicht

    0 Nicht möglich! Nicht möglich!
    Bulldoggen sind wie rote Rosen und Sonnenuntergänge. Man kann sie nicht beschreiben nur besingen. (Dr. W. Schwarz)

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

englische bulldogge anfängerhund

old english bulldog anfängerhund

bulldogge ist schwer erziehbar

old english bulldog schwer erziehbar

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •